Digital durch die Pandemie

Um der Coronapandemie zu trotzen ist die kefb Bielefeld seit dem 20. April 2020 auch in Form von Onlineseminaren aktiv.

Dies betraf zunächst den Bereich der Sprach- und Integrationskurse. Hier arbeiten wir seit dem 4. Mai mit sechs Kursen in einem Lerntutorial. Ziel ist, die Sprachfähigkeit der Teilnehmer zu erhalten und zu festigen.

Ebenso haben wir unsere Tageselternqualifizierung auf Onlineseminare umgestellt. Die betroffenen Teilnehmer*innen wurden informiert und befinden sich ab sofort im virtuellen Klassenzimmer.

Bei den anerkannten BAMF-Sprachkursen sind wir ab dem 11. Mai auch im virtuellen Klassenraum für unsere B2 Kurse. Hier wird der Präsenzunterricht durch eine besondere Form des „Homeschooling fortgeführt.

Neben den eigentlichen Onlineseminaren besteht bei diesen längerfristigen Fortbildungen auch die Möglichkeit sich in Kleingruppen online zu treffen und Themen zu bearbeiten. Vielfältige neue Variatonen also, um Lernen in schwierigen Zeiten zu ermöglichen.

So können, trotz der Coronapandemie, Berufschancen erhöht, Arbeitsperspektiven neu gewonnen und die eigene Selbstständigkeit forciert werden. Eine Aufgabe der wir uns sehr gerne stellen.

Weitere Onlineformate im Bereich Theologie, Familienbildung, Integration und soziale Arbeit sind aktuell kurz vor der konzeptionellen Fertigstellung. Über die neuen Angebote informieren wir Sie über diese Internetseite, Zeitungen und weitere Werbewege.

Foto: Copyright S. Polle