Mentale Gesundheit


kefb-karte An der Ruhr Südwestfalen Ostwestfalen

Kurse pro Seite:  

Letzte Hilfe

Letzte Hilfe
• richtet sich an ALLE Menschen, die sich über die Themen rund um das Sterben, Tod und Palliativversorgung informieren wollen
• schafft Grundlagen und hilft mit, die allgemeine ambulante Palliativversorgung zu verbessern
• ist das Basiswissen für eine sorgende Gesellschaft
• wendet sich an Einzelpersonen, Gruppen, Vereine und Betriebe

Der Kurs ist bereits ausgebucht.

Die Kosten der Veranstaltung werden durch das Erzbistum Paderborn, das Land NRW und durch die Hospizdienste getragen und sind dadurch gebührenfrei. Die Hospizdienste freuen sich über Spenden am Kursabend.
Ort: kefb Paderborn, KreativRaum 1.1
Giersmauer 21
33098 Paderborn
Beginn: 04.03.2024
Zeit: 17:00 - 21:00 Uhr
Dozentin: Heike Bade
04.03.2024

Anmeldung auf Warteliste Anmeldung auf Warteliste

Letzte Hilfe

Letzte Hilfe
• richtet sich an ALLE Menschen, die sich über die Themen rund um das Sterben, Tod und Palliativversorgung informieren wollen
• schafft Grundlagen und hilft mit, die allgemeine ambulante Palliativversorgung zu verbessern
• ist das Basiswissen für eine sorgende Gesellschaft
• wendet sich an Einzelpersonen, Gruppen, Vereine und Betriebe

Die Kosten der Veranstaltung werden durch das Erzbistum Paderborn, das Land NRW und durch die Hospizdienste getragen und sind dadurch gebührenfrei. Die Hospizdienste freuen sich über Spenden am Kursabend.
Ort: kefb Paderborn, KreativRaum 1.1
Giersmauer 21
33098 Paderborn
Beginn: 04.03.2024
Zeit: 17:00 - 21:00 Uhr
Dozentin: VKA AchtsamZeit Hospizdienst
04.03.2024

Noch 1 freie Plätze

,,Baby- und Kinderschlaf verstehen", in Kooperation mit dem Kiga Bokel e.V., Rietberg

Einschlafen. Durchschlafen. Weiterschlafen.
Gar nicht so einfach. Das Thema Schlaf beschäftigt alle Eltern. Nicht ohne Grund, denn Schlafmangel oder Schlafprobleme können ziemlich belastend sein.

0,00 €
Ort: Kiga Bokel e.V., Rietberg
Lannertstraße 40
33397 Rietberg
Beginn: 05.03.2024
Zeit: 14:45 - 16:15 Uhr
Dozentin: Lena Rawlings
05.03.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung direkt im Familienzentrum

Letzte Hilfe

Letzte Hilfe
• richtet sich an ALLE Menschen, die sich über die Themen rund um das Sterben, Tod und Palliativversorgung informieren wollen
• schafft Grundlagen und hilft mit, die allgemeine ambulante Palliativversorgung zu verbessern
• ist das Basiswissen für eine sorgende Gesellschaft
• wendet sich an Einzelpersonen, Gruppen, Vereine und Betriebe

gefördert vom Erzbistum Paderborn
Ort: Dekanat Höxter
Klosterstr. 9
33034 Brakel
Beginn: 05.03.2024
Zeit: 17:00 - 21:00 Uhr
Dozentin: Ambul. Hospiz- und Palliativ-
05.03.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung beim Ambulanter Hospiz- und Palliativ Beratungsdienst im Kreis Höxter Tel.: 05272-3940160

"Kraft tanken: Resilienz und Stressmanagement in der Kita - Verbindung von Theorie und Praxis im Erfahrungsaustausch", Teamtag in Kooperation mit dem FZ St. Aegidius & St. Johannes Wiedenbrück

"In diesem Workshop haben Sie die Gelegenheit, mehr über die Stärkung Ihrer Resilienz, effektives Stressmanagement sowie den Austausch von Erfahrungen zwischen Theorie und Praxis in der Kita zu erfahren und zu lernen."

0,00 €
Ort: Kindergarten St. Johannes-Baptist
Nonenstraße 96
33378 Rheda-Wiedenbrück
Beginn: 06.03.2024
Zeit: 08:30 - 15:30 Uhr
Dozentin: Marion Tönges
06.03.2024

Keine Anmeldung möglich

LebensWert - dem assistierten Suizid begegnen

Das Projekt „LebensWert- begegnen, beraten, begleiten“ vom VKA und der Amb. Hospizdienst VKA AchtsamZeit möchten einen Überblick geben, was zur Zeit im Bereich des Assistieren Suizids erlaubt ist und welche Chancen und Risiken in Bezug auf unser gesellschaftliches Miteinander damit verbunden sind.

