Suchergebnis
Es wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:





kefb-karte An der Ruhr Südwestfalen Ostwestfalen

Kurse pro Seite:  

PraktIQUE Plus - Leitsatz 1 „Glauben leben, Welt entdecken, Nachhaltig handeln“

Der Schwerpunkt dieser Veranstaltung liegt auf dem „Nachhaltigen handeln“, aber auch auf die Bezüge zu „Glauben leben“ und „Welt entdecken“ wird geschaut.
Ganzheitlich lernen steht für Bildungsprozesse, die Kinder (und Erwachsene) zu zukunftsfähigem und nachhaltigem Denken und Handeln befähigen und sie in ihrem Umgang mit Unvorhergesehenem und Veränderungen stärken.
An diesem Methodentag wird zur nationalen Kampagne des Bundesministeriums für Bildung und Forschung „#bnejetzt“ gearbeitet (BNE steht in diesem Zusammenhang für „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“).
Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung nur nach Einladung durch Ihren Träger (Kita gGmbH) möglich ist. Anmeldeschluss ist der 11.10.2024.

0,00 €
Ort: Haus Düsse
Haus Düsse 2
59505 Bad Sassendorf
Beginn: 11.11.2024
Zeit: 09:00 - 16:30 Uhr
Dozentin: Anna Petersen
11.11.2024

Noch 16 freie Plätze

Treffpunkt: Ankommen in Deutschland (Rumänisch/Romanes/Spanisch/Ungarisch)

Dieser Kurs richtet sich an zugewanderte Familien mit den Herkunftssprachen Rumänisch, Romanes und Spanisch, die im Rahmen eines Gruppenangebotes Unterstützung und Orientierung für ihre aktuelle Lebenssituation in Dortmund erhalten. Das Angebot ist niederschwellig und mehrsprachig.

Ziel des offenen Angebotes ist es, insbesondere neuzugewanderte und sehr stark belastete Familien eine grundlegenden Orientierung für die Regelsysteme in Deutschland zu vermitteln.
So können Eltern wichtige Alltagskompetenzen für das Leben mit Kindern in Deutschland erwerben und die Teilhabechancen stark benachteiligter Familien mit Migrationsgeschichte erhöht werden.

Zentrale vermittelte Inhalte sind:
Die Möglichkeiten zur Teilnahme an weiteren, kompetenzstärkenden Angeboten der Erwachsenenbildung für Eltern, z.B. Deutsch- und Alphabetisierungskursen, Elterncafés und Eltern-Kind Kurse
Informationen rund um die Zugänge zu frühkindlicher Bildung (Kinderstuben, Kindergärten, Familienzentren und Freizeitangebote),
Informationen rund um die Zugänge zur schulischen Bildung (Schul- und Ausbildungssystem)
Informationen zu Gesundheitsthemen (Krankenversicherung, Gesundheitsvorsorge, Hebammenleistungen, U-Untersuchungen, etc...)

Neben der Vermittlung von alltagsrelevantem Wissen zum Ankommen mit Familie in Deutschland, geht es auch um die Vernetzung der Familien untereinander, dem Austausch zu den geteilten Erfahrungen und dem Aufbau sozialer Netzwerke in der Nachbarschaft.

0,00 €
Ort: Raum vor Ort, Kleiner Seminarraum
Missundestr. 8
44145 Dortmund
Beginn: 11.11.2024
Zeit: 09:30 - 11:45 Uhr
Dozentin: Gisela-Ute Schürmann
11.11.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldungen zu diesem Kurs bitte direkt im Raum vor Ort:
0231 56 78 81 48
raum.vorort@kefb.de

Qualifizierung zur/zum Alltagsbegleiter/*in, in Kooperation mit dem Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Ostwestfalen-Lippe

In dieser Qualifizierung werden Grundkompetenzen im Umgang mit Menschen und fachspezifisches Wissen für die Tätigkeit im beruflichen Handeln als Alltagsbegleiter/*in vermittelt.

0,00 €
Ort: kefb Paderborn, SeminarRaum 1.8
Giersmauer 21
33098 Paderborn
Beginn: 11.11.2024
Zeit: 17:00 - 20:00 Uhr
Dozentin: Marianne Strugholtz
29.11.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Hinsehen und schützen Grundschulung für Erzieherinnen mit der Verpflichtung des Selbststudiums oder der zusätzlichen Teamschulung

Hinsehen und schützen " - unter dieses Leitwort hat das Erzbistum Paderborn seine Anstrengungen und Maßnahmen zum Schutz vor sexualisierter Gewalt gestellt.
Schulungsmaßnahme gemäß der "Ordnung zur Prävention von sexualisierter Gewalt an Minderjährigen und Schutz oder hilfsbedürftigen Erwachsenen "(Präventionsordnung).
Ziel dieser Qualifikationsmaßnahmen ist, Mitarbeiter/innen und ehrenamtlich Tätige umfangreich über die verschiedenen Formen sexualisierter Gewalt zu informieren. Außerdem soll über eine Sensibilisierung zur Reflexion des eigenen professionellen Handelns eine Kultur der Achtsamkeit etabliert bzw. weiterentwickelt werden.
Weiterhin werden in diesen Schulungen Interventionsempfehlungen für konkrete Verdachtsfälle sowie präventive Maßnahmen vermittelt.

Für die Durchführung dieser Veranstaltungen hat sich mit Beginn des neuen Fortbildungsjahres in Absprache mit den Trägern folgende Änderung ergeben.
Die Schulungen umfassen demnächst 2 Module:
Das Modul 1 umfasst 8 Zeitstunden (10 UE) und findet als Präsenzveranstaltung statt. Das Modul 2 wird anschließend online durchgeführt und umfasst 4 Zeitstunden (6UE). Beide Module werden durch Dozierende begleitet.
Nach der Teilnahme an beiden Modulen erhalten die Teilnehmenden eine Bescheinigung.

