Coronavirus legt Kursarbeit lahm

Die Landesregierung NRW hat mit Erlass vom 15.03.2020 sämtliche Fortbildungsmaßnahmen der Volkshochschulen und der freien Bildungsträger ab dem 17. März 2020 untersagt.

Das Erzbistum Paderborn unterstützt diese Regelung und hat ab sofort, bis zum 19.04.2020, jedwedes Fortbildungsangebot ausgesetzt.

Aus diesem Grunde sagen wir ab sofort alle Fortbildungsmaßnahmen die in unserem Namen, in unserem Einzugsbereich stattfinden ab.

Auch alle Prüfungen des BAMF und der Tageselternqualifizierung können in den nächsten Wochen nicht durchgeführt werden.

Damit unterstützt das Erzbistum Paderborn und die kefb Bielefeld die Präventivmaßnahmen der Landesregierung NRW, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.

Auf unserer Intenetseite werden wir Sie in den nächsten Tagen und Wochen über das weitere Vorgehen für die Kurse und die Prüfungen informieren.

Telefonisch und per Mail werden wir zu unseren neuen Öffnungszeiten für Sie erreichbar bleiben.

Unsere Erreichbarkeit während der Coronakrise:
Mo./Di./Do./Fr.: 09.00 – 11.00 Uhr
Mi. 09.00 - 11.00 Uhr
Mo./Di./Mi./Do.: 15.00 – 16.30 Uhr

Persönlich halten wir aktuell unser Kursbüro geschlossen.

Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahme.

Stephan Polle
Leiter der kefb Bielefeld  

Foto: Copyright S. Polle