Die Kosten der Veranstaltung werden durch das Erzbistum Paderborn, das Land NRW und durch die Hospizdienste getragen und sind dadurch gebührenfrei. Die Hospizdienste freuen sich über Spenden am Kursabend.
Ort: Liboriushaus Paderborn Wohnen + Leben beim vka
Leostr. 7
33098 Paderborn
Beginn: 06.03.2024
Zeit: 18:00 - 19:30 Uhr
Dozentin: VKA AchtsamZeit Hospizdienst
06.03.2024

Noch 3 freie Plätze

Beim Bestatter

Im Rahmen des Aktionsmonats „Mitten im Leben – Abschiede gestalten“ führt Dieter Sauerbier durch die Räumlichkeiten seines Unternehmens am neuen Standort im Dörener Feld in Paderborn.

Mitten im Leben - Abschiede gestalten

Die Kosten der Veranstaltung werden durch das Erzbistum Paderborn, das Land NRW und durch die Hospizdienste getragen und sind dadurch gebührenfrei. Die Hospizdienste freuen sich über Spenden am Kursabend.
Ort: Bestattungshaus Sauerbier
Im Dörener Feld 15a
33100 Paderborn
Beginn: 07.03.2024
Zeit: 17:00 - 19:15 Uhr
07.03.2024

Noch 9 freie Plätze

Trauerkarten schreiben - den Gefühlen Worte geben

"Mir fehlen die Worte"
Sprachlosigkeit ist angesichts des Todes eine nachvollziehbare Reaktion. Doch nun liegt die Trauerkarte auf dem Tisch. Was schreibe ich hinein? Nur meinen Namen? Vielleicht ein Zitat? Wie kann ich Gefühle in Worte fassen?

Im Rahmen des Aktionsmonats "Mitten im Leben - Abschiede gestalten" in Kooperation mit dem Ambulanten Hospizdienst Tobit, dem Ambulanten Hospizdienst St. Johannisstift e.V. und dem VKA AchtsamZeit Hospizdienst

Die Kosten der Veranstaltung werden durch das Erzbistum Paderborn, das Land NRW und durch die Hospizdienste getragen und sind dadurch gebührenfrei. Die Hospizdienste freuen sich über Spenden am Kursabend.
Ort: kefb Paderborn, Saal E3
Giersmauer 21
33098 Paderborn
Beginn: 11.03.2024
Zeit: 18:30 - 20:00 Uhr
Dozentin: Sandra Brökel
11.03.2024

Noch 25 freie Plätze

„Achtsamkeit“- die kleinen und großen Wunder im Leben, in Kooperation mit dem AWO Familienzentrum Lipperreihe

Das Leben im Hier und Jetzt klingt einfach, ist es aber nicht. Denn die vielen Ablenkungen und Aufgaben in unserem Alltag, lassen es nicht immer zu dem gegenwärtigen Moment in vollen Zügen bewertungsfrei zu begegnen.
In diesem Workshop seid ihr eingeladen, verschiedene alltagstaugliche Entspannungs- und Meditationstechniken kennen zu lernen und zu praktizieren.

0,00 €
Ort: Familienzentrum AWO Lipperreihe
Pollmannsweg 37
33813 Oerlinghausen
Beginn: 14.03.2024
Zeit: 19:00 - 21:15 Uhr
Dozentin: Malin Reimann
21.03.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung direkt im Familienzentrum

End-lich reden / Erzähl mir vom Tod – bei Kaffee und Kuchen
Caféhaus-Gespräche im Café Röhren

Meistens wird im Alltag kein Sterbens-Wörtchen über den Tod, Fragen, Hoffnungen und Befürchtungen dazu gesagt. Bei Kaffee und Kuchen lässt es sich leichter über Themen sprechen, die für viele mit Schwere und Tabu belegt sind. Dieser Treff ist keine akute Krisen- und Trauerbegleitung, sondern eine Möglichkeit für alle, die mutig genug sind, sich mitten im Leben in ungezwungener Atmosphäre mit fremden Menschen den Fragen zu stellen: Wie möchte ich leben? Wie möchte ich sterben?

Im Rahmen des Aktionsmonats "Mitten im Leben - Abschiede gestalten" in Kooperation mit dem Ambulanten Hospizdienst Tobit, dem Ambulanten Hospizdienst St. Johannisstift e.V. und dem VKA AchtsamZeit Hospizdienst.

Die Kosten der Veranstaltung werden durch das Erzbistum Paderborn, das Land NRW und durch die Hospizdienste getragen und sind dadurch gebührenfrei. Die Hospizdienste freuen sich über Spenden am Kursabend.
Ort: Paderborn, Cafe Röhren
Mühlenstraße 10
33098 Paderborn
Beginn: 20.03.2024
Zeit: 15:30 - 17:00 Uhr
Dozentin: Ulrike Heinzen
20.03.2024

Keine Anmeldung möglich Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Jede*r ist willkommen.