41,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb An der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 12.11.2024
Zeit: 08:30 - 17:30 Uhr
Dozentin: Christiane Köhne
19.11.2024

Noch 7 freie Plätze

PraktIQUE Plus - Leitsatz 1 „Glauben leben, Welt entdecken, Nachhaltig handeln“

Der Schwerpunkt dieser Veranstaltung liegt auf dem „Nachhaltigen handeln“, aber auch auf die Bezüge zu „Glauben leben“ und „Welt entdecken“ wird geschaut.
Ganzheitlich lernen steht für Bildungsprozesse, die Kinder (und Erwachsene) zu zukunftsfähigem und nachhaltigem Denken und Handeln befähigen und sie in ihrem Umgang mit Unvorhergesehenem und Veränderungen stärken.
An diesem Methodentag wird zur nationalen Kampagne des Bundesministeriums für Bildung und Forschung „#bnejetzt“ gearbeitet (BNE steht in diesem Zusammenhang für „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“).
Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung nur nach Einladung durch Ihren Träger (Kita gGmbH) möglich ist. Anmeldeschluss ist der 11.10.2024.

0,00 €
Ort: Haus Düsse
Haus Düsse 2
59505 Bad Sassendorf
Beginn: 12.11.2024
Zeit: 09:00 - 16:30 Uhr
12.11.2024

Noch 16 freie Plätze

PraktIQUE Plus - Leitsatz 1 „Glauben leben, Welt entdecken, Nachhaltig handeln“

Der Schwerpunkt dieser Veranstaltung liegt auf dem „Nachhaltigen handeln“, aber auch auf die Bezüge zu „Glauben leben“ und „Welt entdecken“ wird geschaut.
Ganzheitlich lernen steht für Bildungsprozesse, die Kinder (und Erwachsene) zu zukunftsfähigem und nachhaltigem Denken und Handeln befähigen und sie in ihrem Umgang mit Unvorhergesehenem und Veränderungen stärken.
An diesem Methodentag wird zur nationalen Kampagne des Bundesministeriums für Bildung und Forschung „#bnejetzt“ gearbeitet (BNE steht in diesem Zusammenhang für „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“).
Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung nur nach Einladung durch Ihren Träger (Kita gGmbH) möglich ist. Anmeldeschluss ist der 11.10.2024.

0,00 €
Ort: Haus Düsse
Haus Düsse 2
59505 Bad Sassendorf
Beginn: 12.11.2024
Zeit: 09:00 - 16:30 Uhr
Dozentin: Anna Petersen
12.11.2024

Noch 14 freie Plätze

Kollegiale Beratung - Hilfe zur Selbsthilfe in Teams

Austausch und Beratung unter Kolleginnen gibt es in Ihrem Arbeitsalltag in der Kita schon immer und meist passiert dies zwischen zwei Personen oder einigen wenigen Mitgliedern des Teams. Aber wie wäre es, wenn Sie das Wissen und die Kompetenzen aller Teammitglieder gleichzeitig nutzen könnten?
In diesem Workshop lernen Sie die "Kollegiale Beratung" kennen und erfahren, wie wertvoll und effizient diese Methode ist. Sie bekommen ein Lösungsorientiertes Werkzeug an die Hand, dass Sie dabei unterstützt noch besser mit und voneinander zu lernen und sich gegenseitig zu unterstützen.

50,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb An der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 12.11.2024
Zeit: 09:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Monika Rust
12.11.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Konfliktsituationen & Deeskalation in (heraus-)fordernden Kita-Situationen

Streiten hat meist keinen guten Ruf und dennoch: alle tun es.
Die einen laut, die anderen leise, oft oder selten, produktiv oder destruktiv...

In diesem Seminar erlernen die Teilnehmenden
- Hintergrundwissen rund um das Thema Konflikt,
- die eigene Position in Konfliktsituationen zu reflektieren,
- Strategien zur Konfliktlösung und Deeskalationstechniken und
- Strategien zur Bewältigung von Provokationen, verbalen Übergriffen und Grenzüberschreitungen.

Die Teilnehmenden erhalten ein ausführliches Fortbildungsskript.

50,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb an der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 12.11.2024
Zeit: 09:00 - 16:30 Uhr
Dozentin: Claudia Hennig
12.11.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Frauenselbsthilfe Krebs
- Rat und Hilfe für betroffene Frauen, Männer und Angehörige

Die TeilnehmerInnen sollen in gemeinsamer Arbeit mit der Dozentin und die dadurch angeregte Auseinandersetzung mit ihrer Krankheit, eigene Anstrengungen und Initiativen für eine gesundheitsfördernde Lebensführung entwickeln und die erlernten Praktiken und Erkenntnisse in den Lebensalltag integrieren.

0,00 €
Ort: kefb An der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 12.11.2024
Zeit: 16:00 - 18:15 Uhr
Dozentin: Gisela Schwesig
12.11.2024

Keine Anmeldung möglich

Wackelzahnpubertät oder das Herauswachsen aus der Bedürftigkeit!, in Kooperation mit dem AWO Familienzentrum / Kita Helpup Oerlinghausen

Ein Elternabend mit dem Thema; Wie bleiben Eltern in Kontakt zum Kind und begleiten den Übergang in die Schule?

0,00 €
Ort: AWO Familienzentrum Kita Helpup
Osterheide 22
33813 Oerlinghausen
Beginn: 12.11.2024
Zeit: 19:00 - 21:15 Uhr
Dozentin: Dorothea Leder
12.11.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung direkt im Familienzentrum

Trotz - Die Welt erobern-Schritt für Schritt

Im Anschluss ist noch Zeit für Fragen und Austausch.

