Gesundheit und Nachhaltigkeit
Gesundheit und Nachhaltigkeit

Gesundheit und Nachhaltigkeit




kefb-karte An der Ruhr Südwestfalen Ostwestfalen

Kurse pro Seite:  

Israelische Kultur und ihr Tänze

Erlernen und Tanzen von israelischen Tänzen. Dabei geht es auch um das Verständnis der israelischen Kultur. Die Tänze drücken unterschiedlichste Empfindungen aus, beinhalten verschiedene Themen oder verkörpern die Beziehung des Menschen zu Gott. Viele Tänze beziehen sich auf Textstellen des Alten Testamentes.

0,00 €
Ort: Walburgisstift, Walburgisstr. 5, Menden
Walburgisstraße 5
58706 Menden
Beginn: 08.01.2024
Zeit: 19:30 - 21:00 Uhr
Dozentin: Doris Stracke-Bahr
24.06.2024

Keine Anmeldung möglich Im Internet keine Anmeldung möglich!

Alt sein ist eine ebenso schöne Aufgabe wie jung sein. Lernen mit Selbständigkeit im Alter.

Die Teilnehmer lernen etwas für Ihre Gesundheit an Körper, Geist und Seele zu tun, um ihre Selbstständigkeit im Alter zu erhalten. Diese Gruppe bietet kombinierte Trainingsanregungen in vier Lebensbereichen: Gedächtnis, Bewegung, Alltagsfähigkeiten und Lebenssinn. Lernziele sind: Leben mit Selbständigkeit im Alter, Alltagsprobleme bewältigen, Bildung und Gestaltung des Lebens, Aktuelle Themen diskutieren, Gedächtnistraining schriftlich und mündlich.

0,00 €
Ort: Oase Gemeindezentrum Herz Jesu
Schulstr. 16
33790 Halle
Beginn: 09.01.2024
Zeit: 09:30 - 12:00 Uhr
11.06.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Internationaler Kochkurs für Frauen

Im Projekt erweitern wir die interkulturellen und sozialen Kompetenzen durch gemeinsames Kochen. Dabei wird das Lernen von Lebensmittelkunde, Hygiene und Lebensmittelverarbeitung beigebracht. Außerdem werden neue Gerichte aus verschiedenen Ländern gekocht und verkostet.

0,00 €
Ort: Brakel, Stadtteilzentrum
Lütkerlinde 4
33034 Brakel
Beginn: 10.01.2024
Zeit: 14:00 - 17:00 Uhr
Dozentin: Nadja Savinov
26.06.2024

Keine Anmeldung möglich Im Internet keine Anmeldung möglich! Bitte wenden Sie sich an Frau Nadja Savinov,Mail: stadtteilzentrum2015@web.de ; Tel.: 05272 3949830

FiF - Familien in Form, in Kooperation mit dem Kreisfamilienzentrum Fam.o.S. Werther

Ein Kursus für Frauen zur Stärkung der Elternkompetenzen in den Bereichen Ernährung, Bewegung und Stressbewältigung.

0,00 €
Ort: Kreisfamilienzentrum Fam.o.S. e.V.
Engerstr. 2
33824 Werther
Beginn: 16.01.2024
Zeit: 10:00 - 12:15 Uhr
Dozentin: Eva Zurmühlen
28.05.2024

Keine Anmeldung möglich

Gesundes Kochen

Bei der Umstellung gesunde Ernährung steht man oft vor der Entscheidung „Was soll ich heute kochen?“ Man kennt viele Informationen in der Theorie, die praktisch, aber nicht
angewendet werden können. In dem Kurs lernen wir gesunde Rezepte mit praktischer Umsetzung, Lebensmittelkunde, welche Produkte kann man leicht ersetzen für Menschen mit Laktose- und Fruktose-Intoleranz, Glutenunverträglichkeit, für Vegetarier
und Veganer.

0,00 €
Ort: Brakel, Stadtteilzentrum
Lütkerlinde 4
33034 Brakel
Beginn: 17.01.2024
Zeit: 16:30 - 18:45 Uhr
Dozentin: Irina Shteynepreys
19.06.2024

Keine Anmeldung möglich Im Internet keine Anmeldung möglich! Bitte wenden Sie sich an Frau Nadja Savinov,Mail: stadtteilzentrum2015@web.de ; Tel.: 05272 3949830

Pilates

Die Teilnehmenden erlernen Grundtechniken von Pilates. Mit Pilates werden gezielt einzelne Muskeln oder Muskelpartien aktiviert. Dadurch entsteht ein neues Körperbewusstsein, das sich nicht nur positiv auf eine aufrechte Haltung oder Wirbelsäule auswirkt, Sondern auch für einen entspannten Schulter- und Nackenbereich sorgt.

Anmeldung und nähere Informationen erhalten Sie bei Eva Windgassen : 0160 95441138

0,00 €
Ort: KEFB-Raum Gütersloh
Im Heidkamp 1
33334 Gütersloh
Beginn: 17.01.2024
Zeit: 18:00 - 20:15 Uhr
03.07.2024

Keine Anmeldung möglich Infos bei der Eva Windgassen
Telefon 0160 95441138

Israelische Kultur und ihre Tänze

In dieser Veranstaltung werden den Teilnehmenden die israelische Kultur und ihre Brauchtumstänze nahegebracht. Nach Besprechung und Übersetzung der biblischen Texte werden diese unter Anleitung der Referentin in Bewegung umgesetzt.

0,00 €
Ort: Jugendheim Garbeck, Märkische Str. 36
Beginn: 17.01.2024
Zeit: 18:00 - 19:30 Uhr
Dozentin: Doris Stracke-Bahr
03.07.2024

Keine Anmeldung möglich Im Internet keine Anmeldung möglich!

Betreuungsassistentin/Betreuungsassistent

Kursinhalt:

- Teilnehmer für die Aufgabe als Ersthelfer motivieren,
- Handlungsbarrieren erkennen und beseitigen,
- Kenntnisse der Rettungskette erlernen,
- Vermittlung von Fachwissen zur Erkennung von Notfällen,
- Simulation zum sicheren Umgang mit dem Notfallpatienten

Genaue Kurskosten sind beim Malteser Hilfsdienst e.V., Untergliederung Paderborn zu erfragen.
Ort: Siegen Malteser Hilfsdienst
Leimbachstr. 10
57074 Siegen
Beginn: 22.01.2024
Zeit: 17:00 - 21:00 Uhr
Dozentin: Team des Malteser Hilfsdienst e.V.
16.05.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldungen unter www.malteser-kurse.de

Qualifizierung zur/zum Betreuungsassistent/in nach § 53c SGB

Die Qualifizierung zum Betreuungsassistenten nach § 53 c
In Kooperation mit dem Malteser Hilfsdienst Paderborn

Seminardauer
160 Unterrichtsstunden
80 Stunden Praktikum in der Betreuung

1.200 Euro
Ort: Paderborn, Malteser Hilfsdienst e.V., Karl-Schurz-Straße 30
Beginn: 29.01.2024
Zeit: 17:00 - 21:15 Uhr
07.05.2024

Keine Anmeldung möglich Nähere Infos 01607007775 (Frau Berkemeier)

Die Behandlungspflege der Leistungsgruppe 1+2 nach § 37.2 SGB V

Im Aufbaulehrgang "Behandlungspflege der LG 1+2" erlernen Sie alle notwendigen Fähigkeiten und Kenntnisse, die über die Inhalte der Schwesternhelferinnen/Pflegediensthelfer-Ausbildung hinaus gehen und den Forderungen des Landesrahmenvertrages NRW entsprechen. Die dort vorgegebenen Inhalte werden in 160 Stunden (a 45 Minuten) Theorie und Praxis vermittelt. Im Anschluss erfolgt ein dreimonatiges Praktikum.
Der Lehrgang beinhaltet einen Erste Hilfe-Kursus und endet mit einer schriftlichen und mündlich/praktischen Prüfung.

1.400 Euro
Ort: Paderborn, Malteser Hilfsdienst e.V., Karl-Schurz-Straße 30
Beginn: 31.01.2024
Zeit: 17:00 - 21:15 Uhr
16.05.2024

Keine Anmeldung möglich Nähere Infos 01607007775 (Frau Berkemeier)

Gesprächskreis für Menschen mit Suchterfahrung, in Kooperation mit der Caritas Bielefeld

Ziel der Gesprächsgruppe ist es, die Abhängigkeitsproblematik aufzuarbeiten und schlussendlich zu bewältigen.

