Ein Mann seines Wortes - Franziskus

Am 26. November findet um 18 Uhr 30 eine Vorführung des aktuellen Papstfilmes mit anschließender Diskussion im Franz-Stock-Zentrum in der Königsbergstr. 5 statt.

Der Dokumentarfilm  von Wim Wenders geht der Frage nach: Wer ist der Mann, dem Menschen aller Glaubensrichtungen, aus aller Welt und aus unterschiedlichsten Kulturen ihr Vertrauen schenken?  Wenders sieht den Film weniger als Arbeit über, sondern mehr als Arbeit mit dem Papst an. Franziskus‘ Gedanken, alle ihm wichtigen Themen, aktuelle Fragen zu globalen Herausforderungen und sein Reformbestreben innerhalb der Kirche stehen im Zentrum des Films.

Der Papst tritt dadurch, dass er beim Beantworten der Fragen direkt in Wenders’ Kamera blickt, gewissermaßen in direkten Kontakt mit den Fragestellern und Zuschauern.

Als Gesprächspartnerin steht nach der Vorführung steht Brigitte Zein-Schumacher, Rektorin i. K., und  leitende Mitarbeiterin beim Institut für Religionspädagogik und Medienarbeit im Erzbistum Paderborn (IRuM) zur Verfügung.

Die Veranstaltung  erfolgt in Kooperation mit der kfd St. Franziskus, Neheim, dem IRuM und dem KBW Arnsberg-Sundern. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.