Die Kursgebühr wird gefördert durch das Familienzentrum.
Ort: Online-Kurs
Online
Beginn: 12.11.2024
Zeit: 19:00 - 21:15 Uhr
Dozentin: Stephanie Jana Müller
12.11.2024

Noch 17 freie Plätze

0,00 €
Ort: Online-Kurs
Online
Beginn: 12.11.2024
Zeit: 20:00 - 21:30 Uhr
Dozentin: Margret Dick
12.11.2024

Noch 13 freie Plätze

0,00 €
Ort: kefb Paderborn, SeminarRaum 1.2
Giersmauer 21
33098 Paderborn
Beginn: 12.11.2024
Zeit: 09:00 - 16:30 Uhr
12.11.2024

Noch 5 freie Plätze

Hinsehen und schützen Grundschulung für Erzieherinnen mit der Verpflichtung des Selbststudiums oder der zusätzlichen Teamschulung

Hinsehen und schützen " - unter dieses Leitwort hat das Erzbistum Paderborn seine Anstrengungen und Maßnahmen zum Schutz vor sexualisierter Gewalt gestellt.
Schulungsmaßnahme gemäß der "Ordnung zur Prävention von sexualisierter Gewalt an Minderjährigen und Schutz oder hilfsbedürftigen Erwachsenen "(Präventionsordnung).
Ziel dieser Qualifikationsmaßnahmen ist, Mitarbeiter/innen und ehrenamtlich Tätige umfangreich über die verschiedenen Formen sexualisierter Gewalt zu informieren. Außerdem soll über eine Sensibilisierung zur Reflexion des eigenen professionellen Handelns eine Kultur der Achtsamkeit etabliert bzw. weiterentwickelt werden.
Weiterhin werden in diesen Schulungen Interventionsempfehlungen für konkrete Verdachtsfälle sowie präventive Maßnahmen vermittelt.

Für die Durchführung dieser Veranstaltungen hat sich mit Beginn des neuen Fortbildungsjahres in Absprache mit den Trägern folgende Änderung ergeben.
Die Schulungen umfassen demnächst 2 Module:
Das Modul 1 umfasst 8 Zeitstunden (10 UE) und findet als Präsenzveranstaltung statt. Das Modul 2 wird anschließend online durchgeführt und umfasst 4 Zeitstunden (6UE). Beide Module werden durch Dozierende begleitet.
Nach der Teilnahme an beiden Modulen erhalten die Teilnehmenden eine Bescheinigung.

41,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb An der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 13.11.2024
Zeit: 08:30 - 17:30 Uhr
Dozentin: Christiane Köhne
20.11.2024

Noch 9 freie Plätze

Erste-Hilfe-Grundkurs

Bei jedem Unfall bedeutet die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes oder des Notarztes für den Verletzten ein großes Risiko. Ersthelfer vermindern durch ihre Hilfeleistung dieses Risiko und helfen auf diese
Weise die Folgen eines Unfalles geringer zu halten.
Die Kosten für Ersthelfer im Betrieb werden von der zuständigen Berufsgenossenschaft übernommen.
Wer einmal ausgebildet ist, muss sein Wissen nur alle zwei Jahre mit einem Erste Hilfe-Training auffrischen.


Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Malteser-Hilfsdienst e.V. statt.
weitere Informationen: Tel. 02323-1478444, Fax: 02323-1479694, E-Mail: info@malteser-herne.de

0,00 €
Ort: Malteser Hilfsdienst Emscher Ruhr
Langestraße 89
44579 Castrop-Rauxel
Beginn: 13.11.2024
Zeit: 08:30 - 16:30 Uhr
Dozentin: Ingrid Reisch-Kochanski
13.11.2024

Keine Anmeldung möglich

Erste-Hilfe am am Baby, Kleinkind und Kind
Ein Erste-Hilfe-Seminar für pädagogische Fachkräfte

Der Kurs in Theorie und Praxis richtet sich an pädagogische Fachkräfte, die in Notfallsituationen bei Babys, Kleinkindern und Kindern richtig reagieren wollen.
Seminarinhalte sind u.a. Herz-Lungen-Wiederbelebung, Versorgung von bzw. Umgang mit: Brandwunden und Verbrennungen, Vergiftungen, Einatmen bzw. Verschlucken von Fremdkörpern, Fieberkrämpfen, …
Auch Ihre Fragen aus dem Kita-Alltag finden Gehör.

Der Dozent Manuel Ibanez Rodriguez ist Kinderkrankenpfleger und Fachintensiv- und Anästhesiepfleger für Kinder.

65,00 € Die Kursgebühr enthält keine Umsatzsteuer (steuerfreier Umsatz gem. § 4 Nr. 22a UStG.)
Ort: kefb Südwestfalen, Geschäftsstelle Arnsberg
Hellefelder Straße 15
59821 Arnsberg
Beginn: 13.11.2024
Zeit: 09:00 - 16:00 Uhr
Dozent: Manuel Ibanez Rodriguez
13.11.2024

Noch 14 freie Plätze

PraktIQUE Plus - Leitsatz 1 „Glauben leben, Welt entdecken, Nachhaltig handeln“

Der Schwerpunkt dieser Veranstaltung liegt auf dem „Nachhaltigen handeln“, aber auch auf die Bezüge zu „Glauben leben“ und „Welt entdecken“ wird geschaut.
Ganzheitlich lernen steht für Bildungsprozesse, die Kinder (und Erwachsene) zu zukunftsfähigem und nachhaltigem Denken und Handeln befähigen und sie in ihrem Umgang mit Unvorhergesehenem und Veränderungen stärken.
An diesem Methodentag wird zur nationalen Kampagne des Bundesministeriums für Bildung und Forschung „#bnejetzt“ gearbeitet (BNE steht in diesem Zusammenhang für „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“).
Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung nur nach Einladung durch Ihren Träger (Kita gGmbH) möglich ist. Anmeldeschluss ist der 11.10.2024.

0,00 €
Ort: Haus Düsse
Haus Düsse 2
59505 Bad Sassendorf
Beginn: 13.11.2024
Zeit: 09:00 - 16:30 Uhr
13.11.2024

Noch 14 freie Plätze

PraktIQUE Plus - Leitsatz 1 „Glauben leben, Welt entdecken, Nachhaltig handeln“

Der Schwerpunkt dieser Veranstaltung liegt auf dem „Nachhaltigen handeln“, aber auch auf die Bezüge zu „Glauben leben“ und „Welt entdecken“ wird geschaut.
Ganzheitlich lernen steht für Bildungsprozesse, die Kinder (und Erwachsene) zu zukunftsfähigem und nachhaltigem Denken und Handeln befähigen und sie in ihrem Umgang mit Unvorhergesehenem und Veränderungen stärken.
An diesem Methodentag wird zur nationalen Kampagne des Bundesministeriums für Bildung und Forschung „#bnejetzt“ gearbeitet (BNE steht in diesem Zusammenhang für „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“).
Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung nur nach Einladung durch Ihren Träger (Kita gGmbH) möglich ist. Anmeldeschluss ist der 11.10.2024.

