Beruf & Ehrenamt

Beruf & Ehrenamt




kefb-karte An der Ruhr Südwestfalen Ostwestfalen

Kurse pro Seite:  

Tätigkeitsbegleitende Aufbauqualifizierung zur Kindertagespflegeperson nach dem QHB (140 Ustd.) 05.10.2024 bis 03.07.2025 - Fortsetzung zu Kurs P20BIBT004

Während der tätigkeitsbegleitenden Aufbauqualifizierung liegt der Schwerpunkt in der Vertiefung frühpädagogischer Themen, der Weiterentwicklung Ihrer Konzeption sowie der Reflexion Ihrer Tätigkeit als Tagesmutter/Tagesvater.

0,00 €
Ort: kefb Bielefeld Raum 13
Turnerstr. 4
33602 Bielefeld
Beginn: 09.01.2025
Zeit: 18:00 - 21:15 Uhr
Dozentin: Martina Detert
03.07.2025

Keine Anmeldung möglich

Zertifikatskurs "Kompetenzprofil Inklusion" nach den Qualitätsstandards des LWL - Landesjugendamt Westfalen Lippe

Zertifikatskurs: "Kompetenzprofil Inklusion"

Der Zertifikatslehrgang besteht aus 11 Kurseinheiten je 8 Unterrichtseinheiten plus 2 Selbstlerneinheiten, die in 4 Hauptmodule untergliedert sind. Das Fortbildungskonzept entspricht dem Qualitätsrahmen "Kompetenzprofil Inklusion" des LWL Landesjugendamt Westfalen Lippe.
Nach jeder Kurseinheit wird ein Selbstlernportfolio zur Verfügung gestellt, dass den Teilnehmenden ermöglicht die Inhalte des Kurses in zwei Selbstlerneinheiten zu vertiefen. Jede neue Kurseinheit startet mit einem Rückblick in das Thema der vergangenen Einheit und je zwei Teilnehmende bekommen die Möglichkeit, über die praktische Umsetzung des Erlernten in die alltägliche Arbeit zu referieren. So wird sichergestellt, dass Gelerntes direkt in den pädagogischen Arbeitsalltag einfließt und Erfahrungen gesammelt werden, die in der nächsten Kurseinheit reflektiert werden können.

Das Fortbildungskonzept im Überblick: 110 UE
Modul 1 Inklusive Grundlagen kennen: 16 UE plus 4 Selbstlerneinheiten
Modul 2 Inklusive Kultur entwickeln: 24 UE plus 6 Selbstlerneinheiten
Modul 3 Inklusive Praxis leben: 32 UE plus 8 Selbstlerneinheiten
Modul 4 Inklusive Schwerpunkte setzten: 16 UE plus 4 Selbstlerneinheiten

Termine:
13.01.2025/ 10.02.2025/ 17.03.2025/ 07.04.2025/ 05.05.2025/ 02.06.2025/ 30.06.2025/ 29.09.2025/ 03.11.2025/ 24.11.2025 und 08.12.2025
jeweils 09:00 - 16:00 Uhr

500,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb An der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 13.01.2025
Zeit: 09:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Bianca Eikermann
08.12.2025

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Zertifikatslehrgang zur Fachkraft U3 2024/2025

Zertifikatslehrgang zur Fachkraft U3 2022/23
Die Weiterbildung zur Fachkraft U3 richtet sich an bereits qualifizierte ErzieherInnen.
Sie umfasst insgesamt 160 Unterrichtsstunden an 17 Fortbildungstagen.
Die einzelnen Module sind inhaltlich in sich abgeschlossen. Die einzelnen Module finden in der Regel an 2 Tagen jeden Monat statt
Der Kurs beginnt im November 2022 und endet im Juni 2023
Die erfolgreiche Kursteilnahme bescheinigen wir mit einem Zertifikat. Voraussetzung dafür ist die regelmäßige Kursteilnahme und die Präsentation eines eigenen Praxisprojektes.

Die Abrechnung der Kosten kann über einen Bildungscheck erfolgen.
Dieser Kurs ist als Bildungsurlaub nach dem Arbeitgeberweiterbildungsgesetz (AWbG) anerkannt.

Fortbildungsinhalte
Diese Weiterbildung wird begleitet von einem interdisziplinären Team aus verschiedenen FachreferentInnen und beinhaltet neben der Vermittlung von theoretischem Grundwissen vor allem die Möglichkeit, das Erlernte durch praktische Einheiten zu vertiefen.

Beginn: Mittwoch, 27.11.2024 09:00 - 18:00 Uhr
Abschluss: Dienstag, 08.07.2025 09:00 - 18:00 Uhr.

Termin:
27.11. und 28.11.2024 - 09:00-18:00 Uhr Kathrin Dewender Die Entwicklung des Kindes in den ersten drei Lebensjahren
09.12. und 10.12.2024 - 09:00 - 18:00 Uhr Udo Elfert Sprache

13.01.und 14.01.2025 - 09:00 - 18:00 Uhr Maria Mustert Rolle und Erziehungpartnerschaft
18.02. und 19.02.2025 - 09:00 - 18:00 Uhr Silke Schönrade Räume
04.03. und 05.03.2025 - 09:00 - 18:00 Uhr Kathrin Dewender Entwicklungsaufgaben und Bindung
07.04.2025 - 09:00 - 18:00 Uhr Pilar Wulff §8A
08.04.2025 Maria Mustert Umgang mit Konflikten
19.05.2025 09:00 - 18:00 Uhr Steffi Matulla Werte
20.05.2025 09:00 - 18:00 Uhr Kathrin Dewender Bildungsdokumentation
02.06.2025 09:00 - 18:00 Uhr Maria Mustert Elterngespräche praktisch
07.07. und 08.07.2025 Kathrin Dewender + Maria Muster Abschluss

0,00 €
Ort: kefb An der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 13.01.2025
Zeit: 09:00 - 18:00 Uhr
Dozentin: Kathrin Dewender
08.07.2025

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

BFD-Projektseminar

Projektseminar:
Im Rahmen eines eigenverantwortlichen Projektes wird für die eigene Rolle in der Gruppe sensibilisiert. Interaktionelle Fähigkeiten wie Kommunikations-, Konflikt- und Entscheidungsprozesse stehen im Vordergrund.

Diese Seminarwoche zur Persönlichkeitsbildung entspricht den Anforderungen an die pädagogischen Begleitseminare für Absolventen des Bundesfreiwilligendienstes im Sinne von § 4 Bundesfreiwilligengesetz. Sie ist darüber hinaus für jedermann zugänglich.

Kursgebühr: 310,- €. Für BFD-Absolventen wird die Kursgebühr von den Zentralstellen für den BFD finanziert.
Anmeldung bitte unter Angabe von Name, Vorname, Einsatzstelle und Telefonnummer an: Caritasverband Hagen, Frau Jaqueline Nowak, Bergstr. 81, 58095 Hagen, Tel. 02331-918426

Weitere Informationen über BFD und das Bewerbungsverfahren erhalten Sie bei
Marco Michalski, Tel. 02331 9885-53, E-Mail: michalski@caritas-hagen.de

0,00 €
Ort: Jugendhaus Hardehausen, Abt-Overgaer Str. 1, 34414 Warburg
Abt-Overgaer Str. 1
34414 Warburg
Beginn: 13.01.2025
Zeit: 11:00 - 11:15 Uhr
Dozentin: Sabrina Philipps
17.01.2025

Keine Anmeldung möglich per E-Mail an berufliche-eingliederung@caritas-hagen.de

Situationen mal anders bewerten - die Fähigkeit des Optimismus

Situationen mal anders bewerten - die Fähigkeit des Optimismus
Die Frage „Ist das Glas halb voll oder halb leer?“ stellen Menschen sich immer wieder. Es ist unsere Entscheidung, wie wir Situationen unseres Lebens bewerten.
Und die jeweilige „Sicht auf die Dinge“ trägt entscheidend dazu bei wie es uns geht und wie wir die Welt sehen.
Häufig machen wir uns selber das Leben schwer, wenn wir in Allem das Negative sehen, anstatt es positiv zu bewerten.
Die „Fähigkeit des Optimismus“ ist erlernbar und wir haben es selber in der Hand…

50,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb An der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 14.01.2025
Zeit: 09:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Monika Rust
14.01.2025

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Alltagsmaterialien neu gedacht!

