Mein Glaube in meinem Leben

Der Wunsch wurde von vielen geäußert: ein Besinnungstag für die KommunionhelferInnen und die LektorInnen im Pastoralverbund Elsen-Wewer! Am 16. September war es soweit: der Referent für religiös-theologische Bildung der kefb Paderborn, Stefan Nagels, kam mit dreizehn Männern und Frauen im Paderborner Immaculatahaus zusammen. Sie befassten sich mit der Frage „Was hat mein Leben mit dem Glauben, was hat mein Glaube mit meinem Dienst in der Pfarrei zu tun?“

Es wurde für die Teilnehmenden ein Tag, der in Erinnerung bleibt – nicht nur, weil es zu vielen tiefen Gesprächen untereinander kam, auch wegen der reichen Impulse, die Stefan Nagels zu geben wusste – für den Dienst in den Gottesdiensten in Elsen und in Wewer; für die persönliche Auseinandersetzung mit Fragen des Glaubens, bis hin zu der eigenen Beziehung zu den auch in Wewer und in Elsen absehbaren Veränderungen am Bild der Kirche, an der Gestaltung des Gemeindelebens.

Eine Erfahrung – und sei sie noch so gut – kann man nicht kopieren und später einmal wiederholen. Das wissen wir alle. Aber wir werden solche Besinnungstage wie den im September 2017 demnächst öfter anbieten. Vielleicht nehmen dann auch die Lektor/innen und KommunionhelferInnen teil, die dieses Mal nicht dabei waren.