0,00 €
Ort: Haus Düsse
Haus Düsse 2
59505 Bad Sassendorf
Beginn: 13.11.2024
Zeit: 09:00 - 16:30 Uhr
Dozentin: Anna Petersen
13.11.2024

Noch 16 freie Plätze

Gestern noch Kollegin - heute Leitung - Für frische Leitungskräfte zum souveränen Durchstarten von Beginn an

Um ein Team erfolgreich und harmonisch zu leiten, ist Wertschätzung und Weitsicht genauso wichtig, wie die Fähigkeit in Klarheit zu agieren und grenzen zu setzten. Gerade als junge Leitungsperson, braucht es eine große Portion Fingerspitzengefühl und Selbstbewusstsein, um sich gekonnt durchsetzten und den eigenen Handlungsspielraum fokussiert und gelassen anzugehen. Dieses Seminar möchte direkt von Beginn an die jungen Leitungskräfte stärken, das Kommunikationsgeschick zu erweitern und Führungskompetenz auszubauen.

50,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb An der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 13.11.2024
Zeit: 09:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Susanne Wilhelmina
13.11.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Treffpunkt: Ankommen in Deutschland (Spanisch/Tamasigh/Arabisch)

Dieser Kurs richtet sich an zugewanderte Familien mit den Herkunftssprachen Arabisch, Spanisch und Tamazigh, die im Rahmen eines Gruppenangebotes Unterstützung und Orientierung für ihre aktuelle Lebenssituation in Dortmund erhalten. Das Angebot ist niederschwellig und mehrsprachig.

Ziel des offenen Angebotes ist es, insbesondere neuzugewanderte und sehr stark belastete Familien eine grundlegenden Orientierung für die Regelsysteme in Deutschland zu vermitteln.
So können Eltern wichtige Alltagskompetenzen für das Leben mit Kindern in Deutschland erwerben und die Teilhabechancen stark benachteiligter Familien mit Migrationsgeschichte erhöht werden.

Zentrale vermittelte Inhalte sind:
Die Möglichkeiten zur Teilnahme an weiteren, kompetenzstärkenden Angeboten der Erwachsenenbildung für Eltern, z.B. Deutsch- und Alphabetisierungskursen, Elterncafés und Eltern-Kind Kurse
Informationen rund um die Zugänge zu frühkindlicher Bildung (Kinderstuben, Kindergärten, Familienzentren und Freizeitangebote),
Informationen rund um die Zugänge zur schulischen Bildung (Schul- und Ausbildungssystem)
Informationen zu Gesundheitsthemen (Krankenversicherung, Gesundheitsvorsorge, Hebammenleistungen, U-Untersuchungen, etc...)

Neben der Vermittlung von alltagsrelevantem Wissen zum Ankommen mit Familie in Deutschland, geht es auch um die Vernetzung der Familien untereinander, dem Austausch zu den geteilten Erfahrungen und dem Aufbau sozialer Netzwerke in der Nachbarschaft.

0,00 €
Ort: Raum vor Ort, Kleiner Seminarraum
Missundestr. 8
44145 Dortmund
Beginn: 13.11.2024
Zeit: 09:30 - 11:45 Uhr
Dozent: Abdo Dalal
13.11.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldungen zu diesem Kurs bitte direkt im Raum vor Ort:
0231 56 78 81 48
raum.vorort@kefb.de

„Ich wär` jetzt mal `ne Fledermaus“ - Sensomotorische Förderung in der Kita nach Dorothea Beigel® - Ein Workshop für Fachkräfte

Der Workshop bietet eine kurze, übersichtliche Zusammenstellung der Merkmale frühkindlicher Bewegungsmuster (Moro Reflex, TLR, ATNR, STNR, Palmar Reflex, Plantar Reflex). Dabei werden ihre Auswirkungen auf Entwicklung und Bildung beschrieben. Schwerpunkt ist die spielerische Schulung der Sensomotorik von Kinder im Altersbereich von 4 bis 8 Jahren.

Frühkindliche Reflexe und ihre entsprechenden Bewegungsmuster werden liebevoll aufgegriffen und in kindgerechten Bewegungsgeschichten erlebt. So lernen die Teilnehmerinnen Akteure, wie Ritchie, den Ringelwurm, der die Kinder Bewegungsmuster rund um den Tonischen Labyrinth Reflex spielen lässt, ebenso wie die Tausendfüßler Fritzchen und Marleen, die so gerne barfuß gehen (Fußgreifreflex), oder Freddy, die freche Fledermaus (Asymmetrisch Tonischer Nackenreflex) in den Bewegungs-Geschichten kennen.

Besonders geeignet für Inklusionsfachkräfte.

25,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb Südwestfalen, Geschäftsstelle Olpe
Bruchstraße 53
57462 Olpe
Beginn: 13.11.2024
Zeit: 14:30 - 17:45 Uhr
Dozentin: Stefanie Kühr
13.11.2024

Noch 16 freie Plätze

Elternstart wird gefördert durch das Land NRW und ist daher kostenfrei.
Ort: Familienzentrum Kreuztal Mitte
Hagener Str. 26
57223 Kreuztal
Beginn: 13.11.2024
Zeit: 15:00 - 16:30 Uhr
Dozentin: Nicole Vetter
13.11.2024

Keine Anmeldung möglich Im Internet keine Anmeldung möglich!
Anmeldung: FZ Villa Schübel 02732-596844

1FAI Kita Hl. KinderNotfallTraining

Die Teilnehmenden erlernen die Behandlung typischer Notfälle im Säuglings- und Kindesalter. Daneben geht es um Einübung wichtiger Hilfsmaßnahmen bei Notfällen - Information über die Behandlung u. a. von Verletzungen/ Wunden, Verbrennungen, Knochenbrüchen, Schockzuständen usw. und um Informationen über Erkrankungen im Kindesalter und die Möglichkeiten der Verhütung von Unfällen