Steppdecke und Gladiolen – von der Selbstverständlichkeit der Endlichkeit
Theaterstück

Keiner kommt hier lebend raus. Aber das will keiner hören. Wir sind sehr geschickt darin, wegzuhören. In diesem Stück geht es darum, hinzuhören und hinzuschauen, wenn dem Tod in verschiedenen Szenen die Bühne bereitet wird. Mit Humor und Poesie oder auch mit überbordendem Pragmatismus.

Die Kosten der Veranstaltung werden durch das Erzbistum Paderborn, das Land NRW und durch die Hospizdienste getragen und sind dadurch gebührenfrei. Die Hospizdienste freuen sich über Spenden am Kursabend.
Ort: Dietrich-Bonhoeffer-Haus
Reumontstr. 34
33102 Paderborn
Beginn: 22.03.2024
Zeit: 18:00 - 19:30 Uhr
Dozentin: Christiane Stauffer
22.03.2024

Noch 0 freie Plätze

Kraft schöpfen aus der Musik

Kraft schöpfendes, heilsames - lauschendes - Singen gehört zu den ursprünglichen Ausdrucksformen des Menschen.
Es gibt keine falschen Töne, nur Variationen.
Das Singen einfacher Lieder mit positiven, ressourcenorientierten Texten, stärkt die Selbstheilungskräfte des Körpers, die Atmung vertieft sich, das Herz kommt zur Ruhe, Glückshormone werden ausgeschüttet.
Die Gemeinschaft mit anderen während des Singens stärkt unsere soziale Einbindung in dieser Welt.
Heilsame Lieder und Mantras aus Deutschland, Amerika, Afrika und Indien lassen uns einen Zugang zu kultur- und regionsübergreifenden inneren Wahrheiten des Menschen finden. Es werden Anleitungen zur Integration in den Alltag erlernt.

0,00 €
Ort: Krankenhauskapelle St. Josefs-Hospital
Uferstr. 7
57368 Lennestadt
Beginn: 24.03.2024
Zeit: 16:00 - 17:30 Uhr
Dozentin: Sigrid Baust
24.03.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung: http://www.heilsames-singen-paderborn.de/Kontakt

Die Kunst den Tod ins Leben einzuladen

Der Diplom-Pädagoge und Theologe Rüdiger Standhardt liest aus seinem Buch "Die Kunst den Tod ins Leben einzuladen" und gibt damit Impulse zu einem offenen Umgang mit dem Sterben und wie es möglich ist, sich im Leben auf das Wesentliche auszurichten

Der Kurs ist bereits ausgebucht. Sie können sich auf die Warteliste setzen lassen.

Die Kosten der Veranstaltung werden durch das Erzbistum Paderborn, das Land NRW und durch die Hospizdienste getragen und sind dadurch gebührenfrei. Die Hospizdienste freuen sich über Spenden am Kursabend.
Ort: kefb Paderborn, Saal E3
Giersmauer 21
33098 Paderborn
Beginn: 25.03.2024
Zeit: 18:00 - 19:30 Uhr
Dozent: Rüdiger Standhardt
25.03.2024

Noch 0 freie Plätze

0,00 €
Ort: Brakel, Bahnhofstr. 26, 33034 Brakel
Bahnhofstr. 26
33034 Brakel
Beginn: 27.03.2024
Zeit: 09:30 - 11:00 Uhr
Dozentin: Ambul. Hospiz- und Palliativ-
27.03.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung beim Ambulanter Hospiz- und Palliativ Beratungsdienst im Kreis Höxter Tel.: 05272-3940160

Letzte Hilfe

Letzte Hilfe
• richtet sich an ALLE Menschen, die sich über die Themen rund um das Sterben, Tod und Palliativversorgung informieren wollen
• schafft Grundlagen und hilft mit, die allgemeine ambulante Palliativversorgung zu verbessern
• ist das Basiswissen für eine sorgende Gesellschaft
• wendet sich an Einzelpersonen, Gruppen, Vereine und Betriebe

0,00 €
Ort: Marienmünster-Vörden, Albert Schweitzer Seniorenhaus, Berliner Str. 16
Berliner Str. 16
37696 Marienmünster Vörden
Beginn: 09.04.2024
Zeit: 09:00 - 13:30 Uhr
Dozentin: Ambul. Hospiz- und Palliativ-
09.04.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung beim Ambulanter Hospiz- und Palliativ Beratungsdienst im Kreis Höxter Tel.: 05272-3940160

