Religion und Gesellschaft Glaube im Gespräch

Glaube im Gespräch


kefb-karte An der Ruhr Südwestfalen Ostwestfalen

Kurse pro Seite:  

Fastenkurs "Immer schon reich" Abendreihe

Was für eine Aussage! Stimmt das – wirklich? Gehen wir auf Entdeckungsreise und lassen uns von den (oft verborgenen) Schätzen und Reichtümern überraschen.
Dazu kann das leibliche Fasten nach Buchinger eine gute Hilfe sein. Der Körper lebt während dieser Fastenwoche aus den eigenen Reserven und mobilisiert so Energie und Kraft.
Die Teilnehmenden fasten eigenverantwortlich, jeder und jede so, wie es ihr möglich ist.
Wir treffen uns während der Woche jeden Abend zu einer Austauschrunde und weiterführenden Impulsen. Wer mag, kann auch eine Woche als persönliche Auszeit im Exerzitienhaus verbringen.
Elemente: Fasten in eigener Verantwortung, Austausch und kreative Auseinandersetzung mit biblischen Texten, Körperübungen, meditativer Tanz
tägliches Treffen am Abend.

0,00 €
Ort: Haus Maria Immaculata, Mallinckrodtstr.1, 33098 Paderborn Exerzitien- und Bildungshaus
Mallinckrodtstr. 1
33098 Paderborn
Beginn: 04.03.2024
Zeit: 18:00 Uhr - 20:15 Uhr Uhr
Dozentin: Sr. Clara Schmiegel SCC
10.03.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung und weitere Informationen im Haus Maria Immaculata - 0 52 51/69 71 54??

Think Tank Religion und Gesellschaft

Think Tank - eine Denkfabrik, die erforscht, bewertet, entwickelt, an Ideen für die Zukunft arbeitet. Dafür braucht es fundiertes Wissen sowie Offenheit, Kreativität und Weitblick. Welche Themen liegen oben auf in Religion und Gesellschaft? Was beschäftigt Sie? Wer sind wichtige Bündnispartner? Wer gehört mit in diese Denkfabrik, um Religion und Gesellschaft mitzugestalten? Bringen Sie Ihre Perspektive mit ein und entdecken Sie, wie gemeinsames Suchen und Entwickeln gelingen kann, um passgenaue und hilfreiche (Bildungs)Formate mit dem Blick auf den Sozialraum ins Leben zu bringen.

0,00 €
Ort: Online
Beginn: 05.03.2024
Zeit: 18:00 - 19:30 Uhr
Dozentin: Stefanie Matulla
05.03.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

LebensWert - dem assistierten Suizid begegnen

Das Projekt „LebensWert- begegnen, beraten, begleiten“ vom VKA und der Amb. Hospizdienst VKA AchtsamZeit möchten einen Überblick geben, was zur Zeit im Bereich des Assistieren Suizids erlaubt ist und welche Chancen und Risiken in Bezug auf unser gesellschaftliches Miteinander damit verbunden sind.

Die Kosten der Veranstaltung werden durch das Erzbistum Paderborn, das Land NRW und durch die Hospizdienste getragen und sind dadurch gebührenfrei. Die Hospizdienste freuen sich über Spenden am Kursabend.
Ort: Liboriushaus Paderborn Wohnen + Leben beim vka
Leostr. 7
33098 Paderborn
Beginn: 06.03.2024
Zeit: 18:00 - 19:30 Uhr
Dozentin: VKA AchtsamZeit Hospizdienst
06.03.2024

Noch 3 freie Plätze

Sprechschulung

Lesend gestalten, Texte lebendig machen
Lesen ist nicht schwer - wenn man es einmal kann, gutes Vorlesen ist aber nicht "mal so eben". In diesem Seminar geht es darum, die Vorlesenden für die Eigenheiten liturgischer Texte und die Situation des Zuhörens zu sensibilisieren und praktisches Rüstzeug zur Vorbereitung und Durchführung der Lektor*innentätigkeit anzubieten.
- Atemtechnik, Atemstütze und Körperlockerung
- Lesetraining mit Texten unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade
- Leseübungen mit Texten aus der Bibel
- Stimme und ihre Variationsmöglichkeiten

0,00 €
Ort: Propsteisaal
Propsteihof 2-3
44137 Dortmund
Beginn: 06.03.2024
Zeit: 19:00 - 21:15 Uhr
Dozent: Ludger Burmann
06.03.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Engel unter uns

Die Besucher und Besucherinnen der Ausstellung sollen sich anhand der ausgestellten Engelsskulpturen mit der Bedeutung der Engel allgemein und für ihr eigenes Leben auseinandersetzen. In Deutschland, das zeigen Umfragen, glauben 40 Prozent der Menschen an die Existenz von Engeln (DIE ZEIT Nr. 54 – 20. Dezember 2023). Und Anselm Grün sagt: „Engel sind Bilder für eine Wirklichkeit, über die man nur in Bildern sprechen kann.“ Uwe Wolff, ein promovierter katholischer Theologe, er-klärt es so: „Engel sind nachträgliche Deutungen“. Es seien Gefühle von Rettung und Bewahrt-Sein und Aufgehobenheit.
Zur Vernissage – die musikalisch umrahmt wird - spricht Dr. Uwe Wintersohl über die Ausstellung und seinem Werdegang.

