Abschluss Zusatzqualifizierung inklusive Kindertagespflege

 

Seit 2019 ist die KEFB Dortmund durch das LWL-Landesjugendamt anerkannter Anbieter der Weiterbildung „Inklusion in der Kindertagespflege“.

Die Weiterbildung richtet sich an Kindertagespflegepersonen, die bereits 160 Unterrichtsstunden Qualifizierung absolviert haben und über eine Pflegeerlaubnis verfügen.

Auf dieses Wissen aufbauend, lagen die Schwerpunkte der Weiterbildung in folgenden Themen:

  •  Inklusion in der Kindertagespflege
  •   Frühförderung und Vernetzung
  •   Erziehungspartnerschaft in der inklusiven Kindertagespflege
  •   Förderansätze in den ersten Lebensjahren
  •   Einblick in verschiedene Behinderungsbilder
  •   Förderpläne

Zusätzlich erarbeiten die Teilnehmenden ein eigenes Konzept für ihre inklusive Kindertagespflege.

Im Mai 2019 konnte die Zusatzqualifizierung unter diesen Voraussetzungen in Kooperation mit 5 Trägern der Kindertagespflege in Dortmund in der KEFB starten.

Teilgenommen haben 16 Personen, von denen 13 Kindertagespflegepersonen jetzt das Abschlusszertifikat erhalten haben.

Herzlichen Glückwunsch dafür.

Ein weiterer Kurs ist für 2021 geplant. Interessenten können sich bei Bedarf melden unter maria.mustert@kefb.de