Das Sakrament der Ehe – die katholische Erwachsenenbildung zwischen Tüll und Tränen

Am Sonntag, den 07. Januar 2017, fand im Schützenhof in Paderborn die alljährliche Hochzeitsmesse statt. Neben dem Angebot an Hochzeitsmode, Abendmode, Blumendekoration, Tischdekoration, Braut-Frisuren und Schmuck von mehr als 40 Ausstellern war auch die KEFB Paderborn hier vertreten. Gemeinsam mit Vertretern des evangelischen Kirchenkreises Paderborn und des Dekanats Paderborn wurde auf die jeweiligen Ehevorbereitungskurse aufmerksam gemacht.

Neben dieser Werbeaktion gab es auch Raum für pastorale Fragen rund um das Thema kirchliche Trauung, zu denen katholische Priester (Thomas Bensmann) und evangelische Pastorinnen und Pastöre (Pfarrer Dr. Björn Corzilius und Pfarrerin Sabine Black) sowie der Dekanatsreferent des Dekanats Paderborn, Rainer Fromme, Auskunft geben konnten.

Für die Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Paderborn (kefb) waren Stefan Nagels und Benedikt Koßmann im Einsatz, die auch als Bildungsreferenten für den Bereich Ehevorbereitung verantwortlich sind. In unzähligen Gesprächen gab es viele positive Rückmeldungen, spontane Nachfragen und auch helfende Unterstützung.

Besonders hervorzuheben ist die tolle Zusammenarbeit im Bereich der Ökumene – das Miteinander mit den Kollegen vom evangelischen Kirchenkreis war ausgezeichnet. Besonders gefreut hat es uns, wenn die Angebote der KEFB bereits bekannt gewesen sind oder sich sogar verbindlich angemeldet wurde.