Religion und Gesellschaft Gesellschaft und Politik

Gesellschaft und Politik


kefb-karte An der Ruhr Südwestfalen Ostwestfalen

Kurse pro Seite:  

Erscheinungsformen des modernen Antisemitismus

Antisemitismus ist vorhanden und lässt sich nicht ausmerzen - gerade in Deutschland. Gefährlich, da er nicht immer direkt zu erkennen ist.! Z. B. in der Dokumenta Kassel......Rede und Antwort gibt der Projektleiter der Recherchen- und Informationsstelle Antisemitismus NRW aus erster Hand.

0,00 €
Ort: Pfarrheim St. Blasius, Dechant Löcker Weg, Balve
Dechant-Löcker-Weg 3
58802 Balve
Beginn: 04.03.2024
Zeit: 19:30 - 22:00 Uhr
Dozent: Jörg Rensmann
04.03.2024

Keine Anmeldung möglich Im Internet keine Anmeldung möglich!

Think Tank Religion und Gesellschaft

Think Tank - eine Denkfabrik, die erforscht, bewertet, entwickelt, an Ideen für die Zukunft arbeitet. Dafür braucht es fundiertes Wissen sowie Offenheit, Kreativität und Weitblick. Welche Themen liegen oben auf in Religion und Gesellschaft? Was beschäftigt Sie? Wer sind wichtige Bündnispartner? Wer gehört mit in diese Denkfabrik, um Religion und Gesellschaft mitzugestalten? Bringen Sie Ihre Perspektive mit ein und entdecken Sie, wie gemeinsames Suchen und Entwickeln gelingen kann, um passgenaue und hilfreiche (Bildungs)Formate mit dem Blick auf den Sozialraum ins Leben zu bringen.

0,00 €
Ort: Online
Beginn: 05.03.2024
Zeit: 18:00 - 19:30 Uhr
Dozentin: Stefanie Matulla
05.03.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Engel unter uns

Die Besucher und Besucherinnen der Ausstellung sollen sich anhand der ausgestellten Engelsskulpturen mit der Bedeutung der Engel allgemein und für ihr eigenes Leben auseinandersetzen. In Deutschland, das zeigen Umfragen, glauben 40 Prozent der Menschen an die Existenz von Engeln (DIE ZEIT Nr. 54 – 20. Dezember 2023). Und Anselm Grün sagt: „Engel sind Bilder für eine Wirklichkeit, über die man nur in Bildern sprechen kann.“ Uwe Wolff, ein promovierter katholischer Theologe, er-klärt es so: „Engel sind nachträgliche Deutungen“. Es seien Gefühle von Rettung und Bewahrt-Sein und Aufgehobenheit.
Zur Vernissage – die musikalisch umrahmt wird - spricht Dr. Uwe Wintersohl über die Ausstellung und seinem Werdegang.

0,00 €
Ort: St. Clemens Pfarrkirche Drolshagen
Kirchplatz
57489 Drolshagen
Beginn: 10.03.2024
Zeit: 12:00 - 13:30 Uhr
Dozent: Uwe Wintersohl
10.03.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Blended Learning: Antirassistische Bewusstseinsbildung

Wir laden Sie herzlich ein, sich im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus mit dem Thema ‚Antirassistische Bewusstseinsbildung‘ auseinander zu setzen. Die Charta der Vielfalt bietet einen 45-Minütigen Online-Kurs an, der die Antirassismus-Kompetenzen im Arbeitsumfeld stärken soll: https://www.charta-der-vielfalt.de/e_learning/antirassistische-bewusstseinsbildung/#/
Der Kurs kann selbstständig zu einem frei gewählten Zeitpunkt absolviert werden.
Gemeinsamer Auftakt: 11.03.2024, 19-19:45 Uhr
Gemeinsame Reflexion: 25.03.2024, 19-20:30 Uhr

0,00 €
Ort: kefb Paderborn, Online-Raum BigBlueButton
Beginn: 11.03.2024
Zeit: 19:00 - 20:30 Uhr
Dozent: Christian Maier
25.03.2024

Noch 25 freie Plätze

Erzählcafe: Meine Handtasche und ich - Frauengeschichten zum Auspacken

Handtaschen sind die Lieblingsutensilien der Frauen und ihr ständiger Begleiter.
Was darf in Ihrer Handtasche nie fehlen und welche Erinnerungen sind damit verbunden?
In diesem Erzählcafé können wir unsere gemeinsamen Erlebnisse und Erfahrungen rund um unsere Handtaschen miteinander austauschen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Woche zum Weltfrauentag 2024 statt.

Die kefb Ostwestfalen gibt besonders Frauen und ihren Geschichten eine Stimme und befähigt sie, ihre Biografie in persönlichen und gesellschaftlichen Kontexten zu reflektieren. Das gemeinsame Austauschen und Wahrnehmen trägt zu einer Sprachfähigkeit und einer Entwicklung persönlicher Lebensnarrative bei.

0,00 €
Ort: kefb Paderborn, Saal E3
Giersmauer 21
33098 Paderborn
Beginn: 12.03.2024
Zeit: 15:00 - 17:15 Uhr
Dozentin: Gisela Buschmeier
12.03.2024

Noch 18 freie Plätze

Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Rechtzeitig richtig vorsorgen durch Vorsorgeverfügungen. Heute schon an morgen denken! Was muss im Rahmen einer Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung beachtet werden?