0,00 €
Ort: kefb Bielefeld Raum 13
Turnerstr. 4
33602 Bielefeld
Beginn: 19.02.2024
Zeit: 17:00 - 18:30 Uhr
27.06.2024

Keine Anmeldung möglich

Yoga für Anfänger mit Vorkenntnissen

Yoga zur Erhaltung und Förderung gesunder Beweglichkeit

Stress, Abgespanntheit, Kreislaufstörungen, Bewegungsmangel bzw. einseitige
Bewegungsabläufe kennzeichnen oft unsere Berufswelt bzw. unseren Alltag. Die Yoga Kurse der KEFB bieten qualifizierte Anleitung zu regelmäßigen körperlichen Übungen, die in den täglichen Alltag übertragen werden können. Sie dienen vor allem der Muskelkräftigung und -dehnung, der Förderung der Körperwahrnehmung und der Verbesserung der Haltung.
Yoga ist eine uralte indische Disziplin-
- mit sanften Übungen den Körper bewusst wahrnehmen durch (Asanas)
Körperhaltungen
- Elastizität und Geschmeidigkeit wieder herstellen
- durch Anspannen und Entspannen ein Gleichgewicht spürbar machen
- durch gezielte Atemübungen Wahrnehmung vertiefen
- durch Innehalten Körper, Geist und Seele vereinen
- Alltagsprobleme und Stress abbauen
Ziel der Kurse ist es, die individuellen Kenntnisse und Bewegungsmuster zur Gesunderhaltung des Körpers zu erweitern. Durch das Erlernen gezielter Übungen tragen sie zur Gesundheit und Bewegung im Alltag bei .

96,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb Südwestfalen, Geschäftsstelle Olpe
Bruchstraße 53
57462 Olpe
Beginn: 19.02.2024
Zeit: 18:00 - 19:30 Uhr
Dozentin: Cirsten Cramer-Elsermann
27.05.2024

Keine Anmeldung möglich im Internet keine Anmeldung möglich

BlüTe - Blick über den Tellerrand, in Kooperation mit dem SKF Bielefeld

Das Projekt Blüte (" Blick über den Tellerrand") soll Frauen sensibel machen für die fremden und ungewohnten Lebensbedingungen in der neuen Heimat, indem es wichtige Informationen zu regionalen, gesunden Lebensmitteln und Speisen gibt und weiterhin Wissen vermittelt zu Essverhalten, Essritualen und Esskultur in unserem Land.

0,00 €
Ort: Stadtteilküche Sieker
Greifswalder Str.15
33605 Bielefeld
Beginn: 27.02.2024
Zeit: 09:00 - 12:00 Uhr
Dozentin: Mariele Hartwig
02.07.2024

Keine Anmeldung möglich Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Eva Windgassen unter der Telefonnummer 0160 95441138 oder per E-Mail an bielefeld@kefb.de

Qualifizierung zur/zum Betreuungsassistent/in nach § 53b SGB XI

Die Qualifizierung zum Betreuungsassistenten nach § 53 b SGB XI
In Kooperation mit dem Malteser Hilfsdienst Paderborn

Seminardauer
160 Unterrichtsstunden
80 Stunden Praktikum in der Betreuung

1.200 Euro
Ort: Paderborn, Malteser Hilfsdienst e.V., Karl-Schurz-Straße 30
Beginn: 14.03.2024
Zeit: 17:00 - 21:15 Uhr
27.06.2024

Keine Anmeldung möglich Nähere Infos 01607007775 (Frau Berkemeier)

Vater-Kind-Kurs auf dem Bauernhof
für Kinder im Alter von 3 Jahren

Für Väter mit Kindern im Alter von 3 Jahren.

Es ist Väterzeit auf dem Lernbauernhof! In einer festen Gruppe von bis zu 10 Kindern mit ihren Vätern treffen wir uns einmal im Monat auf dem Lernbauernhof Schulte-Tigges und begeben uns gemeinsam auf Entdeckungstour. Hierfür steht uns die ganze Vielfalt eines kleinbäuerlichen Betriebs zur Verfügung: viele Tiere, ein großer Bauerngarten, der Gemüseacker, eine Holzwerkstatt, die Feuerstelle...