Die Kursgebühr wird gefördert durch das Familienzentrum.
Ort: Kath. Kita St. Raphael
Oberglösinger Str. 2
59823 Arnsberg
Beginn: 13.11.2024
Zeit: 18:00 - 22:00 Uhr
Dozent: Sascha Brumberg
13.11.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung direkt im Familienzentrum

Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung

Jeder kann durch einen Unfall, eine schwere Erkrankung oder auch durch das Nachlassen der geistigen Kräfte im Alter in die Situation geraten, dass man seine Angelegenheiten nicht mehr wie gewohnt selbst regeln kann.
Durch eine Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönlichen Vorstellungen hinsichtlich Ihrer weiteren Lebensgestaltung, Ihrer medizinischen Behandlung und der Verwaltung Ihrer Vermögenswerte zum Ausdruck zu bringen.
In Kooperation mit dem SKM Olpe e.V. als anerkannter Betreuungsverein informieren wir Sie an diesem Abend über die genannten Möglickeiten. Eine Anmeldung ist erwünscht.

kostenfrei
Ort: Geistliches Zentrum Kohlhagen
Kohlhagen 2
57399 Kirchhundem
Beginn: 13.11.2024
Zeit: 18:00 - 19:30 Uhr
Dozentin: Sabine Künzel
13.11.2024

Noch 35 freie Plätze

0,00 €
Ort: kefb Paderborn, SeminarRaum 1.2
Giersmauer 21
33098 Paderborn
Beginn: 13.11.2024
Zeit: 09:00 - 16:30 Uhr
13.11.2024

Noch 7 freie Plätze

Betrieblicher Pflege Guide, in Kooperation mit der AOK Nordwest

Die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf ist eine große Herausforderung. Aufgrund der wachsenden Anzahl pflegebedürftiger Menschen, ist davon auszugehen, dass das Thema in Zukunft noch präsenter wird.

0,00 €
Ort: Gemeindeverband Kath. Kirchengemeinden OWL
Turnerstraße 2
33602 Bielefeld
Beginn: 13.11.2024
Zeit: 09:30 - 16:00 Uhr
Dozentin: Lehrerin für Pflegeberufe Irmhild Köhler
15.11.2024

Keine Anmeldung möglich Landesprogramm Vereinbarkeit Beruf und Pflege NRW: https://www.berufundpflege-nrw.de/anmeldung-pflege-guide

PraktIQUE Plus - Leitsatz 1 „Glauben leben, Welt entdecken, Nachhaltig handeln“

Der Schwerpunkt dieser Veranstaltung liegt auf dem „Nachhaltigen handeln“, aber auch auf die Bezüge zu „Glauben leben“ und „Welt entdecken“ wird geschaut.
Ganzheitlich lernen steht für Bildungsprozesse, die Kinder (und Erwachsene) zu zukunftsfähigem und nachhaltigem Denken und Handeln befähigen und sie in ihrem Umgang mit Unvorhergesehenem und Veränderungen stärken.
An diesem Methodentag wird zur nationalen Kampagne des Bundesministeriums für Bildung und Forschung „#bnejetzt“ gearbeitet (BNE steht in diesem Zusammenhang für „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“).
Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung nur nach Einladung durch Ihren Träger (Kita gGmbH) möglich ist. Anmeldeschluss ist der 11.10.2024.

0,00 €
Ort: Haus Düsse
Haus Düsse 2
59505 Bad Sassendorf
Beginn: 14.11.2024
Zeit: 09:00 - 16:30 Uhr
14.11.2024

Noch 16 freie Plätze

PraktIQUE Plus - Leitsatz 1 „Glauben leben, Welt entdecken, Nachhaltig handeln“

Der Schwerpunkt dieser Veranstaltung liegt auf dem „Nachhaltigen handeln“, aber auch auf die Bezüge zu „Glauben leben“ und „Welt entdecken“ wird geschaut.
Ganzheitlich lernen steht für Bildungsprozesse, die Kinder (und Erwachsene) zu zukunftsfähigem und nachhaltigem Denken und Handeln befähigen und sie in ihrem Umgang mit Unvorhergesehenem und Veränderungen stärken.
An diesem Methodentag wird zur nationalen Kampagne des Bundesministeriums für Bildung und Forschung „#bnejetzt“ gearbeitet (BNE steht in diesem Zusammenhang für „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“).
Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung nur nach Einladung durch Ihren Träger (Kita gGmbH) möglich ist. Anmeldeschluss ist der 11.10.2024.

0,00 €
Ort: Haus Düsse
Haus Düsse 2
59505 Bad Sassendorf
Beginn: 14.11.2024
Zeit: 09:00 - 16:30 Uhr
Dozentin: Anna Petersen
14.11.2024

Noch 16 freie Plätze

Herausforderndes Verhalten, in Kooperation mit dem Verein katholischer Altenhilfeeinrichtungen Paderborn e.V. (VKA)


In der Betreuung und Pflege von Menschen mit einer Demenz erfordert es ein besonders hohes Maß an Fachkompetenz, um mit herausforderndem Verhalten umgehen zu können.
In diesem Seminar werden auch Strategien und Kommunikationshilfen aufgezeigt, die oft deeskalierend wirken und erforderlich sind, damit es zu einer positiven Lenkung kommen kann.

145,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: Salvator Kolleg
Salvatorstr. 43
33161 Hövelhof
Beginn: 14.11.2024
Zeit: 09:00 - 16:30 Uhr
Dozentin: VKA - Verbund kath. Altenhilfe PB
14.11.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldungen bitte direkt per E-Mail an Frau Langer (VKA): fortbildung@vka-pb.de

Eltern-Kind Deutschkurs - Schwerpunkt Schule

Ziel dieses Kurses ist es neuzugewanderten Kindern und ihre Eltern in die Begriffswelt alltäglicher Lebensabläufe im Kontext Schule einzuführen.
Dabei stehen Alltagsbegriffe und einfache Alltagskonversationen im Fokus des Lernprozesses.

Die Lernprozesse orientieren sich an konkreten Situationen, die der Schulalltag für Schüler:innen und Eltern mit sich bringt: Material, Stundenpläne, Elterngespräche...,

So ist das Lernen nicht nur in theoretischen Simulation, sondern bereitet die Familien vor auf die ersten Schritte im Bildungssystem,

Zielgruppe dieses Kurses sind neuzugewanderte und geflüchtete Eltern und Kinder, die noch auf die Zuweisung von Schulplätzen warten.