Die Kosten der Veranstaltung werden durch das Erzbistum Paderborn, das Land NRW und durch die Hospizdienste getragen und sind dadurch gebührenfrei. Die Hospizdienste freuen sich über Spenden am Kursabend.
Ort: kefb Paderborn, SeminarRaum 1.2
Giersmauer 21
33098 Paderborn
Beginn: 13.03.2024
Zeit: 18:00 - 19:30 Uhr
Dozentin: Barbara Heusipp
13.03.2024

Noch 0 freie Plätze

Bildungstreff "Club Juno"

Ein Club für Frauen, für Herzensbildung und Seelenstärkung, für mehr Gleichberechtigung und Empowerment, für mehr Echtsein und weniger Perfektion, für gutes Essen und gute Gespräche, für Impulse, Input und Inspiration, für Netzwerken, Seilschaften und Gemeinschaft
Du …
… jonglierst mit Haushalt, Familie und/oder Berufstätigkeit viele Bälle gleichzeitig
… fühlst Dich vom täglichen Mental Load manchmal erdrückt
… willst mal raus aus dem Hamsterrad des Alltags-Chaos
… hast Lust auf Futter für den Kopf
… hast Interesse an feministischen Themen
… suchst nach Anregungen und Tipps für einen entspannteren Alltag
… hast Lust, Gleichgesinnte kennen zu lernen und zu treffen

Dann schau‘ vorbei:
Input zum Thema: Die Beziehungswerkstatt kommt und stellt ihre Arbeit vor. Die TeilnehmerInn erhalten einen Einblick in die vielseitige Arbeit der Beziehunsgwerkstatt mit Eltern, Kindern, Familien, Paaren und Einzelpersonen und erhalten aus der Perspektive der Systemischen Beratung Impulse für ein gelasseneres Familienleben, bei dem die positive Bindung im Vordergrund steht und Tipps für ein resilientes Ich im Alltag. Im Anschluss ist Zeit für Fragen und Diskussion.

Anmeldung & weitere Infos unter: https://vausshof.de

Kurs in Kooperation mit dem Vauß-Hof e.V. in Salzkotten-Scharmede

0,00 €
Ort: Vauß-Hof
Cerisy Platz 1-3
33154 Salzkotten-Scharmede
Beginn: 13.03.2024
Zeit: 19:00 - 22:00 Uhr
Dozentin: Anja Pötting
13.03.2024

Keine Anmeldung möglich Weitere Infos und Anmeldung unter: https://vausshof.de/event/bildungstreff-club-juno/

Demokratiegefährdende Radikalisierung in der Mitte, eine Kooperationsveranstaltung in Zusammenarbeit mit dem ev. Bildungswerk Westfalen und Lippe e.V.,dem Bündnis gegen Rechts Bielefeld und dem Bildpunkt Bielefelder Westen

Erkennen, reflektieren und solidarisch handeln -
Viele sind besorgt angesichts rechtsradikaler und demokratiefeindlicher Entwicklungen in Deutschland. Professorin Dr.in Beate Küpper
befasst sich langjährig mit dem Thema und ist im Forschungsteam der repräsentativen Mitte-Studie, die rechtsextreme und demokratiegefährdende Einstellungen in der Bevölkerung erhebt (durchgeführt vom IKG der Universität Bielefeld im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung).

0,00 €
Ort: Haus der Kirche
Markgrafenstr. 7
33602 Bielefeld
Beginn: 13.03.2024
Zeit: 19:30 - 21:45 Uhr
Dozentin: Beate Küpper
13.03.2024

Keine Anmeldung möglich

Ich muss raus aus dieser Kirche- Weil ich ein Mensch bleiben will!, in Kooperation mit der Volkshochschule Minden-Bad Oeynhausen

“Ein Hoffnungsträger, der aber selbst keine Hoffnung mehr hat” - so heißt es in der Ankündigung seines Buches. Als Generalvikar im Bistum Speyer war Andreas Sturm einer der einflussreichsten Kirchenleute Deutschlands.

0,00 €
Ort: Haus am Dom, Kleiner Domhof 30, 32423 Minden
Kleiner Domhof 30
32423 Minden
Beginn: 13.03.2024
Zeit: 19:30 - 21:45 Uhr
Dozent: Andreas Sturm
13.03.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Kultursensible und vertrauensvolle Elternarbeit in der Migrationsgesellschaft

Ziele dieser Fortbildung sind unter anderem
- Interkulturelle Sensibilisierung
- Vorstellung des Konzeptes KulturmittlerIn/MultiplikatorIn
- partizipative Ansätze in der von unterschiedlichen Kulturen geprägten Erziehungspartnerschaft mit Eltern

35,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb An der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 14.03.2024
Zeit: 09:00 - 16:30 Uhr
Dozentin: Nora Oertel Ribeiro
14.03.2024

fast ausgebucht fast ausgebucht

Konflikte als Chance - Zivilcourage, Gewalt und Entscheiden im Konsens - Modul 3

Konflikte entstehen überall da, wo Menschen zusammenkommen: im privaten, beruflichen Umfeld oder im politischen Engagement. Die Chance auf eine positive und wertschätzende Begegnung liegt darin, sich mit diesen Konflikten auseinanderzusetzen. Wenn Sie Konflikte als Chance begreifen wollen und Stärkung suchen für Konflikte, dann bietet Ihnen diese Weiterbildung hierzu die Möglichkeit.

Informationen zur Gebühr unter www.gewaltfreihandeln.org
Ort: Landhaus am Heinberg
Am Heinberg 4
34414 Warburg
Beginn: 14.03.2024
Zeit: 17:00 - 21:00 Uhr
Dozentin: gewaltfrei handeln e.V.
17.03.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung bei gewaltfrei handeln e.V.
Tel. 05694-8033
info@gewaltfreihandeln.org

"Anti-Girlboss. Den Kapitalismus vom Sofa aus bekämpfen" - Lesung & Gespräch mit Nadia Shehadeh

Freuen Sie sich auf einen interessanten und unterhaltsamen Abend wenn Nadia Shehadeh aus ihrem Buch vorliest und kommen Sie im Anschluss mit ihr zu aktuellen feministischen Themen ins Gespräch.

0,00 €
Ort: kefb Bielefeld Raum 13
Turnerstr. 4
33602 Bielefeld
Beginn: 14.03.2024
Zeit: 19:00 - 21:15 Uhr
Dozentin: Nadia Shehadeh
14.03.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Bachs Töchter

Wir erfahren etwas über das Leben der Töchter des Johann-Sebastian-Bach.

0,00 €
Ort: Haus der Begegnung
Bahnhofstr. 5
32584 Löhne
Beginn: 19.03.2024
Zeit: 10:30 - 12:00 Uhr
19.03.2024

Keine Anmeldung möglich

Grundlagen der rechtlichen Betreuung
- Was bedeutet das? -

Die rechtliche Betreuung ermöglicht Menschen, die durch Krankheit, Unfall oder Alter in die Situation geraten, sich nicht mehr selbstständig vertreten zu können, ein hohes Maß an Selbstbestimmung.
Das Betreuungsgesetz sieht ausdrücklich die Bestellung ehrenamtlicher Betreuer vor. Wenn auch Sie dieses anspruchsvolle Ehrenamt für einen Angehörigen, einen nahestehenden Menschen oder auch eine fremde Person übernehmen möchten, informieren wir in Kooperation mit dem SKM Olpe e.V. als anerkanntem Betreuungsverein an diesem Abend gerne über die Aufgaben eines rechtlichen Betreuers und die mögliche Begleitung und Unterstützung durch den Verein.

kostenfrei
Ort: kefb Südwestfalen, Geschäftsstelle Olpe
Bruchstraße 53
57462 Olpe
Beginn: 20.03.2024
Zeit: 17:00 - 18:30 Uhr
Dozentin: Silke Nitschke
20.03.2024

Noch 20 freie Plätze

Grenzen gemeinsam überwinden: Rassismuskritik in Kirche und Theologie - eine transformative Perspektive

Der Onlineworkshop bietet eine Einführung in rassismuskritische Perspektiven und zeigt deren Gewinn für die alltägliche Arbeit im kirchlichen und caritativen Dienst auf.

Was ist Rassismus? Und was hat das mit mir zu tun? Warum ist eine Beschäftigung mit rassismuskritischen Denk- und Handlungsansätzen auch für den kirchlich-theologischen Kontext relevant?
Diese und weitere Fragen werden im Workshop adressiert.

Denn Fakt ist: Rassismus ist keine bloße Meinung, sondern eine strukturell gesamtgesellschaftliche Herausforderung. Dazu bedarf es auch das selbstkritische Bewusstsein und aktive Handeln von Kirche.

0,00 €
Ort: kefb Paderborn, Online-Raum BigBlueButton
Beginn: 20.03.2024
Zeit: 19:00 - 20:30 Uhr
Dozentin: Marita Wagner
20.03.2024

Noch 11 freie Plätze

Kirchliches Leben gemeinsam gestalten und Vielfalt fördern: Rassismuskritische Perspektiven in und auf Kirche und Theologie

In diesem partizipativen Workshop werden die grundlegenden Begriffe rund um Rassismus und rassismuskritische Perspektiven erläutert. Auch werden dabei die verschiedenen Dimensionen rassistischer Strukturen auf individueller, struktureller und institutioneller Ebene anhand von Praxisbeispielen und Gruppenübungen thematisiert.

Anhand alltagsrassistischer Beispiele werden Kirche, Gemeinde und caritative Einrichtungen als Orte möglicher Diskriminierungserfahrungen in den Blick genommen. Es soll ein Bewusstsein dafür geschaffen werden, dass es keine rassismusfreien Räume gibt und es auch für das kirchliche Gemeindeleben und der Caritasarbeit wichtig ist, rassistische Strukturen und persönliche Diskriminierungserfahrungen gemeinsam zu reflektieren. Erste Perspektiven und Handlungsansätze werden für eine Rassismus sensible Kirche vorgestellt und diskutiert, um eine dauerhafte Auseinandersetzung mit dem Thema anzustoßen.

0,00 €
Ort: Bildungsstätte Liborianum, An den Kapuzinern 5-7, Paderborn
An den Kapuzinern 5-7
33098 Paderborn
Beginn: 21.03.2024
Zeit: 09:00 - 12:00 Uhr
Dozentin: Marita Wagner
21.03.2024

Noch 19 freie Plätze

Kirchenreform – wie geht es weiter? Kritischer Blick auf den Synodalen Weg - ein Jahr danach, in Kooperationsveranstaltung mit Frauen auf dem Weg und dem BildPunkt Bielefelder Westen

Der erste Teil der Weltsynode ist zu Ende gegangen; sie hat einerseits Hoffnungen
geweckt, andererseits eben diese auch zerstört.
Welche Bedeutung haben die Ergebnisse und Handlungsvoten des deutschen Synodalen
Weges in diesem Kontext? Welche davon sind bei uns - ein
Jahr danach – eingelöst, haben zu Reformen geführt, bzw. welche
zukunftsweisende Stellung kommt der Einrichtung eines Synodalen
Ausschusses resp. Synodalen Rates zu?

0,00 €
Ort: Gemeindehaus Christkönig - großer Saal
Weihestr. 9
33613 Bielefeld
Beginn: 21.03.2024
Zeit: 19:00 - 21:15 Uhr
Dozentin: Agnes Wuckelt
21.03.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Fake News - Die Lüge ist nur einen Klick entfernt

Anhand zahlreicher Beispiele wird Tom Buschardt die Zuhörerinnen und Zuhörer für die Interessen der Mächtigen und für Fehler sensibilisieren, die Medien in der Berichterstattung unterlaufen – vor allem aber wird er aufklären, wie es dazu kommt. Er zeigt auf, wie leicht Fakes zu enttarnen sind und welche Wirkung Regierungs-Propaganda entfaltet. All diese Inhalte kombiniert Buschardt mit politischen Zusammenhängen. Und dort, wo Medien gravierende Schnitzer unterlaufen, erläutert er als Insider, wie solche Fehler passieren und warum es gut ist, wenn wir lernen, damit umzugehen. Bereits an seinem ersten Beispiel aus dem Krieg gegen die Ukraine weißt er nach, wie sich in Bruchteilen von Sekunden die Faktenlage einer Nachricht mehrmals komplett ändern kann. Er nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn er auf Missstände und Chancen in der medialen Kommunikation hinweist.

0,00 €
Ort: Pfarrheim St. Blasius, Dechant Löcker Weg, Balve
Dechant-Löcker-Weg 3
58802 Balve
Beginn: 08.04.2024
Zeit: 19:30 - 22:00 Uhr
Dozent: Tom Buschardt
08.04.2024

Keine Anmeldung möglich Im Internet keine Anmeldung möglich!

Kohlagener Tafelabend "Freundschaft"

Eine gedeckte Tafel, dazu Musik und Einheiten bzw. Gespräch zum Thema Freundschaft:
Wer kann oder will schon ohne Freunde sein? Freundschaft ist wie eine Heimat: Freundschaft mit Menschen, aber vielleicht auch Freundschaft mit Gott? Was bedeutet Freundschaft in Zeiten, in denen das Verbindende so zerbrechlich erscheint?

39,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: Geistliches Zentrum Kohlhagen
Kohlhagen 2
57399 Kirchhundem
Beginn: 10.04.2024
Zeit: 19:00 - 22:30 Uhr
Dozentin: Pater Jürgen Heite
10.04.2024

Noch 35 freie Plätze

Momo - Die Meisterin der Zeit

Eine "Buchwerkstatt" mit dem Buch "Momo" von Michael Ende.

0,00 €
Ort: Haus der Begegnung
Bahnhofstr. 5
32584 Löhne
Beginn: 18.04.2024
Zeit: 19:30 - 21:45 Uhr
Dozentin: Barbara Schneider
18.04.2024

Keine Anmeldung möglich

Grundkurs Deutschland: "Rund ums Thema Bewerbung"

Das Projekt "Grundkurs Deutschland" bietet kostenlose, sehr niederschwellige, alltagspraktische Kurse zur Erstorientierung in Deutschland in unterschiedlichen Muttersprachen an. Es wird ein breites Feld an Themenkomplexen abgedeckt, von Arbeitsmarkt und Bildungssystem über Schuldenprävention bis hin zu Demokratie- und Medienerziehung.
Als Zielgruppe wollen wir in Deutschland neu angekommene Zugewanderte, hauptsächlich EU-Bürger und Flüchtlinge, aber auch Alteingesessene und Zugewanderte früherer Generationen erreichen. Unser Ziel ist es, den Menschen eine selbständige Orientierung und eine positive Integrationsperspektive in Deutschland zu ermöglichen.

0,00 €
Ort: kefb An der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 22.04.2024
Zeit: 14:00 - 16:15 Uhr
Dozentin: Inga Pedossenko
22.04.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Weil Gott es so will!

Das von Sr. Philippa Rath OSB herausgegebene Buch "Weil Gott es so will" räumte Anfang des Jahres endgültig mit der Vorstellung auf, dass es keine Frauen gibt, die eine priesterliche Berufung verspüren.
Dazu hat sie 150 bewegende Lebenszeugnisse aus dem deutschsprachigen Raum gesammelt. Sie zeugen von der Leidenschaft, aber auch vom Leidensdruck, diese Berufung leben zu dürfen.
Vortrag mit anschließender Diskussion.

0,00 €
Ort: Geistliches Zentrum Kohlhagen
Kohlhagen 2
57399 Kirchhundem
Beginn: 25.04.2024
Zeit: 19:30 - 21:00 Uhr
Dozentin: Philippa Rath
25.04.2024

Noch 65 freie Plätze

Konflikte als Chance - Einführung in die Mediation, Perspektiven, Alltagstransfer - Modul 4

Konflikte entstehen überall da, wo Menschen zusammenkommen: im privaten, beruflichen Umfeld oder im politischen Engagement. Die Chance auf eine positive und wertschätzende Begegnung liegt darin, sich mit diesen Konflikten auseinanderzusetzen. Wenn Sie Konflikte als Chance begreifen wollen und Stärkung suchen für Konflikte, dann bietet Ihnen diese Weiterbildung hierzu die Möglichkeit.
Viele Teilnehmer*innen finden im Rahmen dieser Fortbildung Stärkung und neue Akzente für ihr Engagement im sozialen, ökologischen und gesellschaftlichen Bereich. Dieser Kurs stärkt ihre Wahrnehmung für das eigene Kommunikations- und Konfliktverhalten, bietet ein Kennenlernen von Ursachen und Formen von Aggression und Gewalt, schafft Raum für das Arbeiten mit der eigenen Konfliktbereitschaft und für das Ausprobieren von gewaltfreien Formen des Umgangs mit Unrecht und Gewalt. Wir werden gemeinsam Konfliktanalyse und Konfliktbearbeitung anhand von Fallbeispielen einüben. In Rollenspielen und Theatertechniken werden verschiedene Ansätze erlebbarer und vertiefend behandelt.
Neben dem Kennenlernen von Grundlagen und Techniken konstruktiven, gewaltfreien Gesprächsverhaltens wird deeskalierendes und konstruktives Eingreifen in Gewaltsituationen eingeübt. Wir werden uns über Spiritualität und Visionen der Gewaltfreiheit austauschen.
Die Weiterbildung ist die Voraussetzung für eine weiterführende Qualifikation zur FACHKRAFT für FRIEDENSARBEIT.
Der gesamte Kurs besteht aus 4 Teilen.
Termine
1. Kursteil: 30.09. - 03.10.2023 in Warburg: Konstruktiver Umgang mit Konflikten
2. Kursteil: 14.12 .- 17.12.2023 in Warburg: Gewaltfrei kommunizieren und handeln
3. Kursteil: 08.02 .- 11.02.2024 in Warburg : Zivilcourage, Gewalt und Entscheiden im Konsens
4. Kursteil: 14.03 -. 17.03.2024 in Warburg : Einführung in die Mediation, Perspektiven, Alltagstransfer
Donnerstag bis Sonntag, Beginn jeweils :17.00 Uhr, Ende 15.00 Uhr (Änderungen sind möglich
Achtung,: Der erste Kursteil findet von Samstag bis Dienstag statt! )


4. Modul: Einführung in die Mediation, Perspektiven, Alltagstransfer
Sie erfahren die konkreten Schritte der Mediation als wirkungsvolles Verfahren zur konstruktiven Beilegung eines Konflikts. Sie erhalten Hinweise zu weiteren Konfliktlösungsansätzen und Fortbildungsmöglichkeiten.
Seminarinhalte:
- Das Verfahren der Mediation kennenlernen und ausprobieren
- Versöhnung - wie kann das gehen?
- Transfer: Neue Optionen im eigenen Umgang mit Konflikten integrieren
- Perspektiven weiterer Fortbildungsmöglichkeiten eröffnen
- Abschluss als bewussten Prozess gestalten

Informationen zur Gebühr unter www.gewaltfreihandeln.org
Ort: Jugendherberge Korbach
Enser Str. 9
34497 Korbach
Beginn: 26.04.2024
Zeit: 17:00 - 21:00 Uhr
Dozentin: gewaltfrei handeln e.V.
28.04.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung bei gewaltfrei handeln e.V.
Tel. 05694-8033
info@gewaltfreihandeln.org

Weltreise durch Wohnzimmer: Rumänien

Bei der Weltreise durch Wohnzimmer öffnen Menschen, die nicht hier geboren sind, für zwei Stunden ihr Wohnzimmer und erzählen von ihrem Herkunftsland - von Sitten und Gebräuchen, von Festen, von ihrem Alltag und ihrer Familie. Hierbei spricht man nicht übereinander sondern miteinander.

Diesmal geht die Reise nach Rumänien, Georgiana begleitet uns mit ihrer Geschichte auf dieser Reise und ermöglichst uns einen Überblick über die vielfältige Kultur ihres Heimatlandes.
Ort: Dortmund, Adresse wird nach der Anmeldung mitgeteilt.

8,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: Wird nach der Anmeldung mitgeteilt
Beginn: 26.04.2024
Zeit: 18:30 - 20:45 Uhr
Dozentin: Inga Pedossenko
26.04.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Ich sehe nicht, was ich nicht weiß - Interkulturelle Unterschiede und deren mögliche Folgen
für ehrenamtliche Leselernhelfer Paderborn

Es gehört mittlerweile zur Normalität in unserer Gesellschaft, dass Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen aufeinandertreffen. Diese
Begegnungen wertschätzend zu gestalten, so dass die Zusammenarbeit sinnvoll und fruchtbar gelingen kann, ist auch abhängig davon sich möglicher Unterschiede und potentieller „Fettnäpfchen“ bewusst zu sein.

Inhalte:
Einleitung: wie (er)geht es Menschen in einer fremden Kultur?
Beispiele für interkulturelle Unterschiede
mögliche Folgen für Begegnungen
Kurzübungen zur Sensibilisierung
was ist in interkultureller Kommunikation zu beachten?
Fragen aus der Gruppe – Beispiele aus der eigenen Erfahrung

Mögl. Ergänzungen (bei Bedarf):
Besonderheiten durch Fluchterfahrungen; Kulturschockphasen und Integration - Kriterien Interkultureller Kompetenz

0,00 €
Ort: kefb Paderborn, Saal E3
Giersmauer 21
33098 Paderborn
Beginn: 29.04.2024
Zeit: 17:00 - 20:30 Uhr
Dozentin: Dorothee Pieper
29.04.2024

Keine Anmeldung möglich Nähere Infos bei Petra Kerth-Schreiber: pekschr@t-online.de

Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung

Jeder kann durch einen Unfall, eine schwere Erkrankung oder auch durch das Nachlassen der geistigen Kräfte im Alter in die Situation geraten, dass man seine Angelegenheiten nicht mehr wie gewohnt selbst regeln kann.
Durch eine Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönlichen Vorstellungen hinsichtlich Ihrer weiteren Lebensgestaltung, Ihrer medizinischen Behandlung und der Verwaltung Ihrer Vermögenswerte zum Ausdruck zu bringen.
In Kooperation mit dem SKM Olpe e.V. als anerkannter Betreuungsverein informieren wir Sie an diesem Abend über die genannten Möglickeiten. Eine Anmeldung ist erwünscht.

kostenfrei
Ort: kefb Südwestfalen, Geschäftsstelle Olpe
Bruchstraße 53
57462 Olpe
Beginn: 08.05.2024
Zeit: 18:00 - 19:30 Uhr
Dozentin: Sabine Künzel
08.05.2024

Noch 35 freie Plätze

Schwieg Papst Pius XII. zum Holocaust? Neue Einblicke in die geheimen Archive des Vatikans, in Kooperation mit der Volkshochschule Minden-Bad Oeynhausen

Im Fokus der Weltöffentlichkeit steht seit Jahrzehnten die Haltung des Vatikans während des Zweiten Weltkrieges.
Matthias Daufratshofer war am ersten Tag der Archivöffnung vor Ort in Rom und forscht seitdem in diesem Bereich.

0,00 €
Ort: Haus am Dom, Kleiner Domhof 30, 32423 Minden
Kleiner Domhof 30
32423 Minden
Beginn: 15.05.2024
Zeit: 19:30 - 21:45 Uhr
Dozent: Matthias Daufratshofer
15.05.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

"Form folgt der Funktion - Was die Kirche vom Bauhaus lernen kann", in Kooperation mit dem Bildpunkt Bielefelder Westen

Zu den bedeutendsten Impulsen der weltberühmten Kunst-, Design- und Architekturschule des Bauhauses in Dessau gehörte die Erkenntnis, dass die Form - etwa eines alltäglichen Gebrauchsgegenstands oder eines Gebäudes - von ihrer jeweiligen Funktion abhängt bzw. idealerweise abhängen sollte.
An diesem Abend geht es unter anderem um die Frage, woran sich die Suche nach einer zukunftsfähigen Gestalt von "Kirche" orientieren sollte

0,00 €
Ort: Pfarrheim Hl. Geist
Spandauer Allee 48
33619 Bielefeld
Beginn: 16.05.2024
Zeit: 19:00 - 21:15 Uhr
Dozent: Dr. Christof Gärtner
16.05.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Ist das Rassismus? Und was kann ich dagegen tun?

Wir stellen die Frage: Wo erfahren Kinder und ihre Familien in unseren Kitas Rassismus? Und was können wir aktiv dagegen tun?

Unsere zwei Dozentinnen, beide weiße Mütter schwarzer Kinder, thematisieren aus dem eigenen Erlebnis heraus, welche Rassismuserfahrungen Kinder of Colour schon früh im Leben machen. Auch für Unsicherheiten ist Platz: was darf gesagt, gefragt werden? Und was geht gar nicht?

Wie ergeht es Eltern, denen unser System zunächst fremd ist? Wo sind Hürden, wo können Bildungseinrichtungen die Elternpartnerschaften durch einen kultursensiblen Ansatz stärken? Wo entstehen unnötige Irritationen und vielleicht auch Verletzungen? Wo endet die unbedachte Verletzung und wo beginnen der Rassismus und die Diskriminierung? Und wo können wir von den Familien lernen? Wo lohnt es sich, genauer hinzuschauen, den Horizont zu erweitern und die Dinge einfach mal ganz anders zu machen?

Gemeinsam sollen Ideen und Erfahrungen ausgetauscht und praktische Handlungsoptionen für die eigene kultursensible pädagogische Praxis vor Ort erarbeitet werden.

Denn Deutschland wird diverser und diese Diversität zeigt sich auch und ganz besonders in den Bildungseinrichtungen. Bei der Bildungsarbeit vor Ort begegnen uns Familien mit unterschiedlicher Herkunft und Hintergrund und tragen ihre Werte, Haltungen, Erwartungen an das Bildungssystem und die pädagogischen Kräfte heran. Zugleich tragen auch die pädagogischen Fachkräfte selbst Werte, Haltungen und Erwartungen in sich, ganz zu schweigen von den strukturellen Vorgaben des Systems.

35,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb an der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 17.05.2024
Zeit: 09:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Frauke Eisen
17.05.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Der Mai ist gekommen

Wir beschäftigen uns mit Marien- und Frühlingslieder und Texten zum Monat Mai.

0,00 €
Ort: Haus der Begegnung
Bahnhofstr. 5
32584 Löhne
Beginn: 21.05.2024
Zeit: 10:30 - 12:00 Uhr
21.05.2024

Keine Anmeldung möglich

"Turning conscience into action!" Kennenlernen Erd-Charta 2. Teil

Die Erd-Charta ist eine inspirierende Vision für eine zukunftsfähige und gerechte Welt. Getragen wird sie von einem weltweiten Netzwerk interkultureller und interreligiöser Initiativen. Sie bietet einen ganzheitlichen Zugang zu globalen Zusammenhängen und wertebasiertem Lernen. (2. Kursteil)

0,00 €
Ort: Landhaus am Heinberg
34414 Warburg-Germete
Beginn: 24.05.2024
Zeit: 18:00 - 21:30 Uhr
Dozentin: Ökumenische Initiative Eine Welt e.
26.05.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung und Info über: info@erdcharta.de

Wer alles gibt, hat die Hände frei - Leben und Spiritualität von Charles de Fouc, in Kooperation mit dem Bildpunkt Bielefelder Westen

Am 15. Mai 2022 wurde Charles de Foucauld von Papst Franziskus heilig gesprochen. Andreas Knapp, der mit drei Mitbrüdern in einem Plattenbau in Leipzig lebt, wird an diesem Abend das spannende Leben von Charles de Foucauld und einige Grundzüge seiner Spiritualität vorstellen.

0,00 €
Ort: Pfarrheim Hl. Geist
Spandauer Allee 48
33619 Bielefeld
Beginn: 03.06.2024
Zeit: 19:00 - 21:15 Uhr
Dozent: Andreas Knapp
03.06.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Das Technische Hilfswerk Balve

Der THW-Ortsverband Balve liegt im Gewerbegebiet Glärbach in Balve. Mit über 50 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern steht er bei Sturm, Hochwasser und anderen Katastrophen bereit. Der Ortsverband Balve ist zuständig für die Städte Balve, Menden und Neuenrade.
Die Hauptaufgabe ist die technische Hilfe. Mit Technik und Verstand retten sie Menschen und Tiere aus Gefahrenlagen und bergen bedrohte Sachwerte. Sie überbrücken vorübergehend ausgefallene Versorgungseinrichtungen, leisten Räumarbeiten und richten Wege und Übergänge her.
Der Referent berichtet über Aufgaben und technische Ausstattung und diskutiert mit den Teilnehmenden.

0,00 €
Ort: THW Balve, Glärbach 15, 58802 Balve
Beginn: 03.06.2024
Zeit: 19:30 - 22:00 Uhr
Dozent: Holger Mayweg
03.06.2024

Keine Anmeldung möglich Im Internet keine Anmeldung möglich!

Online-Kurs: Weltreise durch Wohnzimmer: Kolumbien

Bei der Weltreise durch Wohnzimmer öffnen Menschen, die nicht hier geboren sind, für zwei Stunden ihr Wohnzimmer und erzählen von ihrem Herkunftsland - von Sitten und Gebräuchen, von Festen, von ihrem Alltag und ihrer Familie. Hierbei spricht man nicht übereinander sondern miteinander.

Diesmal geht die Reise nach Kolumbien, Joyci begleitet uns mit ihrer Geschichte auf dieser Reise und ermöglichst uns einen Überblick über die vielfältige Kultur ihres Heimatlandes.

8,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: Online
Beginn: 05.06.2024
Zeit: 18:30 - 20:45 Uhr
Dozentin: Inga Pedossenko
05.06.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Wie wollen wir sterben? zum Spannungsfeld zwischen Palliativmedizin und assistiertem Suizid, in Kooperation mit der Volkshochschule Minden-Bad Oeynhausen

Auf Einladung des Katholischen Bildungswerkes Minden wird Herr Professor Lübbe in einem Vortrag über seine Erfahrungen als Leiter einer Palliativstation berichten.

0,00 €
Ort: Haus am Dom, Kleiner Domhof 30, 32423 Minden
Kleiner Domhof 30
32423 Minden
Beginn: 05.06.2024
Zeit: 19:30 - 21:45 Uhr
Dozent: Andreas Lübbe
05.06.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

10 Jahre RvO - Straßenfest

Der Raum vor Ort feiert 10 Jahre Geburtstag!

Wir planen ein Straßenfest in der Missundestraße und alle sind eingeladen mitzufeiern.

Ihr möchtet dabei sein mit einem Programmpunkt, einem Stand oder einer anderen kreativen Idee?

Dann meldet euch im Raum vor Ort!

0231 56 78 81 48
raum.vorort@kefb.de

0,00 €
Ort: Raum vor Ort - Hinterhof
Missundestr. 8
44145 Dortmund
Beginn: 15.06.2024
Zeit: 12:00 - 16:30 Uhr
Dozentin: Nora Oertel Ribeiro
15.06.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Die Pest im Mittelalter

Wir erfahren etwas über die Bedeutung und den Umgang der Menschen mit der Pest.

0,00 €
Ort: Haus der Begegnung
Bahnhofstr. 5
32584 Löhne
Beginn: 18.06.2024
Zeit: 10:30 - 12:00 Uhr
18.06.2024

Keine Anmeldung möglich

Die Wiederkehr - Die AfD und der neue deutsche Nationalismus, eine Veranstaltung in Kooperation mit dem BildPunkt Bielefelder Westen und dem evangelischen Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V.

Das Vertrauen in die Handlungsfähigkeit der Regierenden ist massiv zurückgegangen. An diesem Abend widmen wir uns der Frage, was dieser Stimmungswandel für die Zukunft der Demokratie in Deutschland bedeutet. ,

0,00 €
Ort: Aula der Marienschule der Ursulinen
Sieboldstraße 4 a
33611 Bielefeld
Beginn: 20.06.2024
Zeit: 19:00 - 21:15 Uhr
Dozent: Patrick Bahners
20.06.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Einführung in den Islam (Geschichte, Lehre,Ethik)

Man denkt beim Begriff Islam oft sofort an Arabien!

0,00 €
Ort: kefb Südwestfalen, Geschäftsstelle Olpe
Bruchstraße 53
57462 Olpe
Beginn: 09.10.2024
Zeit: 18:00 - 19:30 Uhr
Dozent: Alexander Lohner
09.10.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung

Jeder kann durch einen Unfall, eine schwere Erkrankung oder auch durch das Nachlassen der geistigen Kräfte im Alter in die Situation geraten, dass man seine Angelegenheiten nicht mehr wie gewohnt selbst regeln kann.
Durch eine Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönlichen Vorstellungen hinsichtlich Ihrer weiteren Lebensgestaltung, Ihrer medizinischen Behandlung und der Verwaltung Ihrer Vermögenswerte zum Ausdruck zu bringen.
In Kooperation mit dem SKM Olpe e.V. als anerkannter Betreuungsverein informieren wir Sie an diesem Abend über die genannten Möglickeiten. Eine Anmeldung ist erwünscht.

kostenfrei
Ort: Geistliches Zentrum Kohlhagen
Kohlhagen 2
57399 Kirchhundem
Beginn: 13.11.2024
Zeit: 18:00 - 19:30 Uhr
Dozentin: Sabine Künzel
13.11.2024

Noch 35 freie Plätze

Was man sich früher bei uns erzählte

Wir hören etwas über die Sagen und Legenden aus Ostwestfalen.

0,00 €
Ort: Haus der Begegnung
Bahnhofstr. 5
32584 Löhne
Beginn:
Zeit: 10:30 - 12:00 Uhr
Dozent: Manfred Lübbing

Die Dorfentwicklung Jöllenbecks am Beispiel alten Handwerks, Natur- und Umweltschutz, in Kooperation mit dem Heimatverein Jöllenbeck von 1947 e.V.

In dieser Kursreihe lernen Sie das Brauchtum und das bäuerliche Leben Jöllenbecks in seiner Vielseitigkeit kennen

0,00 €
Ort: Heimathaus des Heimatvereins Jöllenbeck
Amtsstraße 22
33739 Bielefeld
Beginn: 10.01.2024
Zeit: 18:00 - 21:00 Uhr
Dozentin: Heimatverein Jöllenbeck von 1947
26.06.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung direkt über den Heimatverein unter der Telefonnummer: 05206 5691 oder per E-Mail an: info@heimatverein-joellenbeck.de

Lifestyle-Marketing

In ungezwungener Atmosphäre arbeiten wir mit Eigenschaften der eigenen Persönlichkeit, die uns helfen, das eigene Potenzial zu entdecken und zu fördern, das uns hilft, ein harmonisches und erfolgreiches Leben zu führen.

0,00 €
Ort: Brakel, Stadtteilzentrum
Lütkerlinde 4
33034 Brakel
Beginn: 11.01.2024
Zeit: 17:30 - 19:45 Uhr
Dozentin: Tatiana Gniffke
27.06.2024

Keine Anmeldung möglich Im Internet keine Anmeldung möglich! Bitte wenden Sie sich an Frau Nadja Savinov, Mail: stadtteilzentrum2015@web.de ; Tel.: 05272 3949830

Jürmker Treff: Vorträge und Präsentationen zur Geschichte Jöllenbecks, in Kooperation mit dem Heimatverein Jöllenbeck von 1947 e.V.

Einmal im Monat finden donnerstags Treffen im Heimathaus Jöllenbeck statt. Es werden Vorträge und Präsentationen zur Geschichte Jöllenbecks gehalten.

0,00 €
Ort: Heimathaus des Heimatvereins Jöllenbeck
Amtsstraße 22
33739 Bielefeld
Beginn: 11.01.2024
Zeit: 19:00 - 21:15 Uhr
Dozentin: Heimatverein Jöllenbeck von 1947
19.06.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung direkt über den Heimatverein unter der Telefonnummer: 05206 5691 oder per E-Mail an: info@heimatverein-joellenbeck.de

Lesekreis Publik-Forum

Der offene Gesprächskreis Publik-Forum besteht seit März 2006. Wir treffen uns seit Langem am 3. Montag im Monat und diskutieren über einen Artikel, der beim Treffen zuvor vereinbart worden ist. Wir beginnen um 19.00 Uhr, machen eine Pause und beenden den Gesprächskreis derzeit gegen 21 Uhr. Nach kurzen Ritual erfolgt die Diskussion. Nach der Pause werden auch organisatorische Themen besprochen. Der Termin und das jeweilige Thema wird in Publik Forum unter Terminen im Heft und im Internet veröffentlicht.

Die Teilnehmer*innen des Gesprächskreises sind in der Regel Abonnenten von Publik Forum und häufig seit langem dabei. Natürlich kann man unangemeldet und auch nur sporadisch teilnehmen. Es gibt keine Vorbedingungen und keine Gebühren. Die Diskussion lebt durch das Engagement der Teilnehmenden zu den Themen der Zeitschrift wie Krieg und Frieden, Interreligiosität und -kulturalität, Gerechtigkeit in Kirche und Gesellschaft.

0,00 €
Ort: kefb an der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 15.01.2024
Zeit: 19:00 - 21:15 Uhr
Dozent: Michael Lippa
17.06.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Bildungstreff:
Leben im Alter - Umfeld mitgestalten

Ziel der Veranstaltung ist es, ältere Menschen mit Migrationshintergrund dabei zu unterstützen, aktiv am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Großer Wert wird auf den gegenseitigen Austausch gelegt, der die persönliche Haltung stärken kann. Verschiedene Aspekte aus den Bereichen Persönlichkeitsentwicklung, Gesellschaft und Politik, Geschichte, Religion und Ethik, Literatur, Ernährung und Ökologie werden vorgestellt, diskutiert und bewertet.

0,00 €
Ort: Bewohnerzentrum TaP
Nußbaumallee 34
59557 Lippstadt
Beginn: 16.01.2024
Zeit: 10:00 - 12:15 Uhr
Dozentin: Katharina Kucharenko
19.03.2024

Keine Anmeldung möglich Im Internet keine Anmeldung möglich!Bitte im Büro der KEFB erkundigen Tel.: 02931/5297610

Offene Heimatstube, in Kooperation mit dem Heimatverein Jöllenbeck von 1947 e,V.

In der offenen Heimatstube haben Sie die Möglichkeit Vorträge zu unterschiedlichen Umweltthemen zu hören und anschließend in den Austausch zu gehen.

0,00 €
Ort: Heimathaus des Heimatvereins Jöllenbeck
Amtsstraße 22
33739 Bielefeld
Beginn: 16.01.2024
Zeit: 18:00 - 21:00 Uhr
Dozentin: Heimatverein Jöllenbeck von 1947
18.06.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung direkt über den Heimatverein unter der Telefonnummer: 05206 5691 oder per E-Mail an: info@heimatverein-joellenbeck.de

Intersektionale Gerechtigkeit

Intersektionalität - dieses Wort wird immer präsenter. Es steht für die Erfahrung vieler Menschen, von zwei oder mehr Diskriminierungsformen betroffen zu sein. In diesem digitalen Kurs werden verschiedene dieser Formen beleuchtet:
- Sexismus
- Rassismus
- Ableismus
- Klassismus
- Homophobie
- Transphobie
- Antimuslimischer Rassismus
- Antisemitismus
- Antiziganismus
- Diskriminierung von Obdachlosen
- Ageismus
Lassen Sie sich während der Videokonferenzen durch Expert*innen über die jeweilige Diskriminierungsform informieren, um im privaten und beruflichen sowie kirchlichen Alltag dafür sensibel zu sein, denn: "Die Bibel ist von vorne bis hinten voll mit Gerechtigkeit" (Sarah Vecera).
Eine begleitende digitale Lernplattform ermöglicht die eigene Reflektion sowie den Transfer hin zu der Frage, wie Sie selber an intersektionaler Gerechtigkeit mitwirken können.

0,00 €
Ort: Online
Beginn: 16.01.2024
Zeit: 09:00 - 10:30 Uhr
Dozentin: Bernadette Möhlen
18.06.2024

fast ausgebucht fast ausgebucht

Frauenbildungstreff in Gütersloh

Interessierte Frauen erhalten in diesem Kurs die Möglichkeit, sich mit unterschiedlichen Themen zu beschäftigen: Geschichte, Politik, Religion, Literatur, Familie, Lebensstil. Über das Medium "Buch" werden aktuelle Themen des Zeitgeschehens behandelt und diskutiert.

52,50 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: Besprechungsraum Dekanat Rietberg-Wiedenbrück
Unter den Ulmen 23
33330 Gütersloh
Beginn: 13.02.2024
Zeit: 19:30 - 21:45 Uhr
Dozentin: Silke Schlichting
02.07.2024

Anmeldung auf Warteliste Anmeldung auf Warteliste

Frauenbildungstreff in Gütersloh

Interessierte Frauen erhalten in diesem Kurs die Möglichkeit, sich mit unterschiedlichen Themen zu beschäftigen: Geschichte, Politik, Religion, Literatur, Familie, Lebensstil. Über das Medium "Buch" werden aktuelle Themen des Zeitgeschehens behandelt und diskutiert.

52,50 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: Besprechungsraum Dekanat Rietberg-Wiedenbrück
Unter den Ulmen 23
33330 Gütersloh
Beginn: 15.02.2024
Zeit: 19:30 - 21:45 Uhr
Dozentin: Silke Schlichting
04.07.2024

fast ausgebucht fast ausgebucht