0,00 €
Ort: St. Clemens Pfarrkirche Drolshagen
Kirchplatz
57489 Drolshagen
Beginn: 10.03.2024
Zeit: 12:00 - 13:30 Uhr
Dozent: Uwe Wintersohl
10.03.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Online-Einführungskurs: Logotherapie (1) Drei Wiener Schulen im Vergleich: Freud/Adler/Frankl

Viktor E. Frankl, der Begründer der Logotherapie (auch sinnzentrierte Psychotherapie) hat bereits 1926 damit begonnen, eine Psychologie zu entwickeln, die das eigentliche Menschsein von einem dem Menschen innewohnenden „Willen zum Sinn“ bestimmt.
Er beschreibt darin auch das Suchen und Fragen der Menschen nach Glück und Zufriedenheit. Dabei stehen für ihn nicht Glück und Zufriedenheit im Mittelpunkt des Denkens, sondern sie stellen sich im Nebeneffekt ein, wenn ich in meinem Leben Sinn verwirkliche.
Referent: Pastor Frank Wecker, katholischer Theologe und Logotherapeut, www.logotherapie-wecker.de
Ab 19.00 Uhr Einchecken, 19.30 Uhr Beginn, 21.00 Uhr Ende
Anmeldungen: gzfranziskus@fcjm.de oder Tel.: 05258 988 772
Weitere Informationen bei Sr. M. Alexandra Völzke: alexandra@fcjm.de, Tel: 05258 988 655
Teilnehmenden-Zahl auf 20 Teilnehmende begrenzt. Kosten für Online-Seminare: 40 Euro für vier Abende

0,00 €
Ort: Salzkotten, Geistliches Zentrum Franziskus
Beginn: 11.03.2024
Zeit: 19:30 - 21:00 Uhr
11.03.2024

Keine Anmeldung möglich

Ich muss raus aus dieser Kirche- Weil ich ein Mensch bleiben will!, in Kooperation mit der Volkshochschule Minden-Bad Oeynhausen

“Ein Hoffnungsträger, der aber selbst keine Hoffnung mehr hat” - so heißt es in der Ankündigung seines Buches. Als Generalvikar im Bistum Speyer war Andreas Sturm einer der einflussreichsten Kirchenleute Deutschlands.

0,00 €
Ort: Haus am Dom, Kleiner Domhof 30, 32423 Minden
Kleiner Domhof 30
32423 Minden
Beginn: 13.03.2024
Zeit: 19:30 - 21:45 Uhr
Dozent: Andreas Sturm
13.03.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Kirchenführung - Das neue Altarbild in Drolshagen
Erklärungen - Hintergründe

Msgr. Schröder bringt den Teilnehmern das Bild in seinen Ausführungen näher. Ein Leitfaden ist auch der Flyer über das Altarbild. Im Anschluss haben die Teilnehmer die Möglichkeit, im Gespräch mit dem Künstler das Verständnis für das Kunstwerk zu vertiefen.

0,00 €
Ort: St. Clemens Pfarrkirche Drolshagen
Kirchplatz
57489 Drolshagen
Beginn: 15.03.2024
Zeit: 11:00 - 12:30 Uhr
Dozent: Msgr. Bernhard Schröder
15.03.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Im Kreuz ist Leben - Geistliche Einführung in die Liturgie der Kar- und Ostertage

Sie sind interessiert an einer bewussten Feier der Kar- und Ostertage? Ob Gemeindemitglieder, Haupt- und Ehrenamtliche, Ordensleute, Küsterinnen und Mesner, Kommunionhelferinnen und Lektoren, Kirchenmusikerinnen und Kantoren, große Messdienerinnen und Ministranten, Katechetinnen und Katecheten etc. – Sie sind herzlich eingeladen, die Liturgie der Kar- und Ostertage tiefer kennenzulernen.

0,00 €
Ort: kefb Paderborn, SeminarRaum 1.2
Giersmauer 21
33098 Paderborn
Beginn: 16.03.2024
Zeit: 09:30 - 13:00 Uhr
Dozent: Sven Boenneke
16.03.2024

Noch 17 freie Plätze

Auftrag der Kirche: Migrant:innen begleiten und dem Rassismus entgegentreten

Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus, Vortrag mit anschließendem Gespräch. Das Motto der Internationalen Wochen gegen Rassismus (11.-24. März 2024) lautet in diesem Jahr: "Menschenrechte für alle". -

0,00 €
Ort: Geistliches Zentrum Kohlhagen
Kohlhagen 2
57399 Kirchhundem
Beginn: 18.03.2024
Zeit: 19:30 - 21:00 Uhr
Dozent: Siegfried Modenbach SAC
18.03.2024

Anmeldung auf Warteliste Anmeldung auf Warteliste

"Ich steh vor dir mit leeren Händen, Herr"

An diesem Nachmittag stehen verschiedene Motive der Theologie des holländischen Dichters und Theologen Huub Osterhuis im Mittelpunkt. Sowohl Momente der Klage als auch Passagen des Trostes sollen die Teinehmenden Anhaltspunkte zur eigenen Reflexion und Auseinandersetzung sein.

0,00 €
Ort: Pfarrheim
Siegener Str. 14
57234 Wilnsdorf
Beginn: 19.03.2024
Zeit: 14:00 - 17:00 Uhr
Dozent: Pastor Markus Püttmann
19.03.2024

Keine Anmeldung möglich Im Internet keine Anmeldung möglich!

3. Teil Glaubenskurs 2024 - Fortführung aus 2022 und 2023

2024 Glaubenskurs– Kooperation des Geistlichen Zentrums Franziskus mit dem Dekanat Büren-Delbrück
Wir möchten mit Menschen, die sich neu oder wieder mit ihrem Glauben auseinandersetzten, neu erfahren oder tiefer eintauchen wollen, das Abenteuer Glauben bestreiten.

0,00 €
Ort: Salzkotten, Geistliches Zentrum Franziskus
Beginn: 21.03.2024
Zeit: 18:30 - 20:30 Uhr
Dozentin: Sr. M. Alexandra Völzke
21.03.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung per E-Mail an gzfranziskus@fcjm.de oder Telefon an 05258 988-772

Kirchenreform – wie geht es weiter? Kritischer Blick auf den Synodalen Weg - ein Jahr danach, in Kooperationsveranstaltung mit Frauen auf dem Weg und dem BildPunkt Bielefelder Westen

Der erste Teil der Weltsynode ist zu Ende gegangen; sie hat einerseits Hoffnungen
geweckt, andererseits eben diese auch zerstört.
Welche Bedeutung haben die Ergebnisse und Handlungsvoten des deutschen Synodalen
Weges in diesem Kontext? Welche davon sind bei uns - ein
Jahr danach – eingelöst, haben zu Reformen geführt, bzw. welche
zukunftsweisende Stellung kommt der Einrichtung eines Synodalen
Ausschusses resp. Synodalen Rates zu?