Durch die gemeinsamen Naturerfahrungen im Umfeld des Lernbauernhofs Schulte-Tigges wird die Beziehung zwischen Vätern und ihren Kindern gestärkt.
Der direkte Kontakt zur Natur fördert die Achtsamkeit und Empathie Menschen, Tieren und Pflanzen gegenüber und legt die Grundlage für eine wertschätzende und verantwortungsvolle Haltung gegenüber unseren natürlichen Lebensgrundlagen.

Dieser Kurs ist als Jahreskurs geplant und kann von den Teilnehmenden in 2024 fortgesetzt werden.

Termine 2024: 15.03.; 12.04.; 03.05.; 07.06

60,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: Lernbauernhof Schulte-Tigges
Kümper Heide 21
44329 Dortmund
Beginn: 15.03.2024
Zeit: 16:00 - 18:15 Uhr
Dozentin: Team Lernbauernhof Schulte-Tigges
07.06.2024

Keine Anmeldung möglich

Traumasensibles Yoga für geflüchtete Ukrainer*innen

Das Angebot richtet sich an die aus der Ukraine geflüchteten Menschen, die aufgrund ihrer Kriegs- und Fluchterfahrung psychisch belastet sind. In einem fremden Land angekommen, werden diese Menschen mit weiteren Problemen konfrontiert, die aufgrund mangelnder oder fehlender Sprachkenntnisse zusätzliche Stresssituationen auslösen. Mit einem ganzheitlichen Ansatz und basierend auf drei Säulen des Empowerments sollen der Geist, die Seele und der Körper angesprochen werden. Bewusste Körperwahrnehmung, Sanftheit und fließende Bewegungen helfen traumatisierten Menschen, wieder zu sich selbst zurückzufinden.
Ziel ist der Resilienzaufbau bei Menschen mit Fluchterfahrungen. Durch den ganzheitlichen Ansatz soll die Zielgruppe dazu befähigt werden, innere und äußere Konflikte angemessen und nachhaltig bearbeiten und aktiver Teil der Aufnahmegesellschaft werden zu können.
Geleitet wird der Kurs von einer muttersprachlichen Yoga-Lehrerin, die auch die kulturellen mentalen Besonderheiten der Zielgruppe berücksichtigen kann.

12,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb An der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 26.03.2024
Zeit: 16:45 - 18:15 Uhr
Dozentin: Liudmyla Kravchuk
14.05.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung per E-Mail an dortmund@kefb.de

Frauen Empowerment - Erfahren Erleben Erlernen Empowern

ZIELGRUPPE
Frauen mit Kindern, die neu zugewandert sind.
Alleinerziehende
ZIEL/METHODE
Die Frauen sollen gestärkt und empowert werden, sodass sie und damit impliziert auch ihre Kinder aktiver an Gesellschaft, Kultur und Bildung teilhaben können, um so schrittweise ihren Lebens- und Zukunftsweg meistern zu können.
Im Mittelpunkt steht dabei ein ganzheitlicher Empowerment-Ansatz, der Sprachkompetenzen fördert, Bildungszugänge und berufliche Qualifizierungsangebote nahe bringt und auch Erziehungskompetenzen stärkt. Die Teilnehmerinnen lernen in vier Modulen unterschiedliche Themenbereiche bedarfsorientiert und praxisnah kennen. Sie erkunden dabei wichtige kommunale Regelinstitutionen, Freizeit-, Kultur- und Bildungsangebote sowie auch Unterstützungsangebote und Anlaufstellen für Frauen und Familien in Dortmund.
Dieses niederschwellige Bildungsangebot wird in deutscher Sprache vermittelt und soll die Frauen animieren ihre Kommunikationsfähigkeiten auszubauen. Wichtig ist es auch den Frauen körperorientierte Stabilisierungs- und Entspannungstechniken an die Hand zu geben, um ihre Resilienz kennenzulernen und nachhaltig aktivieren zu können.
UMSETZUNG
Vier aufeinander abgestimmte Module sollen von ca. 15 Frauen an zwei Tagen in der Woche für zwei Stunden am Tag besucht werden. Die Module sind jeweils auf zwei Monate angelegt. Die Module sind so konzipiert, dass die Frauen ihre eigenen Themen mit einbringen, sich in Gruppen- und Eigenarbeiten sich in Themenfelder hereinarbeiten und mit Hilfe von digitalen Medien diese erschließen und darstellen können.
Nach den Modulen haben die Frauen einen Monat Zeit, sich ein eigenes kleines Thema, das zusammen mit der Dozentin ausgewählt und besprochen wurde, zu erarbeiten, dass sie dann in einer Abschlusspräsentation vorstellen. Die Abschlusspräsentation der Themen findet während einer gemeinsamen Abschlussfahrt statt, die über zwei Tage mit einer Übernachtung angedacht ist.
Die Teilnehmerinnen erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