Die Anmeldung zu dem Kurs erfolgt über den Raum vor Ort: 0231 56 78 81 48, raum.vorort@kefb.de

0,00 €
Ort: kefb An der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 14.11.2024
Zeit: 09:00 - 12:00 Uhr
Dozentin: Gisela-Ute Schürmann
12.12.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung per E-Mail an raum.vorort@kefb.de

0,00 €
Ort: Kreuztal Bibliothek
Marburger Str. 10
57223 Kreuztal
Beginn: 14.11.2024
Zeit: 09:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Karin Tillmann
14.11.2024

Keine Anmeldung möglich

Treffpunkt: Ankommen in Deutschland (Spanisch/Tamasigh/Arabisch)

Dieser Kurs richtet sich an zugewanderte Familien mit den Herkunftssprachen Tamazigh, Arabisch und Spanisch, die im Rahmen eines Gruppenangebotes Unterstützung und Orientierung für ihre aktuelle Lebenssituation in Dortmund erhalten. Das Angebot ist niederschwellig und mehrsprachig.

Ziel des offenen Angebotes ist es, insbesondere neuzugewanderte und sehr stark belastete Familien eine grundlegenden Orientierung für die Regelsysteme in Deutschland zu vermitteln.
So können Eltern wichtige Alltagskompetenzen für das Leben mit Kindern in Deutschland erwerben und die Teilhabechancen stark benachteiligter Familien mit Migrationsgeschichte erhöht werden.

Zentrale vermittelte Inhalte sind:
Die Möglichkeiten zur Teilnahme an weiteren, kompetenzstärkenden Angeboten der Erwachsenenbildung für Eltern, z.B. Deutsch- und Alphabetisierungskursen, Elterncafés und Eltern-Kind Kurse
Informationen rund um die Zugänge zu frühkindlicher Bildung (Kinderstuben, Kindergärten, Familienzentren und Freizeitangebote),
Informationen rund um die Zugänge zur schulischen Bildung (Schul- und Ausbildungssystem)
Informationen zu Gesundheitsthemen (Krankenversicherung, Gesundheitsvorsorge, Hebammenleistungen, U-Untersuchungen, etc...)

Neben der Vermittlung von alltagsrelevantem Wissen zum Ankommen mit Familie in Deutschland, geht es auch um die Vernetzung der Familien untereinander, dem Austausch zu den geteilten Erfahrungen und dem Aufbau sozialer Netzwerke in der Nachbarschaft.

0,00 €
Ort: Raum vor Ort, Kleiner Seminarraum
Missundestr. 8
44145 Dortmund
Beginn: 14.11.2024
Zeit: 09:30 - 11:45 Uhr
Dozentin: Sumaya Mohamed Mimon
14.11.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldungen zu diesem Kurs bitte direkt im Raum vor Ort:
0231 56 78 81 48
raum.vorort@kefb.de

80,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb Paderborn, SeminarRaum 1.2
Giersmauer 21
33098 Paderborn
Beginn: 14.11.2024
Zeit: 09:30 - 16:30 Uhr
Dozentin: Anja Klostermann
14.11.2024

Noch 15 freie Plätze

Eltern Kind Yoga - Eltern-Kind-Aktion

Im Familienyoga steht das gemeinsame Tun im Vordergrund. Im Familienalltag ist heute oft wenig Zeit, gemeinsam etwas zu machen. In diesem Kurs finden Eltern ihren Raum, einfach mal eine schöne Auszeit gemeinsam mit den Kindern zu nehmen und sich vom Berufsstress und Kiga- und Schulalltag auszuruhen, zusammen in Bewegung zu kommen und zu entspannen. Klassische Yogaübungen werden in einem kindgerechten Rahmen eingebettet.

0,00 €
Ort: Kita Indianerland
Im Weizenfeld 33
59514 Welver
Beginn: 14.11.2024
Zeit: 14:30 - 16:00 Uhr
Dozentin: Eva Kuhlhoff
14.11.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung im Familienzentrum

Zwischen Himmel und Erde - Die Kirche und Ich, in Kooperation mit dem Pastoralen Raum Südlippe-Pyrmont

Die dreiteilige Reihe "Zwischen Himmel und Erde" bietet neue Perspektiven auf den Glauben und seine Rolle im Leben. In „Mein Glaube und ich“ wird die Bedeutung des Glaubens und dessen Alltagstauglichkeit erforscht. „Die Kirche und ich“ diskutiert die Rolle der Kirche und alternativen Glaubensgemeinschaften. „Die Bibel. Ein Buch mit sieben Siegeln“ vertieft das Verständnis der Bibel. Teilnehmer lernen, wie sie Glauben in ihren Alltag integrieren können, reflektieren über die Kirche und alternative Glaubenswege und erhalten Tipps zum Bibellesen. Die Veranstaltungen sind kostenfrei und bereichern das Glaubensleben durch Austausch und neue Einsichten.

0,00 €
Ort: Gemeindehaus Hl. Kreuz
Parkstr. 57 a
32805 Horn-Bad Meinberg
Beginn: 14.11.2024
Zeit: 19:00 - 20:30 Uhr
Dozent: Ref. für religiös-theol. Bildung der KBS Bielefeld Christian Gnida
14.11.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

„Achtsamkeit“- die kleinen und großen Wunder im Leben, in Kooperation mit dem Familienzentrum Herzebrock Clarholz im Verbund, Kath. Kita St. Christina

Das Leben im Hier und Jetzt klingt einfach, ist es aber nicht. Denn die vielen Ablenkungen und Aufgaben in unserem Alltag, lassen es nicht immer zu dem gegenwärtigen Moment in vollen Zügen bewertungsfrei zu begegnen.
In diesem Workshop seid ihr eingeladen, verschiedene alltagstaugliche Entspannungs- und Meditationstechniken kennen zu lernen und zu praktizieren.