Grundkurs Rhythmus-Atem-Bewegung

RAB – Rhythmus-Atem-Bewegung (Eutonie nach Scharing) – Die Übenden sollen zu größerer Bewusstheit ihres eigenen Körpers und ihrer selbst gelangen. Dies kann beitragen zu einer Harmonisierung der physisch-seelischen Spannungsverhältnisse und ausgleichend auf einseitige Prozesse, Haltungen und Gewohnheiten wirken. Die Übungen beruhen auf anatomisch-physiologischen Grundlagen und der Orthostatik des Skeletts. Sie richten von den Füßen her über die Wirbelsäule das ganze Skelett auf und ordnen es.
Nähere Infos und Anmeldung bei Frau Westermann: 05258/988-772

0,00 €
Ort: Geistliches Zentrum Franziskus Salzkotten
Beginn: 10.04.2024
Zeit: 15:00 - 13:30 Uhr
Dozentin: Team des Geitliches Zentrum St. Franziskus
14.04.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung per E-Mail an gzfranziskus@fcjm.de oder Telefon an 05258/988-772

Geistliches Frauenwochenende: Biegen oder Brechen? - Resilienz und christlicher Glaube

Bei der Resilienz geht es um die Suche nach Ressourcen im Umgang mit Krisenerfahrungen und herausfordernden Belastungssituationen. Kann der christliche Glaube Resilienz fördern und bei der Bewältigung schwerer Krisen zum Tragen kommen? In der Bibel sind Beispiele zu finden, wo Menschen in der Begegnung mit Jesus wieder Hoffnung und Perspektiven gewinnen. So wollen wir der Frage nachgehen, welche Belastungen in Lebensgeschichten zu finden sind und inwiefern Resilienz gedeihliche Prozesse bewirken kann.

??

0,00 €
Ort: Haus Maria Immaculata Paderborn
Beginn: 12.04.2024
Zeit: 17:00 Uhr - 14:00 Uhr Uhr
14.04.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung per Telefon an 02941-767567

Geistliches Frauenwochenende - Biegen oder Brechen - Resilienz und christlicher Glaube

Resilienz und christlicher Glaube
Bei der Resilienz geht es um die Suche nach Ressourcen im Umgang mit Krisenerfahrungen und herausfordernden Belastungssituationen. Kann der christliche Glaube Resilienz fördern und bei der Bewältigung schwerer Krisen zum Tragen kommen? In der Bibel sind Beispiele zu finden, wo Menschen in der Begegnung mit Jesus wieder Hoffnung und Perspektiven gewinnen. So wollen wir der Frage nachgehen, welche Belastungen in Lebensgeschichten zu finden sind und inwiefern Resilienz gedeihliche Prozesse bewirken kann.

??

0,00 €
Ort: Haus Maria Immaculata, Mallinckrodtstr.1, 33098 Paderborn Exerzitien- und Bildungshaus
Mallinckrodtstr. 1
33098 Paderborn
Beginn: 12.04.2024
Zeit: 17:00 Uhr - 14:00 Uhr Uhr
14.04.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung per Telefon an 02941-767567

Der Zauber guter Gespräche

Wie gelingt uns eine bindungsorientierte Gesprächsförderung? Und wie kann familiäre Kommunikation gelingen und gleichzeitig Nähe geschaffen werden? Diesen Fragen widmen wir uns gemeinsam.

gebührenfrei
Ort: Beverungen, Familienzentrum "Die Brücke"
An der Kirche 7a
37688 Beverungen
Beginn: 17.04.2024
Zeit: 19:30 - 21:45 Uhr
Dozentin: Marion Tönges
17.04.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung im Familienzentrum St. Johannes Beverungen (Die Brücke):Tel.: 05273- 6671
oder per Mail : st.johannes.beverungen@kath-kitas-hochstift.de

Kurs "Unsere Füße – gesund durchs Leben gehen"

Nicht ohne Grund werden die Füße als Spiegel unserer Gesundheit bezeichnet. Denn viele Erkrankungen spiegeln sich in den Füßen wider. Sie können Ihren Füßen und Ihrer Gesundheit im Allgemeinen etwas Gutes tun, indem Sie Ihre Fußgesundheit im Blick behalten und sie aktiv fördern.
Es gibt viele Maßnahmen, die wir täglich treffen können, um die Fußgesundheit zu schützen und Beschwerden zu verhindern.