0,00 €
Ort: Kath. Familienzentrum "Haus der Generationen" St. Antonius
Missundestraße 78
44145 Dortmund
Beginn: 08.04.2024
Zeit: 08:00 - 11:00 Uhr
Dozentin: Sumaya Mohamed Mimon
17.05.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldungen für dieses Angebot erfolgen über den Raum vor Ort: 0231 56 78 81 48, raum.vorort@kefb.de

PEKiP für Eltern mit Kindern ab Geb. Juni 2023, in Kooperation mit dem Familienzentrum städt. Kita Jakobus Bielefeld

In Ruhe und entspannter, warmer Atmosphäre wollen wir die Beziehung zu Deinem Baby stärken und Du hast Zeit zum Austausch mit anderen Eltern.

90,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb Bielefeld
Turnerstr. 4
33602 Bielefeld
Beginn: 08.04.2024
Zeit: 09:00 - 10:30 Uhr
Dozentin: Sonja Bräuer
17.06.2024

fast ausgebucht fast ausgebucht

Gesundheitsprävention: Gymnastik für Frauen ab 55 Jahren

Dieser Kurs wird zur Reduzierung von Bewegungsmangel und gesundheitlichen Risikofaktoren angeboten.
Regelmäßige Sportübungen helfen, den Gesundheitszustand im Alter positiv zu beeinflussen. Dadurch lässt sich die Muskelkraft erhalten bzw. wieder herstellen. Ein gestärkter Bewegungsapparat hilft bei der Mobilität, macht selbstbewusst und trägt zu einem aktiveren Leben bei.

Ort: Turnhalle der Steinhammer Grundschule, Schulte-Heuthaus-Str. 28, 44379 Dortmund
Bitte mitbringen: Sportkleidung, Turnhallenschuhe, 1 Handtuch, Getränke nach Bedarf

27,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: Turnhalle Steinhammer Grundschule
Schulte-Heuthaus-Straße 28
44379 Dortmund
Beginn: 08.04.2024
Zeit: 18:00 - 18:45 Uhr
Dozentin: Heike Hoffmann
24.06.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung per Mail an dortmund@kefb.de

Grundkurs Rhythmus-Atem-Bewegung

RAB – Rhythmus-Atem-Bewegung (Eutonie nach Scharing) – Die Übenden sollen zu größerer Bewusstheit ihres eigenen Körpers und ihrer selbst gelangen. Dies kann beitragen zu einer Harmonisierung der physisch-seelischen Spannungsverhältnisse und ausgleichend auf einseitige Prozesse, Haltungen und Gewohnheiten wirken. Die Übungen beruhen auf anatomisch-physiologischen Grundlagen und der Orthostatik des Skeletts. Sie richten von den Füßen her über die Wirbelsäule das ganze Skelett auf und ordnen es.
Nähere Infos und Anmeldung bei Frau Westermann: 05258/988-772

0,00 €
Ort: Geistliches Zentrum Franziskus Salzkotten
Beginn: 10.04.2024
Zeit: 15:00 - 13:30 Uhr
Dozentin: Team des Geitliches Zentrum St. Franziskus
14.04.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung per E-Mail an gzfranziskus@fcjm.de oder Telefon an 05258/988-772

0,00 €
Ort: kefb Südwestfalen, Geschäftsstelle Olpe
Bruchstraße 53
57462 Olpe
Beginn: 10.04.2024
Zeit: 19:30 - 20:30 Uhr
Dozentin: Frauke Tenoort-Linz
12.06.2024

Keine Anmeldung möglich im Internet keine Anmeldung möglich

Zwergentreff, Offener Eltern/Großeltern-Kind-Treff in Kooperation mit dem Familienzentrum St. Aegidius & St. Johannes Rheda- Wiedenbrück,
Kath. Kita St. Vinzenz

Sind Sie Eltern/Großeltern und suchen einen offenen Spieltreff für ihre Kinder im Alter von ca. 6 Monaten bis 3 Jahren?
Dann sind Sie bei uns genau richtig!

