Ausgeprägte Managementfähigkeiten, Medienkompetenz und ein hohes Maß an Flexibilität – Unsere Dozierenden stellen sich neuen Herausforderungen

Dass unsere Dozierenden sehr flexibel sind und sich immer wieder neue Medienkompetenzen aneignen, haben wir besonders in der Coronazeit zu schätzen gelernt.  Kurzfristig eine geplante Präsenzveranstaltung online durchführen? Kein Problem! Und wie wäre es mit einer Kombination aus Hybrid-, Blended Learning- und Präsenzformat in einem? Silke Schönrade – unsere langjährige Dozierende – musste sich dieser neuen Herausforderung stellen und drei Lernformate gleichzeitig anwenden:

Zwei von 12 Teilnehmenden der Fachqualifizierung U3 waren verhindert am ersten Tag präsent anwesend zu sein. Prompt wurde der Laptop angemacht und der Zugangslink und die nötigen Dateien wurden den Teilnehmenden zugeschickt.

Auch für den nächsten Tag war die Flexibilität von Frau Schönrade gefordert: Am Nachmittag erreichte uns in der KEFB die Sturmwarnung für den nächsten Tag. In der Vorahnung, dass es eventuell zu Zugausfällen und Verkehrschaos kommen könnte, haben sich noch drei weitere Teilnehmende für die Online-Teilnahme entschieden.

Da das Konzept schwierig eins zu eins in einem Hybridformat umzusetzen war, wurde zum Einstieg ein Thema zur selbständigen Erarbeitung online aufgegeben. Nach einer Stunde Umorganisation und technischer Anpassung hatte Frau Schönrade eine Struktur für sich erarbeitet und konnte alle Teilnehmenden mit Ihren Inhalten mitnehmen und begeistern. An der Stelle möchten wir uns bei Frau Schönrade und den Teilnehmenden für Ihre Flexibilität bedanken!

Diese kurzfristige Umorganisation einer Präsenzveranstaltung in ein hybrides Angebot hat das Potenzial von effizienter Verzahnung von Präsenz- und E-Learning-Angeboten deutlich gemacht.

Für die Zukunft ist eine bessere und angemessene technische Ausstattung für unsere Seminarräume eingeplant. Denn digitale Erwachsenenbildungsangebote sind zum festen Bestandteil unseres Programms geworden und wir bemühen uns, diese Bildungsangebote stets zu erweitern.