0,00 €
Ort: Gemeindehaus Christkönig - großer Saal
Weihestr. 9
33613 Bielefeld
Beginn: 21.03.2024
Zeit: 19:00 - 21:15 Uhr
Dozentin: Agnes Wuckelt
21.03.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Gemeinsam am Tisch, die Geschichte rund um Ostern - Familienaktion

Wie das wohl war, gemeinsam mit Jesus an einem Tisch zu sitzen? In den Garten zu gehen, obwohl die Jünger so müde waren. Und das Kreuz zu tragen, war sicherlich ganz schrecklich schwer. Geschichten, die man hört, kann man durch das Legen eines gemeinsamen Bildes besser be“greifen“.

0,00 €
Ort: Salzkotten, Geistliches Zentrum Franziskus
Beginn: 27.03.2024
Zeit: 10:00 - 12:00 Uhr
Dozentin: Team des Geitliches Zentrum St. Franziskus
27.03.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung per E-Mail an gzfranziskus@fcjm.de oder Telefon an 05258 988-772

Mit der Maus Sissi unterwegs im Kloster - Familienaktion

„Da möchte ich mal Mäuschen spielen“, sagen manche Menschen, wenn sie hinter verschlossene Türen schauen möchten. Doch so verschlossen sind die Türen bei den Franziskanerinnen gar nicht. Die Maus Sissi hat viel erlebt auf den Streifzügen durch das Kloster und möchte es weitersagen.

0,00 €
Ort: Salzkotten, Geistliches Zentrum Franziskus
Beginn: 06.04.2024
Zeit: 10:00 - 12:00 Uhr
Dozentin: Team des Geitliches Zentrum St. Franziskus
06.04.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung per E-Mail an gzfranziskus@fcjm.de oder Telefon an 05258 988-772

Vernetzungstreffen Lai*innen im Begräbnisdienst

Tod, Trauer, Beerdigung - ein Dienst in diesem Kontext kann herausfordernd sein. Dieser Abend soll dazu dienen, sich über die eigenen Erfahrungen auszutauschen, aber auch eine Börse für hilfreiche Tipps, Methoden, Texte u.ä. sein. Angereichert wird dies mit einem inspirierendem Input, der miteinander diskutiert wird.

0,00 €
Ort: kefb An der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 09.04.2024
Zeit: 19:00 - 21:15 Uhr
Dozentin: Stefanie Matulla
09.04.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Kohlagener Tafelabend "Freundschaft"

Eine gedeckte Tafel, dazu Musik und Einheiten bzw. Gespräch zum Thema Freundschaft:
Wer kann oder will schon ohne Freunde sein? Freundschaft ist wie eine Heimat: Freundschaft mit Menschen, aber vielleicht auch Freundschaft mit Gott? Was bedeutet Freundschaft in Zeiten, in denen das Verbindende so zerbrechlich erscheint?

39,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: Geistliches Zentrum Kohlhagen
Kohlhagen 2
57399 Kirchhundem
Beginn: 10.04.2024
Zeit: 19:00 - 22:30 Uhr
Dozentin: Pater Jürgen Heite
10.04.2024

Noch 35 freie Plätze

Way2you

DIE IDEE
Du stehst innerlich oder äußerlich an einer Weggabelung und es reicht dir nicht, einfach nur so weiterzumachen? Du willst dir dein Leben anschauen, dich und deine Sehnsucht besser verstehen, dein Leben neu ausrichten und es aus einer tieferen Quelle leben?

WAY2YOU
hilft dir, dein Leben in drei wesentlichen Dimensionen in den Blick zu nehmen:
- Dich selbst: was dich ausmacht und was du für dich klären willst
- Deine Mitmenschen und die Welt, in der du lebst
- Deine Wege zu Gott und die Grundlagen spirituellen Lebens

Drei Seminare vor Ort und jede Menge Möglichkeiten zur freien Wahl, mit denen du deine Orientierungszeit gestalten kannst: das bietet dir Way2you!
Unterschiedliche Module entfalten die Dimensionen, helfen dir, Entscheidungen zu treffen, dich weiterzuentwickeln, Klarheit für dein Leben zu erhalten und es aus der Tiefe zu leben:

Auf die Füße...
Bei diesem Seminar schaust du, wo du gerade stehst und was dich als Persönlichkeit ausmacht. Du klärst, welche Fragen für dich wirklich wichtig sind und in welche Richtung du für deine Zukunft weiterdenken möchtest.
Steyl/Venlo, 12.-14.04.2024 (12:00 Uhr / 13:30 Uhr)

Gehversuche
Kurzer Zwischenstopp auf deinem Weg: Was ist bis jetzt passiert? Stolpersteine und Erfolgsrezepte werden ausgetauscht und du erhältst Hilfestellung, um gute Entscheidungen treffen zu können.
29.-30.06.2024 Rheinsteig bei Lorch (10:00 Uhr / 15:00 Uhr)

... Fertig los:
Du hast deine Zukunftsvision in den Blick genommen und schaust nun, welches die nächsten konkreten Schritte/Projekte sind, die du angehst. Weiteres Handwerkszeug und Kraftquellen für deinen Weg werden in diesem Seminar angeboten.
Steyl/Venlo, 11..-13.10.2024 (17:00 Uhr / 13:30 Uhr)

Bonus-Material
Auf dem Weg deiner persönlichen Orientierungszeit hast du zusätzlich folgende zusätzliche Möglichkeiten:
Geistliche Begleitung
Berufungscoaching
Bergexerzitien
Weitere Angebote bei den jeweiligen Kooperationspartner

WAS DICH ERWARTET:
BEGLEITUNG
Den eigenen Weg finden und gehen ist die wohl schönste und schwierigste Aufgabe. Du bekommst eine*n Begleiter*in an die Seite, sodass du ganz persönlich durch Zuhören und neue Impulse unterstützt wirst und in deiner Orientierungszeit bewusst am Ball bleibst.

GRUPPE
Mindestens genauso wichtig ist der Austausch mit den anderen Teilnehmer*innen, die ebenfalls in einer Orientierungsphase sind. Dein Weg ist individuell - gute Gedanken, Schwung und Rückhalt bekommst du durch die Gruppe.

CHRISTLICHER BACKGROUND
Zutrauen, Freude, Gestaltungskraft: Das verbinden wir mit dem christlichen Glauben. Der eigenen Berufung näher zu kommen, lässt dein Leben glücklicher werden. Du lernst bei Way2you Möglichkeiten kennen, wie du dein Leben als spiritueller Mensch gestalten kannst.

SEMINARE
Methodisch vielfältig, interaktiv und v.a. mit viel Raum für den individuellen Weg arbeiten wir in unseren Seminaren. Dich erwarten Elemente aus dem Berufungscoaching WaVe, aus der Biografiearbeit, Hilfen zum Gebet wie auch zur Entscheidungsfindung (ignatianische Spiritualität), Stille, Austausch und Kreativität. Die Seminare haben einen spirituellen Rahmen und lassen bewusst freie Zeitschienen: zum Nachklingen, Quatschen oder Entspannen.

MITBRINGEN SOLLTEST DU:
- Offenheit, dich mit dir selbst, mit Anderen und Themen auseinanderzusetzen
- Sinn für Spiritualität und Gottessuche
- Bereitschaft für einen inneren Prozess
- Alter: zwischen 18 und 35 Jahren
- Teilnahme an allen Seminaren

Anmeldeschluss: 01.04.2024

375,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: in:spirit, Kloosterstraat 8A-D, 5935 CB Steyl
Beginn: 12.04.2024
Zeit: 12:00 - 20:30 Uhr
Dozentin: Sr. Bettina Rupp
30.06.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Bündniskultur Abendgespräch - Leben und Glauben aus der Gedankenwelt Schönstatts
Thema: In den Rissen schaffst Du Raum

Nicht juristische Bindungen, sondern die Liebe zu Gott und der Gottesmutter sind die Grundlagen schönstättischer Spiritualität und Bündniskultur.

0,00 €
Ort: Schönstattzentrum Frohlinde, Hubertusstr. 17, Castrop-Rauxel
Beginn: 15.04.2024
Zeit: 19:30 - 21:00 Uhr
Dozent: Martin Jackel
15.04.2024

Keine Anmeldung möglich

Denn bei dir ist die Quelle des Lebens (Psalm 36 10) - Die Bibel als Kraftquelle entdecken, in Kooperation mit dem BildPunkt Bielefelder Westen

Die Bibel ist ein altes Buch, uralt – aber noch lange nicht veraltet: In ihr finden sich Erzählungen und Worte von bleibender Kraft. Diese können uns auch heute befreien, beleben, ermutigen, trösten, inspirieren.

0,00 €
Ort: Pfarrheim Hl. Geist
Spandauer Allee 48
33619 Bielefeld
Beginn: 16.04.2024
Zeit: 19:00 - 21:15 Uhr
Dozent: Dr. Christian Schramm
16.04.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Gemeinsames Leben? Klösterliche Tradition von Benedikt bis Bonhoeffer – und eine Vision für die Zukunft
Vision für die Zukunft, eine Kooperationsveranstaltung mit dem Citykloster Bielefeld, dem ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V. und dem Bildpunkt Bielefelder Westen

Heute Christsein leben – nicht im Kloster aber in einer Gemeinschaft?!
Gerade in einer Zeit, in der die beiden großen Kirchen immer weniger Menschen erreichen und klassische Formen christlichen Gemeinde und Gemeinschaftslebens unattraktiv geworden sind, entwickelt Dr. Jutta Koslowski, ev. Pfarrerin und Lehrbeauftragte für Ökumene und interreligiösen Dialog, eine Vision für gemeinsames Leben.

0,00 €
Ort: Süsterkirche
Güsenerstr. 22
33602 Bielefeld
Beginn: 25.04.2024
Zeit: 19:00 - 21:15 Uhr
Dozentin: Jutta Koslowski
25.04.2024

Keine Anmeldung möglich

Weil Gott es so will!

Das von Sr. Philippa Rath OSB herausgegebene Buch "Weil Gott es so will" räumte Anfang des Jahres endgültig mit der Vorstellung auf, dass es keine Frauen gibt, die eine priesterliche Berufung verspüren.
Dazu hat sie 150 bewegende Lebenszeugnisse aus dem deutschsprachigen Raum gesammelt. Sie zeugen von der Leidenschaft, aber auch vom Leidensdruck, diese Berufung leben zu dürfen.
Vortrag mit anschließender Diskussion.

0,00 €
Ort: Geistliches Zentrum Kohlhagen
Kohlhagen 2
57399 Kirchhundem
Beginn: 25.04.2024
Zeit: 19:30 - 21:00 Uhr
Dozentin: Philippa Rath
25.04.2024

Noch 65 freie Plätze

"Lernt von den Lilien, die auf dem Feld wachsen..." Einübungen ins Gott-Vertrauen, Besinnungswochenende des BVPS Paderborn

Jesus selbst teilt uns mit: Sorgt euch nicht! Wenn schon für die Pflanzen und Tiere Tag für Tag gesorgt ist, um wie viel mehr liegt IHR Gott am Herzen.
Besinnungswochenende des Berufsverbandes der Pfarrsekretärinnen udn Pfarrsekretäre Paderborn ...

160,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: Elkeringhausen, Bildungs- und Exerzitienhaus St. Bonifatius
Bonifatiusweg 1-5
59955 Winterberg
Beginn: 26.04.2024
Zeit: 17:00 - 13:00 Uhr
28.04.2024

Keine Anmeldung möglich

Wie kommuniziere ich mit Trauernden?

"Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll." Wie kann ich meine Sprachlosigkeit überwinden? Diese und viele andere Fragen werden immer wieder gestellt, wenn es darum geht, Kontakt mit Trauernden aufzunehmen. Da reichen oft gutgemeinte Anregungen wie z.B. "Benennen Sie die Situation, bleiben Sie authentisch" oder "Zuhören ist das Wichtigste", nicht aus. Die traditionelle Formel "Herzliches Beileid" klingt inhaltsleer und fremd. Ein persönlicher Satz fällt aber den wenigsten ein, schon gar nicht im Rahmen einer unerwarteten Begegnung. Die Scham unbeholfen zu sein, stellt sich ein und schon entsteht der Wunsch zu schweigen oder gar den Kontakt zu meiden.

Daher es ein großes Anliegen dieses Kurses, den Teilnehmer*innen mit Hilfe einer adäquaten Kommunikation, Sicherheit im Umgang mit Trauernden zu vermitteln. Dabei werden Bereiche aus der "Klientenzentrierten Interaktion" nach Rogers, sowie "Ressourcenorientierte Gesprächsführung" und Sequenzen aus der "Gewaltfreien Kommunikation" nach M.B. Rosenberg kennenlernen.

Für alle, die im beruflichen Kontext mit Trauernden in Berührung kommen und alle Interessierten. (Ehrenamtliche können sich die Kosten über die Pfarrei erstatten lassen.)

Durch den Kurs führt sie Gisela Scharf, Trauerberatung/ Trauerbegleitung; Mitglied des Bundesverband Trauerbegleitung Bonn.

30,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb an der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 27.04.2024
Zeit: 10:00 - 16:15 Uhr
27.04.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Lebensspuren: Franziskus, Klara und ich - Assisi als Lebensschule

Die Teilnehmenden sollen sich anhand der Lebensgeschichten der Heiligen Franziskus und Klara von Assisi an deren Lebensort über ihr eigenes Leben mit all seinen Fragen, Herausforderungen und Suchbewegungen nachdenken.
Um die Zeitumstände und Beweggründe für Lebensentscheidungen besser zu verstehen, sollen die Teilnehmenden in Begleitung zweier Franziskanerinnen, in Assisi selbst, am Ursprungsort der franziskanischen Idee, möglichst viel zu Fuß unterwegs sein. Sie sollen erfahren, wie die franziskanische Spiritualität an diesem Ort und überall auf der Welt auch heute gelebt wird und auch in ihrem Leben und Arbeiten integriert werden kann. Dabei werden viele Aspekte des menschlichen Lebens besprochen und im gemeinsamen Unterwegssein, in Begleitgesprächen, in schriftlichen Impulsen, in Zeiten der Stille, des Nachklingens und der Selbstentdeckungen vertieft.
Die TN sind aufgefordert, am Tagesende ihre Erfahrungen zu reflektieren ...

0,00 €
Ort: Salzkotten, Geistliches Zentrum Franziskus
Beginn: 28.04.2024
Zeit: 20:30 - 12:30 Uhr
Dozentin: Sr. M. Alexandra Völzke
04.05.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung per E-Mail an gzfranziskus@fcjm.de oder Telefon an 05258 988-772

Wir trauen uns - Angebote zur Vorbereitung auf die kirchliche Trauung

Wir laden Sie ein zu einem Seminar, bei dem Sie sich auf die kirchliche Trauung vorbereiten können. Sie mögen fragen: Neben allen anderen Vorbereitungen auch noch ein Seminar? Paare, die daran teilgenommen haben, haben es als Chance erlebt, miteinander und mit anderen Paaren ins Gespräch zu kommen über die eigenen Erwartungen an das gemeinsame Leben und die Bedeutung einer kirchlichen Trauung. Also, trauen Sie sich und gönnen Sie sich in der Hektik der Vorbereitungen diese gemeinsame Zeit.

10,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: Gemeindehaus St. Johannes Evangelist
Ovelgönner Weg 31
32549 Bad Oeynhausen
Beginn: 03.05.2024
Zeit: 19:30 - 20:00 Uhr
Dozent: Martin Decking
04.05.2024

Keine Anmeldung möglich

Das beste Alter ist jetzt - Paulinentag

Es geht bei diesem Besinnungstag um die differenzierte Sicht auf Lust und Last jeder Altersstufe, insbesondere auf die Belastungen und Chancen des Altwerdens. Am Beispiel Pauline von Mallinckrodts wird die Bedeutung des christlichen Glaubens für eine positive Lebensgestaltung veranschaulicht.

0,00 €
Ort: Haus Maria Immaculata, Mallinckrodtstr.1, 33098 Paderborn Exerzitien- und Bildungshaus
Mallinckrodtstr. 1
33098 Paderborn
Beginn: 04.05.2024
Zeit: 09:30 Uhr - 17:00 Uhr Uhr
04.05.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung und weitere Informationen im Haus Maria Immaculata - 0 52 51/69 71 54

Von der Kunst, das Leben sinnvoll zu gestalten

Was ist wichtig in meinem Leben, was will ich erreichen? Dies und so ähnliche Fragen hat sich jeder schon einmal gestellt. Viktor E.Frankl (1905- 1997), Psychiater und Begründer der Logotherapie, ist der Ansicht, dass wir aufhören sollen, das Leben zu befragen. Wir sind, die vom Leben her befragt werden. Deshalb ist unsere Aufgabe, im je gegenwärtigen Augenblick eine Antwort darauf zu geben. Wenn wir sinnvolle Antworten finden, kann sich Glück und Zufriedenheit einstellen. Mit Hilfe des von ihm entwickelten Zeitflussmodells und des Scheunengleichnisses wollen auf unser Leben schauen und Möglichkeiten sinnvollen Handelns kennenlernen. Das Tagesseminar kann auch ohne logotherapeutische Vorkenntnisse besucht werden. Es eignet sich für alle Menschen, die über ihr Leben nachdenken wollen.

Anmeldungen: gzfranziskus@fcjm.de oder Tel.: 05258 988 772

Kursgebühr 150 Euro, Unterkunft mit Vollpension 130 Euro
Ort: Haus Maria Immaculata, Mallinckrodtstr.1, 33098 Paderborn Exerzitien- und Bildungshaus
Mallinckrodtstr. 1
33098 Paderborn
Beginn: 11.05.2024
Zeit: 09:30 - 17:00 Uhr
11.05.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung und weitere Informationen im Haus Maria Immaculata - 0 52 51/69 71 54

Schwieg Papst Pius XII. zum Holocaust? Neue Einblicke in die geheimen Archive des Vatikans, in Kooperation mit der Volkshochschule Minden-Bad Oeynhausen

Im Fokus der Weltöffentlichkeit steht seit Jahrzehnten die Haltung des Vatikans während des Zweiten Weltkrieges.
Matthias Daufratshofer war am ersten Tag der Archivöffnung vor Ort in Rom und forscht seitdem in diesem Bereich.

0,00 €
Ort: Haus am Dom, Kleiner Domhof 30, 32423 Minden
Kleiner Domhof 30
32423 Minden
Beginn: 15.05.2024
Zeit: 19:30 - 21:45 Uhr
Dozent: Matthias Daufratshofer
15.05.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

"Form folgt der Funktion - Was die Kirche vom Bauhaus lernen kann", in Kooperation mit dem Bildpunkt Bielefelder Westen

Zu den bedeutendsten Impulsen der weltberühmten Kunst-, Design- und Architekturschule des Bauhauses in Dessau gehörte die Erkenntnis, dass die Form - etwa eines alltäglichen Gebrauchsgegenstands oder eines Gebäudes - von ihrer jeweiligen Funktion abhängt bzw. idealerweise abhängen sollte.
An diesem Abend geht es unter anderem um die Frage, woran sich die Suche nach einer zukunftsfähigen Gestalt von "Kirche" orientieren sollte

0,00 €
Ort: Pfarrheim Hl. Geist
Spandauer Allee 48
33619 Bielefeld
Beginn: 16.05.2024
Zeit: 19:00 - 21:15 Uhr
Dozent: Dr. Christof Gärtner
16.05.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Ausbildung Bibelerzähler/in
in Kooperation mit den Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel, Bestwig

Voller wunderbarer Geheimnisse und Erkenntnisse, voll von dramatischen und tröstlichen Geschichten ist die Bibel. Für viele Menschen sind einige Geschichten lebenslang prägende Hoffnungsbilder. Sie zu erzählen, ist eine besondere Art der Zuwendung. Sie so zu erzählen, dass sie existenziell berühren, ist eine Kunst, die durch die Ausbildung geschult wird.
Da es sich um eine professionelle Ausbildung handelt, legen wir großen Wert auf die biblische Sozialgeschichte, damit die Geschichten theologisch verantwortbar erzählt werden können.
Grundkenntnisse im Umgang mit Bibeltexten werden vorausgesetzt, d. h. die Teilnehmenden sollten sich einigermaßen in biblischen Grundgeschichten des AT und NT auskennen und eigene Erfahrungen mit Bibelworten haben. Sie sollten sensibel sein für die Schönheit der biblischen Worte und für ihre verändernde Kraft.
Das Angebot richtet sich an Teilnehmer, die z. B. mit Kindern, Kranken, Senioren oder in der Gemeinde arbeiten.
Zum Abschluss der erfolgreichen Ausbildung wird ein Zertifikat "Ausgebildeter Bibelerzähler" bzw. "Ausgebildete Bibelerzählerin" verliehen.

0,00 €
Ort: Bergkloster Bestwig
Bergkloster
59909 Bestwig
Beginn: 23.05.2024
Zeit: 10:00 - 18:00 Uhr
Dozent: Pastor Dirk Schliephake
25.05.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung und Ansprechpartnerin:
Sr. M. Ignatia Langela SMMP
Tel.: 02904 / 808 - 339 (DW)
Tel.: 02904 / 808 - 0 (Pforte des Bergklosters)
E-Mail: sr.ignatia@smmp.de

Mit der Erde kannst du spielen - Familienaktion für Familien mit Kindern ab 6 Jahren

Der Boden bringt im Frühjahr viele Pflanzen hervor und überall brummt und summt und zwitschert es. Wir schauen im Garten nach dem, was wächst, fragen uns, was das mit dem Marienmonat Mai so auf sich hat und warum Franziskus die Farbe braun für sein Gewand gewählt hat.

0,00 €
Ort: Salzkotten, Geistliches Zentrum Franziskus
Beginn: 25.05.2024
Zeit: 10:00 - 14:00 Uhr
Dozentin: Team des Geitliches Zentrum St. Franziskus
25.05.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung per E-Mail an gzfranziskus@fcjm.de oder Telefon an 05258 988-772

Wer alles gibt, hat die Hände frei - Leben und Spiritualität von Charles de Fouc, in Kooperation mit dem Bildpunkt Bielefelder Westen

Am 15. Mai 2022 wurde Charles de Foucauld von Papst Franziskus heilig gesprochen. Andreas Knapp, der mit drei Mitbrüdern in einem Plattenbau in Leipzig lebt, wird an diesem Abend das spannende Leben von Charles de Foucauld und einige Grundzüge seiner Spiritualität vorstellen.

0,00 €
Ort: Pfarrheim Hl. Geist
Spandauer Allee 48
33619 Bielefeld
Beginn: 03.06.2024
Zeit: 19:00 - 21:15 Uhr
Dozent: Andreas Knapp
03.06.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Wie wollen wir sterben? zum Spannungsfeld zwischen Palliativmedizin und assistiertem Suizid, in Kooperation mit der Volkshochschule Minden-Bad Oeynhausen

Auf Einladung des Katholischen Bildungswerkes Minden wird Herr Professor Lübbe in einem Vortrag über seine Erfahrungen als Leiter einer Palliativstation berichten.

0,00 €
Ort: Haus am Dom, Kleiner Domhof 30, 32423 Minden
Kleiner Domhof 30
32423 Minden
Beginn: 05.06.2024
Zeit: 19:30 - 21:45 Uhr
Dozent: Andreas Lübbe
05.06.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Glaube im Dialog VIII: Leben in Beziehung. Die Dynamik des Ein-ander von Gott-Welt


„Einander leiden mögen“, „In Beziehung leben“ – in diesen wenigen Worten ist schon alles enthalten: das Verheißungsvolle, Erlittene, Rätselvolle und Große von Lieben und Hassen, Ehren und Verachten, Beistehen und Übersehen, Treue und Vergehen. Ob da ein Gott helfen könnte? Aber welcher? ‚Gott ist  Liebe‘, lesen wir in der Bibel – was mag das bedeuten für die tausend Weisen menschlicher Zuneigung und Fremdheit?
 
P. Elmar Salmann, geb. 1948 in Hagen, 1972 Priesterweihe in Paderborn, dann Benediktiner der Abtei Gerleve bei Coesfeld, 10 Jahre Seelsorge und biographische Begleitung, Doktorat in Münster, 30 Jahre Ordinarius an zwei römischen Hochschulen, seit 2012 wieder in der Seelsorge in Gerleve. Interessen: das Verhältnis von Moderne und Christentum, Gnade, Mystik und Psychologie, Gott als Trinität/Dialog und Kultur der demokratischen Gesellschaft.

0,00 €
Ort: HW Hamm St. Agnes Kirche
Brüderstr. 45
59065 Hamm
Beginn: 12.06.2024
Zeit: 19:00 - 21:15 Uhr
12.06.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Gott.voll - mit Gottes Augen durch die Stadt

Wo in Dortmund sind Orte der Hoffnung? Wo ist Platz für Trauer? Wo würde Jesus hingehen? In welcher Farben würden Sie ein Bild von Ihrer Nachbarschaft malen?
Gott.voll möchte die Gelegenheit bieten, den Ort, den man zu kennen meint, mal mit anderen Augen wahrzunehmen, mit Gottes Augen. Allein und bewusst auf einem belebten Platz in der Stadt zu sitzen und einfach zu schauen oder zu hören, Gottes Botschaft in Plakatwänden entdecken - das verändert. Den eigenen Blick auf die Welt, den eigenen Glauben und auf die Kirche.
Mit diesem Perspektivwechsel kann ganz konkret Entwicklung in der eigenen Gemeinde angegangen werden.

0,00 €
Ort: kefb An der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 15.06.2024
Zeit: 10:00 - 17:00 Uhr
Dozentin: Stefanie Matulla
15.06.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Bündniskultur Abendgespräch - Leben und Glauben aus der Gedankenwelt Schönstatts
Thema: Zuversicht

Nicht juristische Bindungen, sondern die Liebe zu Gott und der Gottesmutter sind die Grundlagen schönstättischer Spiritualität und Bündniskultur.

0,00 €
Ort: Schönstattzentrum Frohlinde, Hubertusstr. 17, Castrop-Rauxel
Beginn: 17.06.2024
Zeit: 19:30 - 21:00 Uhr
Dozent: Martin Jackel
17.06.2024

Keine Anmeldung möglich

Gottesdienst-Werkstatt

Gottesdienst – formvollendet nach Jahrhunderten, tief, bewegend oder eine leere Hülse.
In dieser Gottesdienst-Werkstatt haben Sie zum einen Gelegenheit, sich mit anderen Menschen, die Gottesdienste gestalten und feiern, auszutauschen, zum anderen, um sich inspirieren zu lassen und die Werkstatträume zu nutzen, um zu pfeilen, auszuprobieren, Neues real werden zu lassen.
Es erwarten Sie Handwerker*innen mit den Themen „Wort Gottes“, „Geschlechtersensible Sprache im Gottesdienst“, „Segensfeiern“ und „Digitale Gottesdienste“.

12,50 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb An der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 22.06.2024
Zeit: 10:00 - 17:00 Uhr
Dozent: Guido Hoernchen
22.06.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Bibelabend im Mutterhausgarten

Die franziskanische Regel ist „einfach das Evangelium leben“. Wir sind auf den Geschmack gekommen, uns mit der Bibel über unser Unterwegssein in Lebens- und Glaubensfragen auszutauschen. Wir wollen das Wort Gottes in unser Leben hineinsprechen lassen. Vorkenntnisse sind dazu nicht erforderlich.

0,00 €
Ort: Salzkotten, Geistliches Zentrum Franziskus
Beginn: 25.06.2024
Zeit: 19:00 - 20:30 Uhr
25.06.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung unter alexandra@fcjm.de

4. Teil Glaubenskurs 2024 - Fortführung aus 2022 und 2023

2024 Glaubenskurs– Kooperation des Geistlichen Zentrums Franziskus mit dem Dekanat Büren-Delbrück
Wir möchten mit Menschen, die sich neu oder wieder mit ihrem Glauben auseinandersetzten, neu erfahren oder tiefer eintauchen wollen, das Abenteuer Glauben bestreiten.

0,00 €
Ort: Salzkotten, Geistliches Zentrum Franziskus
Beginn: 29.06.2024
Zeit: 06:45 - 10:30 Uhr
Dozentin: Sr. M. Alexandra Völzke
29.06.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung per E-Mail an gzfranziskus@fcjm.de oder Telefon an 05258 988-772

Begleitung in den letzten Lebensphasen und in Trauerzeiten

Die Teilnehmer*innen setzen sich mit der Problematik Sterben, Tod und Trauer auseinander und suchen nach Wegen, Menschen das Sterben in Würde zu ermöglichen, sowie Angehörige und Freunde der Sterbenden zu begleiten. Zusätzlich werden Sachinformationen zu medizinischen, rechtlichen, pflegerischen und spirituellen Aspekten in der Sterbebegleitung vermittelt.

0,00 €
Ort: Franziskanerkloster Wiedenbrück
Mönchstr. 19
33378 Rheda-Wiedenbrück
Beginn: 15.07.2024
Zeit: 18:00 - 20:15 Uhr
Dozentin: Regina Korfmacher
11.12.2024

Keine Anmeldung möglich

0,00 €
Ort: kefb Paderborn, KreativRaum 1.1
Giersmauer 21
33098 Paderborn
Beginn: 16.07.2024
Zeit: 17:30 - 20:00 Uhr
Dozentin: Hildegard Schäfer
17.12.2024

Keine Anmeldung möglich Im Internet keine Anmeldung möglich, bitte wenden Sie sich an den SKF, Ansprechpartnerin Hildegard Schäfer und Nadine Koch
05251 12196-13 u. -40

0,00 €
Ort: Geistliches Zentrum Kohlhagen
Kohlhagen 2
57399 Kirchhundem
Beginn: 20.07.2024
Zeit: 19:00 - 20:30 Uhr
Dozent: Constantin Gröhn
20.07.2024

Anmeldung auf Warteliste Anmeldung auf Warteliste

Bibelgespräch "Die Bibel als Buch des Lebens"

Die Bibel - das Buch des Lebens

Sie möchten:
sich intensiv mit der Bibel beschäftigen
eintauchen in die biblische Bildsprache und sie verstehen
inspiriert werden für ihren eigenen Glauben
Der Bibelkreis geht der Frage nach, wie die alten Texte der Evangelisten heute verstanden werden können und welche Impulse sie für den eigenen Glauben setzen.

0,00 €
Ort: Forum St. Pankratius, Hohler Weg 44, 58636 Iserlohn
Beginn: 30.07.2024
Zeit: 19:00 - 20:30 Uhr
Dozentin: Ulrike Böhmer
26.11.2024

Keine Anmeldung möglich Im Internet keine Anmeldung möglich!

Weine aus hl. Wurzeln vom Himmel & Erde und des Winzers Hand

Weine aus Kirchenlagen haben ihre ganz besondere Stilistik, denn sie stammen aus Einzellagen kirchlichen Besitzes, sozusagen aus "heiligen Wurzeln". Aber warum stehen sich Wein und die Bibel so nah, was bedeutet das für uns heute? Ist der Winzer ein praktischer Theologe? Erfahren wir Spiritualität und Wein am Beispiel Hildegard von Bingen. Es werden zudem zwei Weine und eine alkoholfreie Variante aus Kirchenlagen und Klosterweingütern verkostet.

20,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: Pfarrzentrum St. Jodokus
Auf der Stenn 1
57368 Lennestadt
Beginn: 29.08.2024
Zeit: 19:00 - 20:45 Uhr
Dozentin: Simone Kohzer
29.08.2024

Noch 50 freie Plätze

Einführung in den Islam (Geschichte, Lehre,Ethik)

Man denkt beim Begriff Islam oft sofort an Arabien!

0,00 €
Ort: kefb Südwestfalen, Geschäftsstelle Olpe
Bruchstraße 53
57462 Olpe
Beginn: 09.10.2024
Zeit: 18:00 - 19:30 Uhr
Dozent: Alexander Lohner
09.10.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Begleitung in den letzten Lebensphasen und in Trauerzeiten

Die Teilnehmer*innen setzen sich mit der Problematik Sterben, Tod und Trauer auseinander und suchen nach Wegen, Menschen das Sterben in Würde zu ermöglichen, sowie Angehörige und Freunde der Sterbenden zu begleiten. Zusätzlich werden Sachinformationen zu medizinischen, rechtlichen, pflegerischen und spirituellen Aspekten in der Sterbebegleitung vermittelt.

0,00 €
Ort: Franziskanerkloster Wiedenbrück
Mönchstr. 19
33378 Rheda-Wiedenbrück
Beginn: 15.01.2024
Zeit: 18:00 - 20:15 Uhr
Dozentin: Regina Korfmacher
12.06.2024

Keine Anmeldung möglich

Lesekreis Publik-Forum

Der offene Gesprächskreis Publik-Forum besteht seit März 2006. Wir treffen uns seit Langem am 3. Montag im Monat und diskutieren über einen Artikel, der beim Treffen zuvor vereinbart worden ist. Wir beginnen um 19.00 Uhr, machen eine Pause und beenden den Gesprächskreis derzeit gegen 21 Uhr. Nach kurzen Ritual erfolgt die Diskussion. Nach der Pause werden auch organisatorische Themen besprochen. Der Termin und das jeweilige Thema wird in Publik Forum unter Terminen im Heft und im Internet veröffentlicht.

Die Teilnehmer*innen des Gesprächskreises sind in der Regel Abonnenten von Publik Forum und häufig seit langem dabei. Natürlich kann man unangemeldet und auch nur sporadisch teilnehmen. Es gibt keine Vorbedingungen und keine Gebühren. Die Diskussion lebt durch das Engagement der Teilnehmenden zu den Themen der Zeitschrift wie Krieg und Frieden, Interreligiosität und -kulturalität, Gerechtigkeit in Kirche und Gesellschaft.

0,00 €
Ort: kefb an der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 15.01.2024
Zeit: 19:00 - 21:15 Uhr
Dozent: Michael Lippa
17.06.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Intersektionale Gerechtigkeit

Intersektionalität - dieses Wort wird immer präsenter. Es steht für die Erfahrung vieler Menschen, von zwei oder mehr Diskriminierungsformen betroffen zu sein. In diesem digitalen Kurs werden verschiedene dieser Formen beleuchtet:
- Sexismus
- Rassismus
- Ableismus
- Klassismus
- Homophobie
- Transphobie
- Antimuslimischer Rassismus
- Antisemitismus
- Antiziganismus
- Diskriminierung von Obdachlosen
- Ageismus
Lassen Sie sich während der Videokonferenzen durch Expert*innen über die jeweilige Diskriminierungsform informieren, um im privaten und beruflichen sowie kirchlichen Alltag dafür sensibel zu sein, denn: "Die Bibel ist von vorne bis hinten voll mit Gerechtigkeit" (Sarah Vecera).
Eine begleitende digitale Lernplattform ermöglicht die eigene Reflektion sowie den Transfer hin zu der Frage, wie Sie selber an intersektionaler Gerechtigkeit mitwirken können.

0,00 €
Ort: Online
Beginn: 16.01.2024
Zeit: 09:00 - 10:30 Uhr
Dozentin: Bernadette Möhlen
18.06.2024

fast ausgebucht fast ausgebucht

Lesekreis Gotteswort weiblich

Wenn Sie ein weißes Blatt Papier und einen Stift zur Hand hätten, wie würde das Bild aussehen, dass Sie von Gott* zeichnen?
Zumindest in der Sprache der Gottesdienste hören wir von Herr, Vater, König usw. Doch die Bibel hält auch weitere Gottesbilder bereit: Mutter, Wind, Weisheit und noch viele mehr, die unsere gewohnte Vorstellung erweitern.
Annette Jantzen überträgt biblische Texte ins Heute und öffnet Denk- und Glaubensräume. Der Lesekreis wird Texte aus ihrem Buch "Gotteswort weiblich" lesen und diskutieren und damit die eigenen Gottesbilder anfragen und Sprachfähigkeit einüben.

0,00 €
Ort: Online
Beginn: 18.01.2024
Zeit: 19:30 - 21:00 Uhr
Dozentin: Julia Engels
20.06.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich