Brandschutz im Winfriedhaus in Bielefeld

Am 20 Mai 2019 fand eine Brandschutzschulung, organisiert durch die kefb Bielefeld, für alle Organisationen des Winfriedhauses, in der Bielefelder Innenstadt statt.
Unter fachkundiger Anleitung des Ingenieurzentrums für Arbeitssicherheit wurden 12 MitarbeiterInnen zu Brandschutzhelfern ausgebildet.
Sie wurden theoretisch und praktisch für das richtige Verhalten im Falle eines Brandes und den korrekten Umgang mit Feuerlöschern geschult.
„Wir wollen die Sicherheit unserer Teilnehmer und Mitarbeiter im Brandfall gewährleisten. Darüber hinaus dient diese Schulungsmaßnahme zur Erfüllung gesetzlicher  und berufsgenossenschaftlicher Vorschriften, so Stephan Polle, Leiter der kefb Bielefeld. „Eine Brandschutzschulung kann Leben retten, und die Bedienung eines Feuerlöschers ist für alle Neuland gewesen“, so Polle weiter.
Die Reaktion der Teilnehmerinnen und Teilnehmer war daher durchweg positiv. Besonders beeindruckt waren die Kolleginnen und Kollegen von der Vorführungen einer Spraydosenexplosion. Mit welcher Gewalt ein solch kleiner Gegenstand explodieren und zerstören wirkte schon beängstigend.

Fotos Copyright: C. Gnida