15,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb an der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 23.04.2024
Zeit: 18:00 - 20:15 Uhr
Dozentin: Marita Ellermann
23.04.2024

Noch 14 freie Plätze

0,00 €
Ort: Brakel, Bahnhofstr. 26, 33034 Brakel
Bahnhofstr. 26
33034 Brakel
Beginn: 24.04.2024
Zeit: 09:30 - 11:00 Uhr
Dozentin: Ambul. Hospiz- und Palliativ-
24.04.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung beim Ambulanter Hospiz- und Palliativ Beratungsdienst im Kreis Höxter Tel.: 05272-3940160

Kraft schöpfen aus der Musik

Kraft schöpfendes, heilsames - lauschendes - Singen gehört zu den ursprünglichen Ausdrucksformen des Menschen.
Es gibt keine falschen Töne, nur Variationen.
Das Singen einfacher Lieder mit positiven, ressourcenorientierten Texten, stärkt die Selbstheilungskräfte des Körpers, die Atmung vertieft sich, das Herz kommt zur Ruhe, Glückshormone werden ausgeschüttet.
Die Gemeinschaft mit anderen während des Singens stärkt unsere soziale Einbindung in dieser Welt.
Heilsame Lieder und Mantras aus Deutschland, Amerika, Afrika und Indien lassen uns einen Zugang zu kultur- und regionsübergreifenden inneren Wahrheiten des Menschen finden. Es werden Anleitungen zur Integration in den Alltag erlernt.

0,00 €
Ort: Krankenhauskapelle St. Josefs-Hospital
Uferstr. 7
57368 Lennestadt
Beginn: 28.04.2024
Zeit: 16:00 - 17:30 Uhr
Dozentin: Sigrid Baust
28.04.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung: http://www.heilsames-singen-paderborn.de/Kontakt

Online-Kurs: Achtsamkeit und Selbstfürsorge in der KiTa / KiTap

Was ist Selbstfürsorge? Wie kann ich Achtsamkeit umsetzen? In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit diesen Themen und lernen die Selbstreflektion. Sie bekommen wichtige alltagstaugliche Tipps und Informationen, wie Sie die Warnsignale unseres Körpers deuten und Ihrem Körper helfen können.

20,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: Online
Beginn: 30.04.2024
Zeit: 18:00 - 21:15 Uhr
Dozentin: Jenny Struck
30.04.2024

Noch 6 freie Plätze

Aufbaukurs Rhythmus-Atem-Bewegung

RAB – Rhythmus-Atem-Bewegung (Eutonie nach Scharing) – Die Übenden sollen zu größerer Bewusstheit ihres eigenen Körpers und ihrer selbst gelangen. Dies kann beitragen zu einer Harmonisierung der physisch-seelischen Spannungsverhältnisse und ausgleichend auf einseitige Prozesse, Haltungen und Gewohnheiten wirken. Die Übungen beruhen auf anatomisch-physiologischen Grundlagen und der Orthostatik des Skeletts. Sie richten von den Füßen her über die Wirbelsäule das ganze Skelett auf und ordnen es.
Nähere Infos und Anmeldung bei Frau Westermann: 05258/988-772

0,00 €
Ort: Geistliches Zentrum Franziskus Salzkotten
Beginn: 01.05.2024
Zeit: 09:00 - 18:00 Uhr
Dozentin: Team des Geitliches Zentrum St. Franziskus
05.05.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung per E-Mail an gzfranziskus@fcjm.de oder Telefon an 05258/988-772

"Zeit für mich" in Kooperation mit dem Verbund Familienzentrum und dem Kreisfamilienzentrum FamoS, Werther & der Gleichstellungsstelle der Stadt Werther

Du stehst jeden Morgen auf und gibst dein Bestes, um deinen Job, deine Familie, deine Hobbys, dein Ehrenamt und Deine weiteren Rollen unter einen Hut zu bringen.
Und was ist Dein eigentlicher Gedanke?
„Ich hätte so gerne mal wieder so richtig Zeit für mich.“
Da haben wir einen Vorschlag für Dich...

0,00 €
Ort: Haus Werther
Schloßstr. 36
33824 Werther
Beginn: 04.05.2024
Zeit: 10:00 - 13:00 Uhr
Dozentin: Julia Engels
04.05.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung im Familienzentrum

Kraft schöpfen aus der Musik

Kraft schöpfendes, heilsames - lauschendes - Singen gehört zu den ursprünglichen Ausdrucksformen des Menschen.
Es gibt keine falschen Töne, nur Variationen.
Das Singen einfacher Lieder mit positiven, ressourcenorientierten Texten, stärkt die Selbstheilungskräfte des Körpers, die Atmung vertieft sich, das Herz kommt zur Ruhe, Glückshormone werden ausgeschüttet.
Die Gemeinschaft mit anderen während des Singens stärkt unsere soziale Einbindung in dieser Welt.
Heilsame Lieder und Mantras aus Deutschland, Amerika, Afrika und Indien lassen uns einen Zugang zu kultur- und regionsübergreifenden inneren Wahrheiten des Menschen finden. Es werden Anleitungen zur Integration in den Alltag erlernt.

0,00 €
Ort: Krankenhauskapelle St. Josefs-Hospital
Uferstr. 7
57368 Lennestadt
Beginn: 26.05.2024
Zeit: 16:00 - 17:30 Uhr
Dozentin: Sigrid Baust
26.05.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung: http://www.heilsames-singen-paderborn.de/Kontakt

0,00 €
Ort: Brakel, Bahnhofstr. 26, 33034 Brakel
Bahnhofstr. 26
33034 Brakel
Beginn: 29.05.2024
Zeit: 09:30 - 11:00 Uhr
Dozentin: Ambul. Hospiz- und Palliativ-
29.05.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung beim Ambulanter Hospiz- und Palliativ Beratungsdienst im Kreis Höxter Tel.: 05272-3940160

gefördert vom Erzbistum Paderborn
Ort: Bildungszentrum der KHWE, Danziger Str. 17, 33034 Brakel
Danziger Str. 17
33034 Brakel
Beginn: 03.06.2024
Zeit: 19:00 - 21:15 Uhr
Dozentin: Ambul. Hospiz- und Palliativ-
03.06.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung beim Ambulanter Hospiz- und Palliativ Beratungsdienst im Kreis Höxter Tel.: 05272-3940160

„Getrennt leben- gemeinsam erziehen“, in Kooperation mit dem Familienzentrum Kita Kindermannstiftung, Bielefeld

Es kann eine Herausforderung sein, als Paar eine gemeinsame Erziehung zu gestalten, und diese Schwierigkeit kann sich bei einer Trennung noch verstärken. In diesem Workshop werden wir die möglichen Schwierigkeiten und Hindernisse im Zusammenhang mit einer Trennung untersuchen und gemeinsam individuelle Lösungen erarbeiten.

0,00 €
Ort: Kindertagesstätte Kindermann-Stiftung
Waldhof 12
33602 Bielefeld
Beginn: 04.06.2024
Zeit: 15:30 - 17:00 Uhr
Dozentin: Malin Reimann
04.06.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung direkt im Familienzentrum

0,00 €
Ort: Städt. Familienzentrum Purzelbaum Delbrück
Kettelerstr. 11
33129 Delbrück
Beginn: 05.06.2024
Zeit: 19:00 - 21:15 Uhr
Dozentin: Marion Tönges
05.06.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung direkt im Familienzentrum
05250-5560

Ruhequellen zwischen Himmel und Erde - (R)auszeit!

Stress begleitet unseren Alltag. Ab wann wird er zu viel?

10,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: Familienzentrum KG St. Bartholomäus
Mühlenplatz 11
57368 Lennestadt-Meggen
Beginn: 18.06.2024
Zeit: 18:30 - 20:00 Uhr
Dozent: Christian Schlichting
09.07.2024

Noch 15 freie Plätze

Grundkurs Rhythmus-Atem-Bewegung

RAB – Rhythmus-Atem-Bewegung (Eutonie nach Scharing) – Die Übenden sollen zu größerer Bewusstheit ihres eigenen Körpers und ihrer selbst gelangen. Dies kann beitragen zu einer Harmonisierung der physisch-seelischen Spannungsverhältnisse und ausgleichend auf einseitige Prozesse, Haltungen und Gewohnheiten wirken. Die Übungen beruhen auf anatomisch-physiologischen Grundlagen und der Orthostatik des Skeletts. Sie richten von den Füßen her über die Wirbelsäule das ganze Skelett auf und ordnen es.
Nähere Infos und Anmeldung bei Frau Westermann: 05258/988-772

0,00 €
Ort: Geistliches Zentrum Franziskus Salzkotten
Beginn: 21.06.2024
Zeit: 15:00 - 13:30 Uhr
Dozentin: Team des Geitliches Zentrum St. Franziskus
23.06.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung per E-Mail an gzfranziskus@fcjm.de oder Telefon an 05258/988-772

0,00 €
Ort: Brakel, Bahnhofstr. 26, 33034 Brakel
Bahnhofstr. 26
33034 Brakel
Beginn: 26.06.2024
Zeit: 09:30 - 11:00 Uhr
Dozentin: Ambul. Hospiz- und Palliativ-
26.06.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung beim Ambulanter Hospiz- und Palliativ Beratungsdienst im Kreis Höxter Tel.: 05272-3940160

Kraft schöpfen aus der Musik

Kraft schöpfendes, heilsames - lauschendes - Singen gehört zu den ursprünglichen Ausdrucksformen des Menschen.
Es gibt keine falschen Töne, nur Variationen.
Das Singen einfacher Lieder mit positiven, ressourcenorientierten Texten, stärkt die Selbstheilungskräfte des Körpers, die Atmung vertieft sich, das Herz kommt zur Ruhe, Glückshormone werden ausgeschüttet.
Die Gemeinschaft mit anderen während des Singens stärkt unsere soziale Einbindung in dieser Welt.
Heilsame Lieder und Mantras aus Deutschland, Amerika, Afrika und Indien lassen uns einen Zugang zu kultur- und regionsübergreifenden inneren Wahrheiten des Menschen finden. Es werden Anleitungen zur Integration in den Alltag erlernt.

0,00 €
Ort: Krankenhauskapelle St. Josefs-Hospital
Uferstr. 7
57368 Lennestadt
Beginn: 30.06.2024
Zeit: 16:00 - 17:30 Uhr
Dozentin: Sigrid Baust
30.06.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung: http://www.heilsames-singen-paderborn.de/Kontakt

gefördert vom Erzbistum Paderborn
Ort: Asklepius Klinik
Grüne Mühle 90
37671 Höxter
Beginn: 02.09.2024
Zeit: 19:00 - 21:15 Uhr
Dozentin: Ambul. Hospiz- und Palliativ-
02.09.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung beim Ambulanter Hospiz- und Palliativ Beratungsdienst im Kreis Höxter Tel.: 05272-3940160

gebührenfrei
Ort: Höxter, Familienzentrum Mühlenwinkel
Mühlenwinkel 27b
37671 Höxter
Beginn: 25.09.2024
Zeit: 19:00 - 21:15 Uhr
Dozentin: Marion Tönges
25.09.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung im Familienzentrum, Tel. 05275-1429
oder per Mail an : muehlenwinkel@lebenshilfe-hoexter.de

gefördert vom Erzbistum Paderborn
Ort: Bildungszentrum der KHWE, Danziger Str. 17, 33034 Brakel
Danziger Str. 17
33034 Brakel
Beginn: 07.10.2024
Zeit: 19:00 - 21:15 Uhr
Dozentin: Ambul. Hospiz- und Palliativ-
07.10.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung beim Ambulanter Hospiz- und Palliativ Beratungsdienst im Kreis Höxter Tel.: 05272-3940160

gefördert vom Erzbistum Paderborn
Ort: Bildungszentrum der KHWE, Danziger Str. 17, 33034 Brakel
Danziger Str. 17
33034 Brakel
Beginn: 04.11.2024
Zeit: 19:00 - 21:15 Uhr
Dozentin: Ambul. Hospiz- und Palliativ-
04.11.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung beim Ambulanter Hospiz- und Palliativ Beratungsdienst im Kreis Höxter Tel.: 05272-3940160

„Achtsamkeit“- die kleinen und großen Wunder im Leben, in Kooperation mit dem Familienzentrum Herzebrock Clarholz im Verbund, Kath. Kita St. Christina

Das Leben im Hier und Jetzt klingt einfach, ist es aber nicht. Denn die vielen Ablenkungen und Aufgaben in unserem Alltag, lassen es nicht immer zu dem gegenwärtigen Moment in vollen Zügen bewertungsfrei zu begegnen.
In diesem Workshop seid ihr eingeladen, verschiedene alltagstaugliche Entspannungs- und Meditationstechniken kennen zu lernen und zu praktizieren.

0,00 €
Ort: Kindergarten St. Christina
Jahnstraße 4
33442 Herzebrock-Clarholz
Beginn: 14.11.2024
Zeit: 19:00 - 22:00 Uhr
Dozentin: Malin Reimann
21.11.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung direkt im Familienzentrum

Traumasensibles Yoga für geflüchtete Ukrainer*innen

Das Angebot richtet sich an die aus der Ukraine geflüchteten Menschen, die aufgrund ihrer Kriegs- und Fluchterfahrung psychisch belastet sind. In einem fremden Land angekommen, werden diese Menschen mit weiteren Problemen konfrontiert, die aufgrund mangelnder oder fehlender Sprachkenntnisse zusätzliche Stresssituationen auslösen. Mit einem ganzheitlichen Ansatz und basierend auf drei Säulen des Empowerments sollen der Geist, die Seele und der Körper angesprochen werden. Bewusste Körperwahrnehmung, Sanftheit und fließende Bewegungen helfen traumatisierten Menschen, wieder zu sich selbst zurückzufinden.
Ziel ist der Resilienzaufbau bei Menschen mit Fluchterfahrungen. Durch den ganzheitlichen Ansatz soll die Zielgruppe dazu befähigt werden, innere und äußere Konflikte angemessen und nachhaltig bearbeiten und aktiver Teil der Aufnahmegesellschaft werden zu können.
Geleitet wird der Kurs von einer muttersprachlichen Yoga-Lehrerin, die auch die kulturellen mentalen Besonderheiten der Zielgruppe berücksichtigen kann.

24,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb An der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 02.01.2024
Zeit: 16:45 - 18:15 Uhr
Dozentin: Liudmyla Kravchuk
19.03.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung per E-Mail an dortmund@kefb.de

Traumasensibles Yoga für geflüchtete Ukrainer*innen

Das Angebot richtet sich an die aus der Ukraine geflüchteten Menschen, die aufgrund ihrer Kriegs- und Fluchterfahrung psychisch belastet sind. In einem fremden Land angekommen, werden diese Menschen mit weiteren Problemen konfrontiert, die aufgrund mangelnder oder fehlender Sprachkenntnisse zusätzliche Stresssituationen auslösen. Mit einem ganzheitlichen Ansatz und basierend auf drei Säulen des Empowerments sollen der Geist, die Seele und der Körper angesprochen werden. Bewusste Körperwahrnehmung, Sanftheit und fließende Bewegungen helfen traumatisierten Menschen, wieder zu sich selbst zurückzufinden.
Ziel ist der Resilienzaufbau bei Menschen mit Fluchterfahrungen. Durch den ganzheitlichen Ansatz soll die Zielgruppe dazu befähigt werden, innere und äußere Konflikte angemessen und nachhaltig bearbeiten und aktiver Teil der Aufnahmegesellschaft werden zu können.
Geleitet wird der Kurs von einer muttersprachlichen Yoga-Lehrerin, die auch die kulturellen mentalen Besonderheiten der Zielgruppe berücksichtigen kann.

24,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb An der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 04.01.2024
Zeit: 16:45 - 18:15 Uhr
Dozentin: Liudmyla Kravchuk
21.03.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung per E-Mail an dortmund@kefb.de

Stressbewältigung mit Yoga

Bewegung und Entspannung sind sehr wichtig bei der Stressbewältigung und Yoga macht das möglich. Bei dem Kurs ist ein theoretischer Teil geplant sowie eine sanfte Einführung in die Übungpraxis.

0,00 €
Ort: Brakel, Stadtteilzentrum
Lütkerlinde 4
33034 Brakel
Beginn: 08.01.2024
Zeit: 16:00 - 17:30 Uhr
Dozentin: Irina Shteynepreys
24.06.2024

Keine Anmeldung möglich Im Internet keine Anmeldung möglich! Bitte wenden Sie sich an Frau Nadja Savinov,Mail: stadtteilzentrum2015@web.de ; Tel.: 05272 3949830

Alt sein ist eine ebenso schöne Aufgabe wie jung sein. Lernen mit Selbständigkeit im Alter.

Die Teilnehmer lernen etwas für Ihre Gesundheit an Körper, Geist und Seele zu tun, um ihre Selbstständigkeit im Alter zu erhalten. Diese Gruppe bietet kombinierte Trainingsanregungen in vier Lebensbereichen: Gedächtnis, Bewegung, Alltagsfähigkeiten und Lebenssinn. Lernziele sind: Leben mit Selbständigkeit im Alter, Alltagsprobleme bewältigen, Bildung und Gestaltung des Lebens, Aktuelle Themen diskutieren, Gedächtnistraining schriftlich und mündlich.

0,00 €
Ort: Oase Gemeindezentrum Herz Jesu
Schulstr. 16
33790 Halle
Beginn: 09.01.2024
Zeit: 09:30 - 12:00 Uhr
11.06.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Gedächtnistraining - Humorvolles Training für die grauen Zellen

Die in voran gegangenen Kursen erworbenen Kenntnisse werden reflektiert und auf ihren Nutzen hin überprüft. Zugleich erarbeiten die Teilnehmenden ihnen selbst angemessene Formen des Trainings und der Methoden.

0,00 €
Ort: Café Pause, Bodelschwingher Str. 35, Castrop-Rauxel
Beginn: 16.01.2024
Zeit: 10:30 - 12:00 Uhr
09.04.2024

Keine Anmeldung möglich

Ganzheitliches Gedächtnistraining

Dieser Kurs richtet sich an fitte Erwachsene, die ihre geistigen Fähigkeiten trainieren und erhalten möchten.
Ziele des Gedächtnistrainings sind:
Aktivierung des Gehirns, Verbesserung des Gedächtnisses, Training der Konzentration und Wortfindung, Schärfung der Wahrnehmung, Anregung der Phantasie und Kreativität, Stärkung der Merkfähigkeit.
Dies geschieht in angenehmer, stressfreier Atmosphäre.
Anmeldung erforderlich

0,00 €
Ort: Pfarrheim St. Antonius Eins., Halinger Dorfstr. 13, Menden
Beginn: 19.02.2024
Zeit: 15:00 - 16:30 Uhr
Dozentin: Birgit Urban
18.03.2024

Keine Anmeldung möglich Im Internet keine Anmeldung möglich!