Kursdetails
Kursdetails
Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Die Sprache des anderen - Was wir von Eseln lernen können" (Nr. 10AAEB008) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Die Sprache des anderen - Was wir von Eseln lernen können

Anmeldung auf Warteliste Anmeldung auf Warteliste

Kursnr. L10AAEB008
Beginn Samstag, 29.10.2022, 14:00 - 16:00 Uhr
Dauer 1 Nachmittag, 2 UE
Kursort Ense-Sieveringen
Gebühr 15,00 €
Teilnehmer 4 - 9
Für Rückfragen Julia Hoffmann
02931/5297610
arnsberg@kefb.de

Kursbeschreibung

Ohne Beziehungsaufbau geht es nicht. Was der Smalltalk beim Menschen ist, ist das Striegeln beim Esel.

Esel spiegeln uns. Strahlst du Sicherheit aus, folgt dir der Esel ohne Zögern. Bist du hektisch, überträgt es sich.

Unaufmerksam? Tiere und Menschen mögen unsere volle Aufmerksamkeit.

Willen aufzwingen? Niemals beim Esel. Wenn er sich nicht bewegen will, hast du keine Chance. Da helfen nur Geduld, Großzügigkeit und gute Worte.

Streicheleinheiten sind wichtig. Nicht nur Eseln.

Wahrnehmung, Vertrauen, Respekt, Körpersprache, klare Signale - all dies ist nicht nur im
Umgang mit Eseln, sondern auch und ganz besonders in der Erziehung sehr wichtig. Die
Sprache des anderen sprechen, um verstanden zu werden, ebenfalls.

Bei der Eltern-Kind- Aktion haben sowohl Eltern, als auch Kinder die Möglichkeit, genau dies zu erfahren.



Kurs teilen: