Mit der kefb in Paderborn Theater machen

Neue Reihe „Improvisationstheater“ für jüngere und ältere Menschen

Die Katholische Erwachsenen- und Familienbildung (kefb) Ostwestfalen baut ihr Programm im Rahmen kultureller Bildung weiter aus. Noch in diesem Jahr gibt es drei Wochenend-Workshops „Improvisationstheater“ für 18- bis 27-Jährige. Sie umfassen jeweils zwei Termine, die von 10:00 bis 16:00 Uhr dauern, und finden am 9. und 10., am 16. und 17. Oktober sowie am 20. und 21. November statt.

Dazu kommt noch ein Wochenend-Workshop „Improvisationstheater – Urlaub vom Ich“ für die Altersgruppe Ü-50 vom 23. bis zum 24. Oktober, 10:00 bis 16:00 Uhr.

„Improvisieren ist ganz leicht!“ heißt es in der Ausschreibung für die von Holger Voss vom erfolgreichen Ruhrgebiets-Improvisationstheater Emscherblut geleiteten Veranstaltungen.

Dabei geht es darum, das Improtheater kennenzulernen und zu erfahren, wie mit nur wenigen Regeln Spannung aufgebaut wird und erlebnisreiche Szenen auf einer Bühne gelingen. Ein Fokus liegt auf der Figurenentwicklung.

Vorerfahrungen sind nicht erforderlich, bequeme Kleidung sollten die Teilnehmenden aber mitbringen.

Die Workshops werden gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.

Veranstaltungsort ist die kefb Paderborn, Giersmauer 21, Paderborn. Die Teilnahme kostet pro Person 30 Euro je Wochenende (18- bis 27-Jährige), bzw. 45 Euro je Wochenende (Ü-50).

Weitere Infos auch zur Anmeldung gibt es online unter www.kefb.de/ostwestfalen.