0,00 €
Ort: Kindergarten St. Christina
Jahnstraße 4
33442 Herzebrock-Clarholz
Beginn: 14.11.2024
Zeit: 19:00 - 22:00 Uhr
Dozentin: Malin Reimann
21.11.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung direkt im Familienzentrum

Ist Opa jetzt im Himmel?, in Kooperation mit dem Kolping Familienzentrum Verl

Tod und Trauer: Ein Thema, das in der Gesellschaft nicht viel Platz findet, Kinder aber immer wieder betrifft. In ihrer Entwicklung wird Kindern und Jugendlichen häufig keine Möglichkeit geschaffen, den Umgang mit Verlusten zu erlernen.

0,00 €
Ort: KiTa St. Franziskus
Lindenstr. 91
33415 Verl
Beginn: 14.11.2024
Zeit: 19:00 - 21:15 Uhr
Dozentin: Stephanie Reuter
14.11.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldungen über das Familienzentrum

Im Anfang war das Wort-Gerechte Sprache im kirchlichen Kontext

Margret Held Pfarrerin in Rente aus Schwerte referiert über die gerechte Sprache im kirchlichen Kontext.

Im Anfang war das Wort......

Die Teilnehmenden erfahren was Wörter im textlichen Zusammenhang für Möglichkeiten entwickeln.

Im Anschluss werden Meinungen und Interessen diskutiert.

0,00 €
Ort: Kath. Kirchengemeinde St. Marien Schwerte
Haselackstraße 22
58329 Schwerte
Beginn: 14.11.2024
Zeit: 19:30 - 21:45 Uhr
Dozentin: Margret Held
14.11.2024

Keine Anmeldung möglich

Familienspiele - für Eltern/Großeltern und Kinder

Gesellschaftsspiele sind für Kinder mehr als bloßer Zeitvertreib an Schlecht-Wetter-Nachmittagen. Tatsächlich können Kinder bei Brettspielen im Kreise der Familie eine Menge fürs Leben lernen.

gebührenfrei
Ort: Kath. Familienzentrum St. Maria
Lange Reihe 55
37688 Beverungen-Dalhausen
Beginn: 14.11.2024
Zeit: 19:30 - 21:45 Uhr
Dozent: Thomas Henze
14.11.2024

Keine Anmeldung möglich Bei Fragen Familienzentrum, Tel.: 05645-9190 oder st.maria.dalhausen@kath-Kitas-hochstift.de

gebührenfrei
Ort: kefb Paderborn, Online-Raum BigBlueButton
Beginn: 14.11.2024
Zeit: 19:30 - 21:00 Uhr
Dozentin: Anja Burg
14.11.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung im Familienzentrum Tel. 05233-8927

Elternstart NRW

KIDIX
Kinderzeit: selbständiges Erforschen von unterschiedlichen Materialien, Experimentieren und Entdecken im Spiel mit anderen Kindern.
Elternzeit: Erfahrungsaustausch und Anregungen zur Gestaltung von Erziehung, Familie und Alltag, Unterstützung durch die Kursleitung, Beobachten und Entdeckung des eigenen Kindes.
Gemeinsame Zeit: miteinander und voneinander lernen und durch alters- und entwicklungsgerechte Spiel- und Aktivitätsanregungen.
Ort: Familienzentrum Kreuztal Mitte, Hagener Str. 57223 Kreuztal, Tel. 02732-21056

Elternstart wird gefördert durch das Land NRW und ist daher kostenfrei.
Ort: Familienzentrum Kreuztal Mitte
Hagener Str. 26
57223 Kreuztal
Beginn: 15.11.2024
Zeit: 10:00 - 11:30 Uhr
Dozentin: Antje Rath
13.12.2024

Keine Anmeldung möglich Im Internet keine Anmeldung möglich!

Ab in den Wald! Eltern-Kind Nachmittag im Wald
für Kinder im Alter von ab 3 Jahren

Durch die gemeinsame Walderfahrung im Umfeld wird die Beziehung zwischen Eltern und ihren Kindern gestärkt. Das Erlebnis schafft wiederkehrende Gesprächsanlässe und regt zu weitergehenden gemeinsamen Naturerfahrungen der Familien an.

18,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: Naturfreundehaus Am Ebberg
Ebberg 1
58239 Schwerte
Beginn: 15.11.2024
Zeit: 15:00 - 17:15 Uhr
Dozentin: Team Waldmeister
15.11.2024

fast ausgebucht fast ausgebucht

Die Entwicklung der eigenen Beratungsrolle bei der Telefonseelsorge

Dieses Selbsterfahrungswochenende reflektiert das eigene Beratungsverständnis unter der Frage von Nähe und Distanz und der Fähigkeit von Empathie einerseits sowie Abgrenzung andererseits. Dazu werden kommunikationspsychologische Modelle vorgestellt und in Kleingruppenübungen (Rollenspiele) durchgeführt und ausgewertet.

0,00 €
Ort: Telefonseelsorge Himmel@Erde, Dödterstr. 10, 58095 Hagen
Beginn: 15.11.2024
Zeit: 17:00 - 21:00 Uhr
17.11.2024

Keine Anmeldung möglich

Achtsam und nachhaltig den Advent gestalten. Ein Familienwochenende

Die Vorstellung von einem besinnlichen Advent in der Familie, mit schönen Ritualen und beziehungsstärkendem Beisammensein kollidiert oft mit der Realität von stressigen Wochen, in denen Termine aller Familienmitglieder jongliert, Weihnachten vorbereitet und nebenher der Alltag weiterhin gemeistert werden müssen. Unser Familienwochenende steht kurz vor der Adventszeit und bietet die Möglichkeit, mit anderen Familien zusammenzukommen, sich auszutauschen und in entspannter Atmosphäre in Adventsstimmung zu kommen. Wie können und möchten wir den Advent achtsam gestalten? Was hat die Schöpfung mit allem zu tun und wie lässt sich Nachhaltigkeit in den Advent integrieren? Im Programm für Eltern, Kinder und die gesamte Familie gehen wir diesen Fragen nach und läuten die kommende Adventszeit gemeinsam ein.

120,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: in:spirit Begegnungshaus, Kloosterstraat 8A-D,
Beginn: 15.11.2024
Zeit: 17:30 - 14:00 Uhr
Dozentin: Kristina Adams
17.11.2024

Keine Anmeldung möglich Familienanmeldung über dortmund@kefb.de

Erste-Hilfe-Ausbildung, in Kooperation mit dem Malteser Hilfsdienst e.V. Gütersloh

Grundausbildung in Erster Hilfe -
Anerkannt im Rahmen der Betriebshelferausbildung und Fahrerlaubnisverordnung (alle Klassen).
Inklusive Teilnahmebescheinigung und digitaler Erste-Hilfe-Broschüre.

0,00 €
Ort: Malteser Hilfsdienst e.V. - Bielefeld
Vogelruth 15
33647 Bielefeld
Beginn: 16.11.2024
Zeit: 08:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Malteser Hilfsdienst e.V. Gütersloh
16.11.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung direkt beim Malteser Gütersloh oder über https://www.malteser.de/kursangebote/erste-hilfe.html

Erste-Hilfe-Ausbildung, in Kooperation mit dem Malteser Hilfsdienst e.V. Gütersloh

Grundausbildung in Erster Hilfe -
Anerkannt im Rahmen der Betriebshelferausbildung und Fahrerlaubnisverordnung (alle Klassen).
Inklusive Teilnahmebescheinigung und digitaler Erste-Hilfe-Broschüre.

0,00 €
Ort: Malteser Hilfsdienst e.V.
Werner-von-Siemens-Str. 28
33334 Gütersloh
Beginn: 16.11.2024
Zeit: 08:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Malteser Hilfsdienst e.V. Gütersloh
16.11.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung direkt beim Malteser Gütersloh oder über https://www.malteser.de/kursangebote/erste-hilfe.html

Ist Opa jetzt im Himmel? (8 Ustd.)

In diesem Kurs werden Kenntnisse über das Verständnis von Kindern zu den Themen Sterben, Tod und Trauer vermittelt. Darüber hinaus machen wir Mut, sich diesen Themen zu stellen, damit Kinder gut begleitet werden.

37,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb Bielefeld Raum 13
Turnerstr. 4
33602 Bielefeld
Beginn: 16.11.2024
Zeit: 09:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Stephanie Reuter
16.11.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Erste-Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder (9 Ustd.)

Alle, denen Kinder von Berufs wegen oder regelmäßig privat anvertraut sind, zum Beispiel Lehr-, Erziehungs- und Betreuungskräfte, werden in diesem Kurs professionell in Erster-Hilfe geschult.
Der Lehrgang versetzt betreuende Personen in die Lage, bei Notfällen sowohl von Erwachsenen als auch von Kindern und Säuglingen kompetent Erste-Hilfe zu leisten.
Die Unfallversicherungsträger der Einrichtungen kommen in aller Regel für die Kosten auf. Eine kurze Rücksprache mit der zuständigen Unfallkasse NRW um dies verbindlich zu klären, wird von Seiten des ASB dringend empfohlen. Bitte Gutscheine vorab beantragen!
Personen ohne Gutschein bezahlen 50,00 € in BAR vor Ort.
Bitte beachten Sie weitere Infos in den Kursdetails "zum Kurs".

Bitte Kursinfo beachten
Ort: KEFB-Raum Gütersloh
Im Heidkamp 1
33334 Gütersloh
Beginn: 16.11.2024
Zeit: 09:00 - 17:00 Uhr
Dozentin: Arbeiter-Samariter-Bund
16.11.2024

fast ausgebucht fast ausgebucht

"Mein eigenes Brettspiel" Eltern-Kind-Tag in Kooperation mit dem Familienzentrum St. Aegidius & St. Johannes Wiedenbrück, Kath. Kita. St. Johannes

Spielen ist nicht nur ein wundervoller Zeitvertreib, der Ihr Kind glücklich macht. Gleichzeitig lernt es damit auch immer wieder etwas Neues dazu. Und wenn Sie mitspielen, stärkt es außerdem die Eltern-Kind-Beziehung.

0,00 €
Ort: Kindergarten St. Johannes-Baptist
Nonenstraße 96
33378 Rheda-Wiedenbrück
Beginn: 16.11.2024
Zeit: 09:00 - 15:15 Uhr
Dozent: Dirk Tegetmeyer
16.11.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung direkt im Familienzentrum

Fortbildung für OGS-Mitarbeitende:Ringfrei für Rangeleien - Kindern gezielte Möglichkeiten zum Kräfte messen bieten

Fortbildung für OGS-Mitarbeitende:
Ringfrei für Rangeleien ( Kindern gezielte Möglichkeiten zum Kräftemessen bieten)

Im OGS-Alltag gibt es immer wieder Situationen, in denen die Kinder ihre Kräfte messen wollen.
Meist haben OGS- Verantwortliche den Drang, in diese Situationen einzugreifen und die "Käbbeleien" zu unterdrücken.
Was wäre aber, wenn wir den Kindern im OGS- Alltag ganz bewusst Raum geben, um ihre Kräfte zu messen und sich gegenseitig zu vergleichen,
natürlich immer mit Blick auf Sicherheit und das Einhalten von Regeln.
Dabei lernen die Kinder, mit ihren Aggressionen und ihrer Wut umzugehen, sie lernen spielerisch ihre Kräfte und den Umgang damit kennen,
was wiederum dazu führt, dass ihre Sozialkompetenz gefördert wird.

In dieser Fortbildung bekommen OGS-Mitarbeitende praxiserprobte Spieltipps,in denen die Kinder sich körperlich miteinander auseinandersetzen, Berührungsängste abbauen und vor allem ihre Grenzen und die der anderen kennenlernen können.
Dabei haben sie die Möglichkeit, in geschütztem Raum mit den entsprechenden Regeln ihre Kräfte zu messen und so auf lange Sicht "Käbbeleien" zu reduzieren, bzw. andere
Lösungsansätze dafür zu finden.

Methoden:
Vortrag, Selbstlernphasen, praktisches Erproben der Inhalte, Gruppenarbeit

Die Fortbildung wird gefördert von der Stiftung Bildung ist Zukunft

50,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb An der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 16.11.2024
Zeit: 09:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Meike Weichelt
16.11.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich