Kirchen und Kino: Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

»Kirchen und Kino. Der Filmtipp« mit ihren 25 Spielorten in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen wurde durch die coronabedingten Einschränkungen der letzten Monate stark beeinträchtigt. Keine Kinos, keine Filme. Auch in der Katholischen Akademie Schwerte konnte bislang keiner der Filme gezeigt werden. Um allen Interessierten die Möglichkeit zu geben, zumindest einen der Kirchen-und-Kino-Filme dieser Spielzeit zu erleben, gibt es zum Saisonabschluss ein kostenfreies Streamingangebot.

Am Donnerstag, 20. Mai 2021, 19:00 Uhr, zeigen wir in Kooperation mit dem Lodderbast Kino Hannover den Film »Gott existiert, ihr Name ist Petrunya« der nordmazedonischen Regisseurin Teona Strugar Mitevska im Rahmen eines kostenfreien Online-Streamings. Beim anschließenden Filmgespräch besteht die Möglichkeit, sich per Chat zu beteiligen und Fragen an das Podium zu stellen.

Für das Filmgespräch konnten wir u.a. die Medienwissenschaftlerin Dr. Anna Grebe (Mitglied der Katholischen Filmkommission) gewinnen, die als Präsidentin der ökumenischen Jury den Film auf der Berlinale 2019 ausgezeichnet hat. Moderiert wird das Gespräch von der Kulturwissenschaftlerin Gundi Doppelhammer.

Hier können Sie sich anmelden.

Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie eine kurze Bestätigung per Mail. Am Tag der Veranstaltung werden Sie vom Lodderbast Kino einen Vimeo-Link zugeschickt bekommen, mit welchem Sie an der Veranstaltung teilnehmen können. Mit der Anmeldung über das Anmeldeformular erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Mail-Adresse einmalig und ausschließlich zum Zwecke der Link-Zusendung an das Team des Lodderbasts weitergegeben werden darf.

Nähere Informationen zum Film finden Sie hier.

Aktuell laufen die Planungen für die nächste Spielzeit von Kirchen und Kino. Wir hoffen sehr, Sie bald wieder vor der großen Kinoleinwand begrüßen zu dürfen.