0,00 €
Ort: Familienzentrum St. Vinzenz
Rietberger Str. 126
33378 Rheda-Wiedenbrück
Beginn: 11.04.2024
Zeit: 16:00 - 17:30 Uhr
Dozentin: Christine Seibel
04.07.2024

Keine Anmeldung möglich Informationen und Anmeldung in der Kath. Kita St. Vinzenz Rheda- Wiedenbrück: 05242 906685

Traumasensibles Yoga für geflüchtete Ukrainer*innen

Das Angebot richtet sich an die aus der Ukraine geflüchteten Menschen, die aufgrund ihrer Kriegs- und Fluchterfahrung psychisch belastet sind. In einem fremden Land angekommen, werden diese Menschen mit weiteren Problemen konfrontiert, die aufgrund mangelnder oder fehlender Sprachkenntnisse zusätzliche Stresssituationen auslösen. Mit einem ganzheitlichen Ansatz und basierend auf drei Säulen des Empowerments sollen der Geist, die Seele und der Körper angesprochen werden. Bewusste Körperwahrnehmung, Sanftheit und fließende Bewegungen helfen traumatisierten Menschen, wieder zu sich selbst zurückzufinden.
Ziel ist der Resilienzaufbau bei Menschen mit Fluchterfahrungen. Durch den ganzheitlichen Ansatz soll die Zielgruppe dazu befähigt werden, innere und äußere Konflikte angemessen und nachhaltig bearbeiten und aktiver Teil der Aufnahmegesellschaft werden zu können.
Geleitet wird der Kurs von einer muttersprachlichen Yoga-Lehrerin, die auch die kulturellen mentalen Besonderheiten der Zielgruppe berücksichtigen kann.

12,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb An der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 11.04.2024
Zeit: 16:45 - 18:15 Uhr
Dozentin: Liudmyla Kravchuk
16.05.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung per E-Mail an dortmund@kefb.de

Geistliches Frauenwochenende: Biegen oder Brechen? - Resilienz und christlicher Glaube

Bei der Resilienz geht es um die Suche nach Ressourcen im Umgang mit Krisenerfahrungen und herausfordernden Belastungssituationen. Kann der christliche Glaube Resilienz fördern und bei der Bewältigung schwerer Krisen zum Tragen kommen? In der Bibel sind Beispiele zu finden, wo Menschen in der Begegnung mit Jesus wieder Hoffnung und Perspektiven gewinnen. So wollen wir der Frage nachgehen, welche Belastungen in Lebensgeschichten zu finden sind und inwiefern Resilienz gedeihliche Prozesse bewirken kann.

??

0,00 €
Ort: Haus Maria Immaculata Paderborn
Beginn: 12.04.2024
Zeit: 17:00 Uhr - 14:00 Uhr Uhr
14.04.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung per Telefon an 02941-767567

Geistliches Frauenwochenende - Biegen oder Brechen - Resilienz und christlicher Glaube

Resilienz und christlicher Glaube
Bei der Resilienz geht es um die Suche nach Ressourcen im Umgang mit Krisenerfahrungen und herausfordernden Belastungssituationen. Kann der christliche Glaube Resilienz fördern und bei der Bewältigung schwerer Krisen zum Tragen kommen? In der Bibel sind Beispiele zu finden, wo Menschen in der Begegnung mit Jesus wieder Hoffnung und Perspektiven gewinnen. So wollen wir der Frage nachgehen, welche Belastungen in Lebensgeschichten zu finden sind und inwiefern Resilienz gedeihliche Prozesse bewirken kann.

??

0,00 €
Ort: Haus Maria Immaculata, Mallinckrodtstr.1, 33098 Paderborn Exerzitien- und Bildungshaus
Mallinckrodtstr. 1
33098 Paderborn
Beginn: 12.04.2024
Zeit: 17:00 Uhr - 14:00 Uhr Uhr
14.04.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung per Telefon an 02941-767567