Abschluss der Zertifizierung zur Fachkraft Inklusion

Am 7.09.2021 ging der Zertifikatslehrgang zur Fachkraft Inklusion zu Ende. Alle 10 Teilnehmerinnen haben mit Bravour bestanden.

Der Zertifikatslehrgang verlief unter dem Titel "Mittendrin statt nur dabei" und bestand aus zwei Fortbildungsmodulen (Grundkurs und Vertiefungskurs) und einer schriftlichen Abschlussarbeit. Die Teilnehmenden haben sich mit dem Thema Inklusion auseinandergesetzt und dabei nicht nur die theoretischen Hintergründe und Ursachen für Verhaltensauffälligkeiten, welche einem /einer im beruflichen Alltag begegnen können, erfahren. Es wurden auch praktisches Handwerkzeug und Fördermöglichkeiten mit an die Hand gegeben.

Die Absolventinnen freuen sich nun auf die neuen Herausforderungen im Alltag, wobei sie die neu entwickelte pädagogische Haltung in der Praxis umsetzen können. Sie sind nun auch befähigt, ihren Blick für ausgrenzende Situationen zu schärfen, die Vielfalt der Unterschiede eines jeden Kindes als Ressource zu sehen und ihr wertschätzend zu begegnen und die Zusammenarbeit mit Eltern und im Team kompetent weiterzuentwickeln.

Die Dozentin und das KEFB-Team wünscht allen Absolventinnen viel Erfolg beim Begleiten inklusiver Prozesse im beruflichen Alltag!