Es müssen nicht immer die großen Anschaffungen sein, um mit den Kindern ein bewegtes Miteinander zu gestalten. Häufig reichen ganz einfachen Materialien aus unserem alltäglichen Gebrauch, die bei den Kindern die Fantasie anregen und zu den buntesten Bewegungseinheiten führen. Warum also nicht aus Wäscheklammern Schlangen bauen, die Bierdeckel zu Zaubersteinen werden lassen oder sich mit dem Zollstock ein Dach über den Kopf bauen. Der Fantasie sind in dieser Fortbildung keine Grenzen gesetzt. Uns ist es nur wichtig, dass ihr nochmal mit andren Augen durch die KITA und das Außengelände geht, um zu sehen wie tolle potentielle Bewegungsmaterialien ihr bereits vor Ort habt und wie ihr diese einsetzten könnt. Und das Beste daran, neue Materialkompetenzen und werden in ihrer Fantasieentwicklung sehr intensiv gefördert.

50,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb An der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 14.01.2025
Zeit: 09:00 - 16:30 Uhr
Dozentin: Meike Weichelt
14.01.2025

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

0,00 €
Ort: kefb Südwestfalen, Geschäftsstelle Olpe
Bruchstraße 53
57462 Olpe
Beginn: 14.01.2025
Zeit: 09:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Anja Geuecke
14.01.2025

Noch 20 freie Plätze

Online-Kurs: Professionelle Elterngespräche führen - Bestens vorbereitet auf das
nächste Entwicklungsgespräch

Wie führe ich ein professionelles Elterngespräch? Wie bereite ich mich darauf vor? Wie finde ich passende Formulierungen? Und worauf sollte bei der Protokollführung geachtet werden? Diese und viele weitere Fragen rund um das Thema Elterngespräche besprechen wir ausführlich in diesem Online-Seminar.
Zielgruppe: Pädagogische Fach- & Ergänzungskräfte

25,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: Online
Beginn: 14.01.2025
Zeit: 17:00 - 20:00 Uhr
Dozentin: Denise Nobis
14.01.2025

Noch 19 freie Plätze

Benediktinische Impulse online - Der Mönch in dir. Ein Weg zu Gelassenheit und Loslassen

Die benediktinische Tradition wurzelt in der Spiritualität der ersten Mönche. Bekannt sind v.a. das Begriffspaar "ora et labora" ("bete und arbeite") sowie das erste Wort aus der Regel Benedikts "höre", was fortgesetzt wird mit "neige deines Herzens Ohr".
Die Regel Benedikts enthält jedoch viele Themen, die für uns heute auch noch relevant sind, wie z.B. Gastfreundschaft, Leitung, Gemeinschaft, gemeinsame Entscheidungsfindung uvm.
Benediktiner*innen leben mit der Regel Benedikts im Heute und können daher erprobte Inspiration geben auch für Kirche und Leben außerhalb von Klostermauern.
Erfahren Sie im Webinar, was Benedikt von Nursia zu den einzelnen Themenkomplexen festgehalten, wie es heute gelebt wird und diskutieren Sie miteinander den Transfer in den persönlichen und/oder kirchlichen Alltag.

7,50 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: Online
Beginn: 16.01.2025
Zeit: 19:00 - 20:30 Uhr
Dozentin: P. Mauritius Wilde
16.01.2025

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Lesekreis Unlearn Patriarchy

Das Patriarchat verlernen - überhaupt verlernen ist nicht so einfach für unser Gehirn. Auch ohne explizite Benennung wachsen wir in bestimmte Muster hinein. Das lässt sich auf Geschlechterrollen, Umgang mit Politik, Identität und Bildung beziehen.
Das Buch "Unlearn Patriarchy" unternimmt mittels zahlreicher Essays den Versuch, die Wirkweise des Patriarchat in verschiedenen Kontexten zu entlarven. Im Lesekreis werden einzelner der Essays besprochen, um die toxischen Strukturen erkennen zu lernen und damit für das persönliche wie berufliche Leben Ideen zu sammeln, um diesen Strukturen im eigenen Kontext entgegenzuwirken.
Freuen Sie sich auf eine vielfaltssensible Reise des Verlernens und Neudenkens!

0,00 €
Ort: Online-Veranstaltung
Beginn: 16.01.2025
Zeit: 19:30 - 21:00 Uhr
Dozentin: Stefanie Matulla
12.06.2025

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Von der Kraft des Sich-sicher-Fühlens

Neurobiologie bereichert Pädagogik
Nur wenn wir uns sicher fühlen, sprich wenn unser Nervensystem uns Sicherheit signalisiert, nur dann sind wir in der Lage zu lernen, uns zu entwickeln und ohne Angst in Beziehung zu sein.

Wie genau das funktioniert, erfahren Sie in der Fortbildung. Die Grundlage dazu bietet die Polyvagal Theorie, nach Prof. Dr. Stephen Porges, ist. Schauen wir unser Verhalten und das anderer Menschen durch die Brille der P.T. an, verändert sich vieles.

Was Sie in der Fortbildung lernen können:

- Sich mit dem eigenen Nervensystem anzufreunden.
- Aufbau des Nervensystems, Betonung "soziales Nervensystem"
- Das soziale Nervensystem anregen und Beruhigung und Fürsorge auslösen.
- Den Zusammenhang von Nervensystem, Sicherheit und Verbundenheit.
- Das Zurückfinden in die Regulation des eigenen Nervensystems.
- Das Zurückfinden in eine wohlwollende Haltung.
- Einen Raum der Sicherheit durch minimale prosoziale Signale entstehen lassen.
- Wie Sie unsichere Zustände bei Kindern und Eltern erkennen können.
- Gemeinsam für mehr Sicherheitsgefühle im Kitaalltag sorgen

Interaktiver Vortrag, reflektierendes Gespräch, Gruppenarbeit, Wahrnehmungsorientierte Methoden: Arbeit mit Atem, Stimmklang, Bewegung und Stille.

50,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb an der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 17.01.2025
Zeit: 09:00 - 16:30 Uhr
Dozentin: Lydia Arndt
17.01.2025

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Tagzeitenliturgie

Tagzeitenliturgie, auch Stundengebete genannt, haben eine lange kirchliche Tradition und ist vor allem aus dem klösterlichen Leben nicht wegzudenken. Die Stundengebete wie Laudes, Terz – Sext – Non (die sogenannten "kleinen Horen"), Vesper und Komplet (das "Nachtgebet" der Kirche) können auch den gottesdienstlichen Schatz in den Gemeinden bereichern. Lernen Sie die Stundengebete kennen, um sie für sich persönlich fruchtbar zu machen oder um das gottesdienstliche Angebot in ihrer Gruppe oder Gemeinde zu vergrößern.

60,00 € Die Kursgebühr enthält keine Umsatzsteuer (steuerfreier Umsatz gem. § 4 Nr. 22a UStG.)
Ort: kefb Paderborn, Saal E3
Giersmauer 21
33098 Paderborn
Beginn: 18.01.2025
Zeit: 09:30 - 17:00 Uhr
Dozentin: Veronika Groß
18.01.2025

Noch 12 freie Plätze

Online-Kurs: Mit Selbst- und Zeitmanagement entspannter durch den Alltag

In diesem Seminar lernen Sie verschiedene wirksame Methoden des Zeit- und Selbstmanagements kennen. Das Seminar bietet im Wechsel Informationen und selbstreflektive praktische Gruppenarbeiten. Ziel des Seminars ist es, die Lebens- und Arbeitszeit zufriedenstellender zu gestalten und Zeitdiebe zu erkennen und zu minimieren für eine sinnvollere Nutzung der Zeit.

