Maria Flottmann verabschiedet

Die langjährige Verwaltungsmitarbeiterin Maria Flottmann wurde zu Beginn der Osterferien 2019 aus dem Team der kefb Bielefeld in den Ruhestand verabschiedet.

„Dein Lächeln im Team wird uns fehl‘n ich bin sicher, mit Deiner freundlichen Art warst Du hier Menschenfischer...“

... sang Stephan Polle, Leiter der kefb Bielefeld, im Rahmen seines Verabschiedungsmedleys. Dazu erklangen Melodien von „Hulapalu“ über "bella ciao" bis hin zu „When you say nothing at all.“

Dabei ließ das Team der kefb Bielefeld die gemeinsame Arbeitszeit durch Improvisationspop musikalisch nochmals revue passieren.

Abgerundet wurde die Verabschiedung durch ein gemeinsames Frühstück. Bei diesem stand die vergangene gemeinsame Arbeitszeit ebenso im Fokus wie auch viele, nicht immer ganz ernst gemeinte Vorschläge, zur Gestaltung des zukünftigen Lebensabschnittes.

Maria Flottmann war neun Jahre in der kefb Bielefeld beschäftigt. Sie war vor allem zuständig für die Kooperation mit den Bildungswerken und Ortsveranstaltern, den Maltesern und dem VKA.

Bilder: Copyright C. Gnida