Diesmal mit einem Stand im Nachhaltigkeitsdorf
Mitmachaktion mit Sarah: Upcycling leicht gemacht
Zeichen setzen für Menschenrechte und Demokratie
Aktion: Woher kommst DU? In Dortmund leben Menschen aus rund 180 Nationen.

Dortbunt 2024 - ein Stadtfest der bunten Vielfalt

|   An der Ruhr

Auch dieses Jahr nahmen wir am Stadtfest DORTBUNT.city teil.

Unser Stand im Zeltdorf für Nachhaltigkeit und Europa, organisiert und begleitet vom Büro für Internationale Beziehungen und UN-Nachhaltigkeitsziele, war ein wahrer Blickfang. Unterstützt von Sarah Neuwirth von „Woodcabin Design“, boten wir einen faszinierenden Upcycling-Workshop an, bei dem wunderschöne Produkte aus gebrauchten Fahrradschläuchen entstanden.

Kathrin Wegner von „Alpaka Balou und seine Crew“ stellte uns Alpakaflies von den Tieren ihrer Herde zur Verfügung. Interessierte jeden Alters konnten die Weichheit des Flies spüren und sich über die vielfältigen Veranstaltungen informieren, die in Kooperation mit der kefb An der Ruhr auf der Alpaka-Weide stattfinden.
Die Besucher*innen wurden mit nützlichen Give Aways vom Projekt 1000 gute Gründe überrascht. Saatgutmischungen, Flaschenöffner, Feuerzeuge, Bierdeckel und vieles mehr wurden begeistert mitgenommen. Mit der beeindruckenden Mitmachaktion des Brennstempels "Würde unantastbar" setzten wir ein starkes Zeichen für Menschenrechte und kamen in lebhafte Gespräche mit den interessierten Besucher*innen.

Die bunte Vielfalt der Stadt Dortmund wurde auf einer interaktiven Landkarte präsentiert und die kleinen Besucher*innen erfreuten sich an den bunten Luftballons, die wir verteilten. Das Fest war ein voller Erfolg und ermöglichte es unserer katholischen Einrichtung des Erzbistums Paderborn, sich auf eindrucksvolle Weise zu präsentieren.

Wir freuen uns bereits jetzt auf zukünftige Veranstaltungen, um erneut mit unseren spannenden Aktionen zu Themen wie Bildung, Nachhaltigkeit und Menschenrechten zu begeistern.
 


Zurück