50,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: Online
Beginn: 20.01.2025
Zeit: 09:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Flipchart, Moderationskoffer, Stellwand, Beamer, T Durdane Meyer-Boland
20.01.2025

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Gewaltfreie Kommunikation - Workshop

Die Sprache des Herzens sprechen lernen für eine achtsame und wertschätzende Kommunikation und ein liebevolles Miteinander wollen wir in diesem Workshop lernen.
Die Gewaltfreie Kommunikation von Marshall Rosenberg ist eine leicht verständliche Methode, mit deren Hilfe jeder die Fähigkeit erlangen kann aus unterschiedlichen Perspektiven wahrzunehmen und einfühlsam zu reagieren, um Kindern, Eltern und Kollegen auch in schwierigen Situationen wertschätzend begegnen zu können. Die Giraffensprache ist simpel, aber nicht einfach.  Die 4 Schritte werden besprochen und mit vielen praktischen Übungen ausprobiert.
Mit Empathie und Verständnis lassen sich Konflikte und Probleme klären, wenn wir unserem Gegenüber wohlwollend begegnen.

60,00 € Die Kursgebühr enthält keine Umsatzsteuer (steuerfreier Umsatz gem. § 4 Nr. 22a UStG.)
Ort: kefb Südwestfalen, Geschäftsstelle Olpe
Bruchstraße 53
57462 Olpe
Beginn: 20.01.2025
Zeit: 09:00 - 16:30 Uhr
Dozentin: Astrid Marcinkowski
20.01.2025

Noch 12 freie Plätze

Qualifizierung zur Kidix Eltern-Kind-Kursleitung 2024/25

Diese Kursleiter-Qualifizierung richtet sich an interessierte Frauen und Männer, die auf der Basis des Kidix-Eltern-Kind-Kurskonzeptes Kurse in Einrichtungen der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung leiten möchten.
Die Qualifizierung umfasst 48 Unterrichtsstunden an 6 Studientagen in Präsenz, die Vorbereitung der Themen durch die Bearbeitung digitaler Lernmodule, sowie 10 Unterrichtsstunden Hospitation in einem geleiteten Kidix-Eltern-Kind-Kurs. Die erfolgreiche Teilnahme bestätigen wir mit einem Zertifikat. Voraussetzung dafür ist die regelmäßige Kursteilnahme, die Durchführung und Präsentation einer Eltern-Kind-Kursstunde sowie die Bearbeitung der digitalen Lernmodule.

Eine berufliche Vorqualifizierung als Kinderpfleger/Kinderpflegerin, Erzieher/ Erzieherin, Sozialarbeiter/Sozialarbeiterin, Sozialpädagoge/ Sozialpädagogin, Heilpädagoge/ Heilpädagogin, Lehrer/ Lehrerin etc. ist wünschenswert.
Die Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Dortmund führt Eltern-Kind-Kurse in unterschiedlichen Institutionen und mit verschiedenen Kooperationspartnern durch. Dazu zählen in erster Linie die Kindertageseinrichtungen und Familienzentren in katholischer Trägerschaft aber auch anderer kommunaler und kirchlicher Träger.

Termine und Inhalte:

digitaler Vorkurs zu dem Thema kindliche Entwicklung

Montag: 16.09.2024
Erwartungen, Motivationsklärung, organisatorische Rahmenbedingungen, Arbeitsbedingungen als Kidix-Eltern-Kind-Kursleitung, Anbindung an die Katholische Erwachsenen- und Familienbildung.
Eigene Bedürfnisse und Werte
Eigene Grundhaltung im Umgang mit Menschen
Rolle und Funktion der Kursleitung

Dienstag: 17.09.2024
Wünsche und Erwartungen der Eltern
Entwicklung und Bedürfnisse von Kindern in den ersten Lebensjahren
Modell der ganzheitlichen Entwicklung
Materialsammlung für die Raumgestaltung
Zusammenstellung von Liedern, Fingern- und Bewegungsspielen

digitaler Vorkurs zu dem Thema Gruppenphasen

Montag: 04.11.2024
Gruppenpädagogische Aspekte
Gruppenphasen und Beziehungsebenen
Praktische Erarbeitung von didaktischen Hilfen und Gestaltungsvorschläge für die Themenbereiche des Kidix Konzeptes

Dienstag: 05.11.2024
Klärung von Hospitationsmöglichkeiten
Kidix - professionell gestalten
Grundsätzliches zur Methodenauswahl und deren Einsatz im Kurs

digitaler Vorkurs zu dem Thema Kommunikation

Montag: 20.01.2025
Grundlagen der Kommunikation
Bindung

Dienstag: 21.01.2025
Reflexion der Hospitationen
Vorstellen und Auswerten der Prüfungsaufgaben
Verleihung der Zertifikate
Gesamtauswertung

Leitung:
Christiane Rau

0,00 €
Ort: kefb An der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 20.01.2025
Zeit: 10:00 - 17:00 Uhr
Dozentin: Christiane Rau
21.01.2025

Keine Anmeldung möglich Folgekurs aus 2025

Lesekreis Publik-Forum

Der offene Gesprächskreis Publik-Forum besteht seit März 2006. Wir treffen uns seit Langem am 3. Montag im Monat und diskutieren über einen Artikel, der beim Treffen zuvor vereinbart worden ist. Wir beginnen um 19.00 Uhr, machen eine Pause und beenden den Gesprächskreis derzeit gegen 21 Uhr. Nach kurzen Ritual erfolgt die Diskussion. Nach der Pause werden auch organisatorische Themen besprochen. Der Termin und das jeweilige Thema wird in Publik Forum unter Terminen im Heft und im Internet veröffentlicht.

Die Teilnehmer*innen des Gesprächskreises sind in der Regel Abonnenten von Publik Forum und häufig seit langem dabei. Natürlich kann man unangemeldet und auch nur sporadisch teilnehmen. Es gibt keine Vorbedingungen und keine Gebühren. Die Diskussion lebt durch das Engagement der Teilnehmenden zu den Themen der Zeitschrift wie Krieg und Frieden, Interreligiosität und -kulturalität, Gerechtigkeit in Kirche und Gesellschaft.

0,00 €
Ort: kefb an der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 20.01.2025
Zeit: 19:00 - 21:15 Uhr
Dozent: Michael Lippa
16.06.2025

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Hinsehen und schützen Grundschulung für Erzieherinnen mit der Verpflichtung des Selbststudiums oder der zusätzlichen Teamschulung

Hinsehen und schützen " - unter dieses Leitwort hat das Erzbistum Paderborn seine Anstrengungen und Maßnahmen zum Schutz vor sexualisierter Gewalt gestellt.
Schulungsmaßnahme gemäß der "Ordnung zur Prävention von sexualisierter Gewalt an Minderjährigen und Schutz oder hilfsbedürftigen Erwachsenen "(Präventionsordnung).
Ziel dieser Qualifikationsmaßnahmen ist, Mitarbeiter/innen und ehrenamtlich Tätige umfangreich über die verschiedenen Formen sexualisierter Gewalt zu informieren. Außerdem soll über eine Sensibilisierung zur Reflexion des eigenen professionellen Handelns eine Kultur der Achtsamkeit etabliert bzw. weiterentwickelt werden.
Weiterhin werden in diesen Schulungen Interventionsempfehlungen für konkrete Verdachtsfälle sowie präventive Maßnahmen vermittelt.

Für die Durchführung dieser Veranstaltungen hat sich mit Beginn des neuen Fortbildungsjahres in Absprache mit den Trägern folgende Änderung ergeben.
Die Schulungen umfassen demnächst 2 Module:
Das Modul 1 umfasst 8 Zeitstunden (10 UE) und findet als Präsenzveranstaltung statt. Das Modul 2 wird anschließend online durchgeführt und umfasst 4 Zeitstunden (6UE). Beide Module werden durch Dozierende begleitet.
Nach der Teilnahme an beiden Modulen erhalten die Teilnehmenden eine Bescheinigung.

41,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb An der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 21.01.2025
Zeit: 08:30 - 17:30 Uhr
Dozentin: Christiane Köhne
28.01.2025

Noch 16 freie Plätze

Entwicklungsprogramm für Kita-Leitungen der Kita gGmbH Mi-Ra-Li, Modul 2: Mitarbeitergespräche führen

Sie sind neu in der Rolle Kita-Leitung oder haben eine Kita-Leitung in Aussicht? Dann ist dieses Programm genau das Richtige für Sie. Sie setzen sich in fünf Seminarmodulen mit der Rolle einer Führungskraft in der Institution Kita auseinander und lernen das Rüstzeug für die erfolgreiche Bewältigung des Führungsalltags.

0,00 €
Ort: Trainsform
Meyerfeld 15
33824 Werther
Beginn: 21.01.2025
Zeit: 09:00 - 17:00 Uhr
22.01.2025

Keine Anmeldung möglich Fortsetzungskurs

Sonnenschein und Heulsuse
- Sozial-emotionale Bildung in der Kindertagesstätte

Die Entwicklung von Kindern im Kitaalter ist rasant und beeindruckend. Als Erwachsene beobachten wir staunend, wie Kinder Laufen lernen, Sprache ausbilden oder abstrakt zu denken beginnen. Den Bildungsbereichen "Sprache", "Motorik" und "Kognition" gilt deshalb vielfach große Aufmerksamkeit. Häufig nur randständig betrachtet wird hingegen die Entwicklung der Kinder im sozial-emotionalen Bereich. Dabei werden gerade hier in den ersten Lebensjahren Grundlagen gelegt, die die Persönlichkeit eines Menschen lebenslang prägen können. Dieser Fortbildungstag stellt die sozial-emotionale Entwicklung von Klein- und Kindergartenkindern in den Mittelpunkt, erklärt, wie sich Gefühle, Selbstkonzept und Empathie entwickeln und zeigt vielfältige Fördermöglichkeiten für diesen Bildungsbereich im Kita-Alltag auf.

50,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb an der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 21.01.2025
Zeit: 09:00 - 16:45 Uhr
Dozentin: Kathrin Dewender
21.01.2025

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Fortbildung für OGS-Mitarbeitende:Spiele machen Kinder stark

Fortbildung für OGS-Mitarbeitende:
Spiele machen Kinder stark

In dieser Fortbildung geht es um die Bedeutung von
Spiel und Bewegung für die kindliche Entwicklung.

Mit einem vollgepackten Rucksack an erprobten Spielideen gibt es an diesem Tag einen bunten Mix aus
theoretischem und praktischem Input für den OGS-Alltag.

Methoden:
Vortrag,praktisches Erproben der Inhalte, Gruppenarbeit

Die Fortbildung wird gefördert von der Stiftung Bildung ist Zukunft

25,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb An der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 24.01.2025
Zeit: 08:30 - 11:30 Uhr
Dozentin: Meike Weichelt
24.01.2025

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Ausbildung zur Leitung von Wortgottesfeiern IV

Sie beten gern in Gemeinschaft? Ihnen ist es wichtig, dass auch in Ihrer Kirche Gottesdienste gefeiert werden? Und Sie können sich vorstellen, diese Gottesdienste zu leiten? Dann sind Sie richtig in diesem Ausbildungskurs, in dem wir uns nicht nur mit der eigenen Spiritualität auseinandersetzen, sondern auch in verschiedenen Modulen gemeinsam Kernelemente einer Wortgottesfeier erschließen und ausprobieren. Wie sieht der Ablauf einer Wortgottesfeier aus? Mit wem muss was abgesprochen werden? Wie kann eine Predigt gestaltet werden? Das alles und noch mehr lernen Sie in diesem Kurs und erhalten abschließend eine bischöfliche Beauftragung, um sonntags Wortgottesfeiern leiten zu dürfen.

Am letzten Kurswochenende werden Sie noch einmal Ihre gefeierten Wortgottesdienste nach den Kriterien des Erzbistums Paderborn reflektieren. Außerdem lernen Sie weitere Lieder und Gesänge sowie liturgische Elemente kennen.

0,00 €
Ort: KHG
Liebigstraße 49a
44139 Dortmund
Beginn: 24.01.2025
Zeit: 10:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Sabine Wiesweg
25.01.2025

Keine Anmeldung möglich

Ist das Rassismus? Wo verletze ich ungewollt? - Rassismus-kritisches Arbeiten

Ziel dieser Fortbildung ist es Wissen über die Diskriminierungsform „Rassismus“ zu erlangen. Dabei fokussiert die Fortbildung auf Anti-Schwarzen Rassismus. In einem gemeinsamen Lernprozess des Von- und Miteinanderlernens wird Wissen erlangt über die Entstehung von Rassismus und seine heutigen Auswirkungsformen. In einem sicheren Raum setzen sich die Teilnehmenden mit der Sozialisation von Rassismus auseinander und stellen sich die Frage, wie eine rassismuskritische pädagogische Praxis aussehen kann. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf Sprache und wie diese, sowohl gesprochen als auch bildlich, Rassismus reproduzieren und damit verfestigen kann.

50,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb An der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 27.01.2025
Zeit: 09:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Frauke Eisen
27.01.2025

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

BFD-Einführungsseminar

Einführungsseminar
Thematisiert werden die Selbst- und Fremdwahrnehmung, Grundlagen und Probleme der Kommunikation. Sie lernen Ihre Rechte und Pflichten kennen und setzen sich mit Ihrer Rolle im BFD auseinander. Eigenes Rollenverhalten in Gruppen und die eigene Kompetenz in der Teamarbeit werden geschult.

Diese Seminarwoche zur Persönlichkeitsbildung entspricht den Anforderungen an die pädagogischen Begleitseminare für Absolventen des Bundesfreiwilligendienstes im Sinne von § 4 Bundesfreiwilligengesetz. Sie ist darüber hinaus für jedermann zugänglich.

Kursgebühr: 310,- €. Für BFD-Absolventen wird die Kursgebühr von den Zentralstellen für den BFD finanziert.
Anmeldung bitte unter Angabe von Name, Vorname, Einsatzstelle und Telefonnummer an: Caritasverband Hagen, Frau Jaqueline Nowak, Bergstr. 81, 58095 Hagen, Tel. 02331-918426

Weitere Informationen über BFD und das Bewerbungsverfahren erhalten Sie bei
Marco Michalski, Tel. 02331 9885-53, E-Mail: michalski@caritas-hagen.de

0,00 €
Ort: DPSG Diözesanzentrum Rüthen
Beginn: 27.01.2025
Zeit: 11:00 - 11:15 Uhr
31.01.2025

Keine Anmeldung möglich per E-Mail an berufliche-eingliederung@caritas-hagen.de

Abenteuer Kindertagesstätte Eine Fortbildung für "Neu-und Quereinsteiger" im Arbeitsfeld Kindertagesstätte

Willkommen im Abenteuer Kita!
Diese zweitägige Fortbildung versorgt sie als Neu- oder Quereinsteiger im Arbeitsfeld Elementarbildung mit entwicklungspsychologischem Grundlagenwissen und qualifiziert Sie für die Arbeit mit Kindern im Alter zwischen null und sechs Jahren. Wichtige Entwicklungsschritte werden lebendig beschrieben und praxisnah erklärt. So gewinnen Sie Handlungssicherheit für die tägliche Arbeit als Fachkraft in einer Kindertagesstätte.

100,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb an der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 28.01.2025
Zeit: 09:00 - 16:45 Uhr
Dozentin: Kathrin Dewender
29.01.2025

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Nein sagen? ... ja selbstverständlich

Was nützen die besten Ideen und Vorschläge, wenn wir sie nicht durchsetzen können?
Was nützt es, wenn wir immer noch mehr von den Dingen und „kleinen Gefallen“ machen, obwohl wir es nicht so richtig wollen?
Manchmal weichen wir Konflikten aus, um die Beziehung zum Anderen nicht zu gefährden. Bringt uns das wirklich weiter?
Insbesondere im Kita-Kontext ist sowohl die professionelle Nähe und wie auch ausreichend Distanz stark gefordert.
In manchen Momenten wird diese Balance unklar und vielleicht auch in Konflikten unangenehm. Wie agieren wir dann?

An diesem Tag vertiefen wir das eigene Verhalten und lernen:
? Streiten? Wie aus einem Konflikt eine Lösung wird.
? Regeln, um überzeugend zu argumentieren
? Klare Inhalte. Klare Körpersprache?
Sie erhalten Einblicke in theoretische Kommunikationsgrundlagen, erleben durch Impulse in Kleingruppen, wie wichtig die Körpersprache in Konflikten ist und reflektieren Ihre Erfahrungen im Austausch mit den anderen Fachkräften.

65,00 € Die Kursgebühr enthält keine Umsatzsteuer (steuerfreier Umsatz gem. § 4 Nr. 22a UStG.)
Ort: kefb Südwestfalen, Geschäftsstelle Olpe
Bruchstraße 53
57462 Olpe
Beginn: 28.01.2025
Zeit: 09:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Nina Buttler
28.01.2025

Noch 14 freie Plätze

"Her mit der Leichtigkeit des Seins - auch im Berufsalltag"

Bei aller Liebe und Engagement für den Beruf...
JETZT SIND SIE DRAN!

Oftmals bedarf es lediglich eines neuen Gedankenimpulses, um das Herz wieder höher schlagen zu lassen und sich selbst, sowie den Berufsalltag als spektakulär zu erleben.
Durch den Griff in die Trickkiste der Schauspieler, gespickt mit Übungen aus dem Coachingkoffer, wird dem täglich grüßenden Murmeltier die Stirn geboten, der Balance auf die Sprünge geholfen sowie die eigene Persönlichkeit in den Mittelpunkt gerückt und zum STRAHLEN gebracht.
- Sensibilisierung der Selbstwahrnehmung
- Innere und äußere Haltung aufpoliert
- Wege zur Steigerung der Lebensfreude
- Kommunikationsvorgänge verstehen lernen
- Charismatische Kommunikation
- Raus aus dem Mittelmaß
- Kreativität als Weg zu einem spektakulären All-Tag

50,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb An der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 29.01.2025
Zeit: 09:00 - 16:30 Uhr
Dozentin: Susanne Wilhelmina
29.01.2025

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Das resiliente Team

Die Herausforderungen im Kitaalltag können das Team belasten und die Arbeitszufriedenheit beeinflussen, wie auch die Atmosphäre belasten. Resilienz ist dabei eine wichtige Strategie, um das Team zu stärken und Krisen erfolgreich zu bewältigen. In diesem Seminar erfährst Du, was Resilienz im Team bedeutet und erhältst Übungen und Impulse, um die Resilienz Deines Teams zu stärken.
Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an Kita-Leitungskräfte, die ihr Team stärken und die Arbeitszufriedenheit im pädagogischen Arbeitsalltag verbessern möchten.

Inhalte
•Was bedeutet Resilienz im Team?
•Resilienzfaktoren kennen und einsetzen
•Ein strategischer Umgang mit Stress und Belastungen im Team
•Gemeinsam und gut durch Krisen
•Praktische Übungen, wie auch Impulse zur Stärkung der Resilienz im Team.
Für Mitarbeitende und Führungskräfte.

50,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb An der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 31.01.2025
Zeit: 09:00 - 16:30 Uhr
Dozentin: Flipchart, Moderationskoffer, Stellwand, Beamer, T Durdane Meyer-Boland
31.01.2025

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Die eigene Gesundheit fördern

Wie können wir selbst unsere Gesundheit in herausfordernden Zeiten fördern? Und wie gehen wir mit Krankheit um? Wir selbst und auch im Team?

Entdecken wir unsere Gestaltungskraft, denn: "Wir können Gesundheit nicht machen, aber wir können viel für sie tun." Was Sie in dieser Fortbildung lernen können:

Dass Gesundheit kein Zustand, sondern ein Prozess ist
Wie Sie diesen Prozess positiv beeinflussen können
Dass es hilfreich ist sich auf das Stärkende auszurichten.
Dass es hilfreich ist nicht zu bewerten.
Wie wir über die Psyche den Körper und über den Körper die Psyche stärken können
Wie gute Bindung/Beziehungen das Immunsystem stärkt/stärken.
Die positiven Nebenwirkungen von Wohlbefinden, Freude und Spiel erfahren
Wie Sie mit ihrem inneren Arzt gemeinsame Sache machen können.

50,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb an der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 31.01.2025
Zeit: 09:00 - 16:30 Uhr
Dozentin: Lydia Arndt
31.01.2025

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Online Kurs: Keine Angst vor Konflikten - Alles eine Frage der Strategie

In diesem Seminar für Führungs- und Leitungskräfte geht es um die Kunst der souveränen sowie wertschätzenden Kommunikation und dem Umgang mit Konflikten vonseiten der Führung.

50,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: Online
Beginn: 31.01.2025
Zeit: 09:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Susanne Wilhelmina
31.01.2025

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Online: Lerne zuzuhören - um zu verstehen und nicht um antworten zu müssen

In diesem Workshop erkunden wir das Konzept der "Einfühlsamen Kommunikation" und ihre Vorteile im Umgang mit Konflikten.
Lernen Sie Ihre Glaubenssätze außen vorzuhalten in dem Sie zuhören um zu verstehen und nicht um zu antworten.
Verstehen Sie die Grundlagen der Gesprächsführung und genießen Sie ab sofort die Vorteile der einfühlsamen Kommunikation.

Inhalte:
1. "Verständnis und Empathie": Die Einfühlsame Kommunikation fördert gegenseitiges Verständnis und Empathie. Wir lernen, uns in die Lage unseres Gegenübers zu versetzen.
2. "Konfliktprävention": Indem wir auf Bedürfnisebene kommunizieren, vermeiden wir Schuldzuweisungen und tragen zur Konfliktprävention bei.
3. "Authentizität": Die Einfühlsame Kommunikation ermutigt uns, ehrlich und authentisch zu sein, ohne andere zu verurteilen.
4. "Positive Gesprächsatmosphäre": Durch höfliche und respektvolle Sprache schaffen wir eine positive Gesprächsatmosphäre, die Konflikte minimiert.

Lassen Sie uns gemeinsam lernen, wie wir durch einfühlsame Kommunikation Konflikte verhindern und unsere Beziehungen stärken können!

25,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: Online-Kurs
Online
Beginn: 31.01.2025
Zeit: 09:00 - 12:00 Uhr
Dozentin: Ramona Röther
31.01.2025

Noch 14 freie Plätze

Gestaltung von religionspädagogischen Angeboten für Eltern und Kinder

Gestaltung von religionspädagogischen Angeboten für Eltern und Kinder

Im Berufsalltag ist es für Mitarbeiter(innen)im Erzieherberuf eine besondere zeitliche Herausforderung,
neue religionspädagogische Konzepte, Ideen oder auch Projekte umzusetzen.

In diesem Seminar haben Sie Raum und Zeit, ein Projekt strukturiert und in Teamarbeit zu planen und sich darüber auszutauschen.

Kernfragen:

Was bedeutet religionspädagogische Arbeit in der Kita?

Wie kann sie Kinder stärken?

Wie binde ich die Eltern ein?

Grundlagen der religionspädagogischen Arbeit

Besonderer Focus liegt auf der Projektplanung:
Wie kann ich praktisch religionspäd. Arbeit umsetzen?

Weitere Infos: Es ist kein Vorwissen notwendig!
Grundlagenseminar
Am Ende des Seminars haben alle Teilnehmenden mehrere ausgearbeitete Projekte in Papierform

50,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb An der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 03.02.2025
Zeit: 09:00 - 16:30 Uhr
Dozentin: Flipchart, Moderationskoffer, Stellwand, Beamer, T Durdane Meyer-Boland
03.02.2025

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Täterstrategien und Betroffenendynamik

Bei sexualisierter Gewalt werden die grenzen von betroffenen Menschen massiv verletzt. Täter*innen nutzen ihre Überlegenheit aus, schaffen auf verschiedenen Ebenen Abhängigkeiten und machen ihre Opfer gefügig. Das bleibt nicht ohne Folgen. Die Strategien der Täter und Täter*innen werden beleuchtet, sich differenziert damit auseinandergesetzt und der Blick auch auf Betroffene und ihre Bedürfnisse gerichtet.

27,50 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb An der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 03.02.2025
Zeit: 09:00 - 16:30 Uhr
Dozentin: Ute Arens
03.02.2025

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Altersmischung in der Kindertageseinrichtung - Kinder von 2 bis 6 Jahren -
Gemeinsam betreuen, bilden und erziehen

In der frühen Bildung haben schon die Jüngsten einen Anspruch auf Förderung nach § 24 SGB VIII in Kindertageseinrichtungen oder Kindertagespflege. Aus diesem Grund bieten Kindertageseinrichtungen und Familienzentren einen Betreuungsplatz schon für Säuglinge an. Räumlichkeiten, Gruppengröße und der Fachkraft-Kind-Schlüssel passen sich diesem Bedarf an. Dass die Betreuung von den Kleinsten eine besondere Aufgabe ist, darf nicht vergessen werden, denn insbesondere die ersten drei Lebensjahre prägen die Entwicklung der Kinder maßgeblich. Diese Altersvielfalt und der damit einhergehenden Gruppenform I (Kinder im Alter von 2 bis zur Einschulung) stellt im pädagogischen Alltag für die Fachkräfte und Kinder eine große Herausforderung dar. Jedes Kind hat individuelle Bedürfnisse. Doch je jünger ein Kind ist, desto mehr Unterstützung braucht es von einer erwachsenen Person, um diese zu befriedigen.
In dieser Fortbildung geht es zunächst um eine Auffrischung des Wissens und der pädagogischen Forschung rund um die Entwicklung von Kindern. Welche Entwicklungsschritte machen Kinder in welchem Alter? Was brauchen sie dafür von den pädagogischen Fachkräften?
Darüber hinaus wird die zentrale Frage aufgeworfen: "Welche Herausforderungen bewältigen die pädagogischen Fachkräfte und wie können diese achtsam verändert bzw. angepasst werden?"

Gemeinsam machen wir uns auf den Weg, die praktische Arbeit zu reflektieren und neue Möglichkeiten der Umsetzung zu erarbeiten.

85,00 € Die Kursgebühr enthält keine Umsatzsteuer (steuerfreier Umsatz gem. § 4 Nr. 22a UStG.)
Ort: kefb Südwestfalen, Geschäftsstelle Olpe
Bruchstraße 53
57462 Olpe
Beginn: 03.02.2025
Zeit: 09:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Maren Niederschlag
03.02.2025

Noch 15 freie Plätze

KI-Nutzung für mehr Effizienz und Leichtigkeit im Alltag

Entdecke die faszinierende Welt der Künstlichen Intelligenz!

Unsere Fortbildung bietet eine einzigartige Gelegenheit Nutzungsmöglichkeiten der KI für Kitas kennenzulernen, als Vorreiterin KI im Kitaalltag einzusetzen und somit für mehr Leichtigkeit zu sorgen. In diesem Workshop wird live demonstriert, wie z.B. zeitraubende Dokumentationen, Dienstpläne und Elternbriefe mit Hilfe von KI in kürzester Zeit bewältigt werden können. So kann der Fokus wieder auf das Wesentliche gelenkt werden: Die Arbeit mit den Kindern.

52,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb Südwestfalen, Geschäftsstelle Arnsberg
Hellefelder Straße 15
59821 Arnsberg
Beginn: 04.02.2025
Zeit: 09:00 - 12:30 Uhr
Dozentin: Swetlana Frim
04.02.2025

Noch 20 freie Plätze

Ungewohnt? Eingewöhnt!
Sicher in die Kita starten

Die Kindertagesstätte ist ein Ort lebendigen Lernens, ein Bildungsraum, in dem Kinder neue Erfahrungen machen und Potentiale enfalten können, eine Institution, die Entwicklungs- und Lernprozesse ermöglicht und fördert - wenn die entscheidenden Vorraussetzungen für frühkindliche Bildungsprozesse gegeben sind. Wenn nicht, haben Kleinkinder in einer Kindertageseinrichtung wenig zu gewinnen, aber viel zu verlieren. Unbestritten kommt dem Aufbau einer Bindungsbeziehung zwischen dem Kind und seiner Bezugsperson in der Kita eine Schlüsselrolle für den Bildungserfolg zu. Gesund entwickeln kann sich ein Kind in der Kita nur, wenn sie für das Kind zu einem Ort der Sicherheit und Geborgenheit wird. Das passiert nicht von allein, sondern braucht vor allem eine behutsame und konzeptionell verankerte Eingewöhnung, die sich an Standards der modernen Bindungsforschung orientiert. In dieser Fortbildung erarbeiten wir Kriterien für eine verantwortungsvoll gestaltete Eingewöhnungsphase und zeigen praxisnah, wie ein für alle Beteiligten sicherer Kitastart gelingen kann.

50,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb an der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 04.02.2025
Zeit: 09:00 - 16:45 Uhr
Dozentin: Kathrin Dewender
04.02.2025

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Kultur der Achtsamkeit - Vertiefungsschulung sexualisierte Gewalt

Um die Nachhaltigkeit der Prävention sexualisierter Gewalt zu sichern, sieht die Präventionsordnung spätestens nach 5 Jahren den Besuch einer Vertiefungsveranstaltung vor. Entsprechend wird in dieser Fortbildung der Inhalt der Grundschulung noch einmal aufgefrischt. Selbstverständlich kann dabei auf die Bedürfnisse und konkreten Fragestellungen der Teilnehmer*innen eingegangen werden. Wir befassen uns außerdem mit den verschiedenen Bausteinen des institutionellen Schutzkonzeptes, sowie den Möglichkeiten zur Umsetzung. Besonders berücksichtigt werden die Beteiligung unterschiedlicher Zielgruppen sowie interkulturelle Aspekte in der Präventionsarbeit.

27,50 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb An der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 04.02.2025
Zeit: 09:00 - 16:30 Uhr
Dozentin: Ute Arens
04.02.2025

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

KI-Nutzung (Fortgeschrittene) für mehr Effizienz und Leichtigkeit im Alltag



Entdecke die faszinierende Welt der Künstlichen Intelligenz!

Unsere Fortbildung bietet eine einzigartige Gelegenheit Nutzungsmöglichkeiten der KI für Kitas kennenzulernen, als Vorreiterin KI im Kitaalltag einzusetzen und somit für mehr Leichtigkeit zu sorgen. In diesem Workshop wird live demonstriert, wie z.B. zeitraubende Dokumentationen, Dienstpläne und Elternbriefe mit Hilfe von KI in kürzester Zeit bewältigt werden können. So kann der Fokus wieder auf das Wesentliche gelenkt werden: Die Arbeit mit den Kindern.

52,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb Südwestfalen, Geschäftsstelle Arnsberg
Hellefelder Straße 15
59821 Arnsberg
Beginn: 04.02.2025
Zeit: 14:00 - 17:30 Uhr
Dozentin: Swetlana Frim
04.02.2025

Noch 20 freie Plätze

Online: Partizipation in der frühen Bildung - Die Selbstbestimmung der Kinder - Ein Online-Workshop für Fachkräfte

Kinder haben das Recht auf Mit- und Selbstbestimmung von Beginn an. Die Aufgabe, dies den Kindern im Elementarbereich zu ermöglichen, liegt bei den pädagogischen Fachkräften. Den Kindern sollen in die Lage versetzt werden, „Expert*innen“ für sich selbst zu sein. Durch den Freiraum und die Möglichkeit zu Selbstbestimmung, Mitentscheidung und Teilhabe an Mitgestaltungsprozessen, wird den Kindern Partizipation und Teilhabe eröffnet. Dennoch gibt es auch Grenzen der Beteiligung von Kindern.

In der Fortbildung geht es um die Selbstreflexion: Wie fühlt es sich als pädagogische Fachkraft an, partizipative Prozesse zu gestalten? Welche Voraussetzungen sind nötig, um eine eigene Offenheit dafür zu spüren, Kindern partizipieren zu lassen? Gemeinsam werden wir die persönlichen Grenzen erkennen und herausfinden, wann es wichtig ist, die eigene Macht und Kompetenz einzusetzen. Darüber hinaus werden Methoden vermittelt, auf welche Art und Weise in jeder Altersgruppe Partizipation möglich ist.

27,50 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: Online-Kurs
Online
Beginn: 05.02.2025
Zeit: 19:00 - 21:15 Uhr
Dozentin: Maren Niederschlag
05.02.2025

Noch 16 freie Plätze

(Un-)auffällig! - Wenn Kinder leise leiden

Als pädagogische Fachkraft in einer Kindertagestätte oder im offenen Ganztag begegnen Sie immer wieder auch Kindern, deren Verhalten Anlass zur Sorge gibt. Störungen, Provokationen und Aggressionen fordern Sie dabei im Gruppengeschehen besonders heraus und stehen deshalb oftmals besonders im Fokus der pädagogischen Aufmerksamkeit. Diese Fortbildung lädt dazu ein, sich den leisen Kindern zuzuwenden, ihr Verhalten zu betrachten, Ursachen zu entschlüsseln und Ansatzpunkte für die individuelle pädagogische Arbeit zu entwickeln. Sozialer Rückzug und Gehemmtheit, hartnäckiges Schweigen Erstarren und geringes Selbstvertrauen werden einer anderen Betrachtung zugänglich und kindliche Reaktionen auf erwachsenes Handeln besser nachvollziehbar.

50,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb an der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 06.02.2025
Zeit: 09:00 - 16:45 Uhr
Dozentin: Kathrin Dewender
06.02.2025

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Du führst mich hinaus ins Weite - Ein spiritueller Tag mit den Psalmen

Die Psalmen sind ein ungeheurer Schatz an Lebenserfahrung in Gebetsform. An diesem Tag stehen verschiedene Psalmen und das Leben darin im Zentrum. Sie lernen dabei unterschiedliche (biblische) Arbeitsmethoden kennen, die Sie auch in Ihrem Ehrenamt einsetzen können. Darüber hinaus ist der Tag ein Tag für Sie! Sie haben Zeit, sich mit Ihrem Glauben auseinanderzusetzen, ihre Beziehung zu Gott zu stärken und für den Austausch mit anderen Engagierten. So tanken Sie neue Impulse, Anregungen und spirituelle Kraft für Ihr Engagement!

0,00 €
Ort: Haus Maria Immaculata, Mallinckrodtstr.1, 33098 Paderborn Exerzitien- und Bildungshaus
Mallinckrodtstr. 1
33098 Paderborn
Beginn: 08.02.2025
Zeit: 09:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Johanna Vering
08.02.2025

Noch 12 freie Plätze

Abenteuer Kommunikation

Kommunikation ist ein Abenteuer. Wenn sie gelingt, ermöglicht sie uns Glücksgefühle und ebenso ist sie die Wurzel vieler zwischenmenschlicher Konflikte.
Diese Konflikte kösen den größten Stress im Team- als auch in Elterngesprächen aus. Was Sie in der Fortbildung kennenlernen: Die verschiedenen inneren Landschaften kennenlernen/ Raum der Begegnung, persönlicher Raum, intimer Raum / Das Nervensystem kommuniziert immer mit / Die Einstellung des Nervensystems am eigenen Verhalten wahrnehmen / Was macht mir Angst in Kommunikationssituationen / Was sind meine Stärken in Kommunikationssituationen / Bei mir sein, beim Gegenüber sein, Pendeln lernen / In die innere Ruhe finden / Von verbindenden und trennenden Worten / Zuhören lernen, ohne sofort zu reagieren / Die Lücke zwischen Reiz und Reaktion kennenlernen / Die große Bedeutung von Sicherheitssignalen für Vertrauen und Kooperation / Mit Klarheit reagieren, wenn es hoch hergeht.

50,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb an der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 10.02.2025
Zeit: 09:00 - 15:00 Uhr
Dozentin: Lydia Arndt
10.02.2025

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

BFD-Projektseminar

Projektseminar:
Im Rahmen eines eigenverantwortlichen Projektes wird für die eigene Rolle in der Gruppe sensibilisiert. Interaktionelle Fähigkeiten wie Kommunikations-, Konflikt- und Entscheidungsprozesse stehen im Vordergrund.

Diese Seminarwoche zur Persönlichkeitsbildung entspricht den Anforderungen an die pädagogischen Begleitseminare für Absolventen des Bundesfreiwilligendienstes im Sinne von § 4 Bundesfreiwilligengesetz. Sie ist darüber hinaus für jedermann zugänglich.

Kursgebühr: 310,- €. Für BFD-Absolventen wird die Kursgebühr von den Zentralstellen für den BFD finanziert.
Anmeldung bitte unter Angabe von Name, Vorname, Einsatzstelle und Telefonnummer an: Caritasverband Hagen, Frau Jaqueline Nowak, Bergstr. 81, 58095 Hagen, Tel. 02331-918426

Weitere Informationen über BFD und das Bewerbungsverfahren erhalten Sie bei
Marco Michalski, Tel. 02331 9885-53, E-Mail: michalski@caritas-hagen.de

0,00 €
Ort: DPSG Diözesanzentrum Rüthen
Beginn: 10.02.2025
Zeit: 11:00 - 11:00 Uhr
Dozentin: Katarina Andreou
14.02.2025

Keine Anmeldung möglich per E-Mail an berufliche-eingliederung@caritas-hagen.de

Souverän und klar Führen und Kommunizieren

In diesem Seminar geht es um die Kunst der souveränen sowie wertschätzenden Kommunikation und der Erweiterung der Führungskompetenz für Leitungskräfte.
Die Stimmung und Harmonie in Einrichtungen hängt zum größten Teil von dem Kommunikationsgeschick und den Führungsqualitäten der Einrichtungsleitung ab.
Deshalb lohnt es sich immer wieder auf Neue, die eigene Führungskompetenz auf den Prüfstand zu stellen und sich durch neue Impulse zu stärken und mit den unterschiedlichsten Tools auszustatten.
Die nächste Herausforderung kommt bestimmt.....
Inhalte:
Sensibilisierung und Stärkung der Wirkungsresonanz
Erkennen von Ressourcen der einzelnen Mitarbeiter
Durchschauen von Kommunikationsvorgängen
Konflikt-vermeidungs und -bearbeitung
Strategien zum Teambuilding
Mit Klarheit agieren und delegieren
Souverän auftreten und z.B. Teamsitzungen leiten

50,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb An der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 12.02.2025
Zeit: 09:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Susanne Wilhelmina
12.02.2025

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Geschichten erlebbar gestalten -
Phantasie und Kreativität im Kindergartenalltag fördern

Geschichten sind schon seit eh und je das Transportmittel für Emotionen. Schon in der Bibel sind die sogenannten Gleichnisse eingängige und bis heute transportierte Geschichten, genauso wie Märchen, die wegen ihrer Bildhaftigkeit lange in unseren Köpfen gespeichert werden. Um unsere heute digital-gewohnten Kinder an Geschichten und Bücher heranzuführen und so die Entstehung von eigenen Bildern zu fördern, sind wir gefragt, unsere gewohnten Geschichten-Methoden zu erweitern und Lebendigkeit und Zauber zu transportieren.

In diesem Seminar werden mit Inputs aus dem Schauspiel und der literaturpädagogischen Praxis Methoden aufgezeigt, wie Geschichten zusätzlich noch erlebbarer gestaltet werden können, um Kreativität und Phantasie zu entfachen und dadurch nachhaltig anzustoßen.
Folgende Inhalte:
- Objektgestütztes Erzählen
- Phantasie- und Kreativitätsförderung mit Buchwerkstätten
- Wirkung von Bildhafter Sprache
- Tierische Geschichten als Projekt
- Geschichten-Ausflüge
- Vorlesen und Mitmachen
- Geschichten szenisch präsentieren

50,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb An der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 13.02.2025
Zeit: 09:00 - 16:30 Uhr
Dozentin: Susanne Wilhelmina
13.02.2025

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Online-Kurs: ADHS - oder doch nur gelangweilt

Dieser Kurs richtet sich an Fachkräfte im Offenen Ganztag.

ADHS entwickelt sich zur Modediagnose. In dieser Veranstaltung zeige ich Ihnen die Symptome und Diagnostik bei ADHS und ADS in den verschiedenen Altersklassen. Nicht jeder „Zappelphilipp“ hat die ADHS. Ich zeige Ihnen auf, woran man differenzieren kann und wann fachärztliche Diagnostizierung empfehlenswert erscheint. Im Anschluss ist Raum für fachlichen Austausch und konstruktive Diskussion.

25,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: Online
Beginn: 13.02.2025
Zeit: 18:00 - 21:15 Uhr
Dozentin: Jenny Struck
13.02.2025

Noch 12 freie Plätze

Online-Kurs: Eine faire und nachhaltige Einrichtung sein!

Für pädagogische Fachkräfte
Eine faire Einrichtung zu sein, meint nicht nur den respektvollen Umgang im Kollegium, zwischen Kindern und pädagogischen Fachkräften oder zwischen Eltern und Einrichtung. Eine faire Einrichtung zu sein bedeutet, sich ganz bewusst mit der Beschaffung, der Ernährung, der Fortbildung der pädagogischen Mitarbeiter*innen und dem Lernen der Kinder auseinander zu setzen und sich für das Thema begeistern zu können. Denn nur wer begeistert und überzeugt ist, kann andere auf die Reise hin zu einer nachhaltigeren Welt mitnehmen.
In dem Workshop geht es darum, zu sensibilisieren und mit Kindern die Welt fairer und nachhaltiger zu gestalten. Wie das im täglichen Einrichtung-Alltag gelingen kann? Durch Vorleben, durch Zuwendung, durch ein Bewusstsein im Umgang mit endlichen Ressourcen, aber auch durch Achtsamkeit und Dankbarkeit. Es sollen Tipps und Ideen vorgestellt werden, die nah an der Lebenswelt der Kinder sind und als pädagogisches Konzept leicht umgesetzt werden können. Ziel ist es, jedem Einzelnen zu ermöglichen, die Auswirkungen des eigenen Handelns auf die Welt zu verstehen.
Der Workshop bietet zahlreiche Tipps zu den folgenden Themenbereichen:
• Sparsamer Umgang mit Ressourcen
• Ernährung
• Teilen und Weitergeben
• Beobachten und experimentieren
• Natur erforschen

50,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: Online
Beginn: 14.02.2025
Zeit: 09:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Sandra Bart
14.02.2025

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Online-Kurs: Fit für den Arbeitstag? Kostprobe Stressregulation für Führungskräfte - Die Mitte zu verlieren ist normal, zurückzufinden lässt sich lernen

Online Fortbildung für Führungskräfte zur Stärkung der emotionalen und der Kommunikationskompetenz, der Stressbewältigung und der Gesundheitsvorsorge
Eine Fortbildung für zwischendurch. Mitten im Alltag. Zum Stress abbauen, zum Aufatmen, zum Ankommen bei sich selbst. Was Sie erwartet: Achtsame und auch spielerische Bewegungsübungen/ Wahrnehmungsübungen/ Visualisierungen/ Erklärungen, warum, was und wie wirkt / Kennenlernen Ampelmodel/ Wirkung von Stress auf Beziehungsqualitäten.
Methoden: kurze Impulsvorträge, Bewegungseinheiten, Entspannungseinheiten

25,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: Online
Beginn: 14.02.2025
Zeit: 09:00 - 12:00 Uhr
Dozentin: Lydia Arndt
14.02.2025

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Fortbildung für OGS-Mitarbeitende: Wenn kindliches Verhalten Anlass zur Sorge gibt

Fortbildung für OGS- Mitarbeitende:
Wenn kindliches Verhalten Anlass zur Sorge gibt

Kein Kind ist wie das andere. das macht das Miteinander in der Schule abwechslungsreich, spannend und bunt.
Es gibt pädagogischen Fachkräften im offenen Ganztag aber auch so manches Rätsel auf.
Kindliches Verhalten wahrnehmen, deuten und beantworten sind zentrale Arbeitsanforderungen in ihrem Betreuungsalltag.
Immer wieder begegnen Ihnen dabei Kinder, deren Verhalten Anlass zur Sorge gibt und die Sie pädagogisch besonders herausfordern.
Die Pandemie und die mit ihr verbundenen Infektionsschutzmaßmnahmen für Kinder und Jugendliche haben das Problem vielfach verstärkt.

Diese Fortbildung sensibilisiert für verschiedene Erscheinungsformen auffälligen Verhaltens bei Kindern im Grundschulalter,
erklärt Ursachen und befähigt zum professionellen Umgang damit.
Der Besprechung eigener Fallbeispiele aus Ihrem Arbeitsalltag kommt dabei besondere Bedeutung zu.

Methoden:
Impulsvorträge, Unterrichtsgespräche, Fallberatung

Die Fortbildung wird gefördert von der Stiftung Bildung ist Zukunft

50,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb an der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 15.02.2025
Zeit: 09:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Kathrin Dewender
15.02.2025

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Gendergerechte Sprache in der Liturgie

Sprache ist ein Spiegel unserer Realität und trägt zur Konstruktion von Wirklichkeit bei, auch dazu, wie und ob Geschlechter*
wahrgenommen werden. Das Thema der gendergerechten Sprache sorgt oft für Zündstoff. Wer ist in welchem Fall (mit)gemeint? Was hat gendersensible Sprache
mit gesellschaftlicher und kirchlicher Teilhabe zu tun? In diesem Seminar wollen wir uns mit impliziten und expliziten sexistischen Äußerungen beschäftigen und erarbeiten, wie Sprache im Gottesdienst gendergerecht gestaltet werden kann.

60,00 € Die Kursgebühr enthält keine Umsatzsteuer (steuerfreier Umsatz gem. § 4 Nr. 22a UStG.)
Ort: kefb Paderborn, SeminarRaum 1.2
Giersmauer 21
33098 Paderborn
Beginn: 15.02.2025
Zeit: 09:30 - 16:30 Uhr
Dozentin: Marie Simone Scholz
15.02.2025

Noch 23 freie Plätze

Adultismus in der frühen Bildung - Die Macht der Sprache

"Ist gar nicht schlimm.", "Tut gar nicht weh." oder "Stell' dich nicht so an". Diese Sätze und andere Sätze hören Kinder oft täglich von uns Erwachsenen.
Adultismus wird als erste Diskriminierungsform beschrieben, die alle Kinder in irgendeiner Form erleben. Heute entscheiden wir uns bewusst, die Bedürfnisse der Kinder wahrzunehmen und unsere Beziehung zu ihnen achtsam zu gestalten. Dennoch bleibt Adultismus ein bedeutsames Thema.
Adultismus finden wir sowohl in unserer Sprache als auch in unserem Verhalten wieder. „Weil ich es dir sage!“ Solche Floskeln kennen wir alle zu gut. Adultismus gehört zu unserem Leben, da wir selber in unserer Biografie Erfahrungen damit gesammelt haben. Auch unsere Umfeld ist adultistisch: Finden wir überall Toiletten für Kinder? Handläufe auf Kinderhöhe? Alles ist auf uns Erwachsene ausgerichtet und das schränkt das Selbstbestimmungsrecht der Kinder oft massiv ein.
In dieser Fortbildung geht es zunächst darum zu verstehen, wie Kinder Worte und Verhalten wahrnehmen und wie das ihre kognitive Entwicklung beeinflusst. Außerdem wird die eigene eigene Haltung und Handlungspraxis reflektiert und es werden die Erfahrungen aus der eigenen Kindheit beleuchtet.
Das Ziel ist nicht Adultismus komplett abzulegen, sondern sensibel für adultistische Sprache und adultistisches Verhalten zu werden. Und so Alternativen für das pädagogische Handeln zu entwickeln.

85,00 € Die Kursgebühr enthält keine Umsatzsteuer (steuerfreier Umsatz gem. § 4 Nr. 22a UStG.)
Ort: kefb Südwestfalen, Geschäftsstelle Arnsberg
Hellefelder Straße 15
59821 Arnsberg
Beginn: 17.02.2025
Zeit: 09:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Maren Niederschlag
17.02.2025

Noch 15 freie Plätze