Kursdetails

Fachkonferenz für KiTa-Leitungen: Gendersensible Erziehung

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Kursnr. L20BIBE019
Beginn Dienstag, 20.09.2022, 19:00 - 21:15 Uhr
Dauer 1 Abend
Kursort Bielefeld
Gebühr 0,00 €
Teilnehmer 6 - 20
Für Rückfragen Nadja Decker
0521 528152-0
bielefeld@kefb.de

Kursbeschreibung

Geschlechterstereotypen werden auch in Kindertagesstätten und Erziehung, gewollt oder ungewollt, transportiert. Von Jungen erwarten wir eher Stärke und Unkonzentriertheit, von Mädchen eher Fleiß und Angepasstheit. Allerdings können und teilweise wollen Kinder diesen Strereotypen nicht entsprechen und dort stoßen gängige Praxen und Institutionen an ihre Grenzen.
Es wird einen Einblick in die Machtstrukturen von Heteronormalität geben und geschaut, wieso diese Normen für viele Individuen seit ihrer frühesten Kindheit für Spannungen und Probleme sorgen können. Am heutigen Abend schauen wir inwiefern man bestimmte erzieherische Strukturen neu formulieren kann, um weniger geschlechtliche Erwartungen an Kinder zu haben und möglichst alltagspraktisch gewisse erzieherische Spannungen zu vermeiden.
Neben einigen Infos gibt es die Möglichkeit sich auszutauschen und von gemeinsamen Erfahrungen zu profitieren.
Anmeldungen sind möglich über unsere Homepage oder per E-Mail an: bielefeld@kefb.de (bitte geben Sie Ihre vollständigen Adressdaten mit an)

Kurs teilen: