kefb-karte An der Ruhr Südwestfalen Ostwestfalen

Kurse pro Seite:  
Genaue Kurskosten sind beim Malteser Hilfsdienst e.V., Untergliederung Paderborn zu erfragen.
Ort: Kreuztal Malteser AWO Haus Buschhütten
Karl-Carstens-Weg 10
57223 Kreuztal
Beginn: 24.04.2024
Zeit: 13:00 - 17:00 Uhr
Dozentin: Team des Malteser Hilfsdienst e.V.
24.04.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldungen unter www.malteser-kurse.de

Fachtag " Schon wieder neue Eltern - wie die Eingewöhnung der ELTERN gelingen kann, damit die Kinder einen leichten Start in den Kitaalltag haben“, in Kooperation mit dem Familienzentrum DRK Kita Abenteuerland, Rheda-Wiedenbrück

Die Eingewöhnungsphase in der Kita ist ein entscheidender Abschnitt für Kinder, Eltern und Fachkräfte gleichermaßen. In unserem interaktiven Fachtag widmen wir uns diesem bedeutenden Thema und suchen gemeinsam nach bewährten Praktiken und Lösungen für eine gelungene Eingewöhnung.

0,00 €
Ort: Stadthalle Rheda-Wiedenbrück
Hauptstraße 120
33378 Rheda-Wiedenbrück
Beginn: 24.04.2024
Zeit: 14:00 - 16:30 Uhr
Dozentin: Dorothea Leder
24.04.2024

Keine Anmeldung möglich

Die Kursgebühr wird gefördert durch das Familienzentrum.
Ort: Familienzentrum KG Schatzkiste
Auf der Ennest 33
57368 Lennestadt
Beginn: 24.04.2024
Zeit: 14:30 - 16:45 Uhr
Dozentin: Andrea Thielmann
24.04.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung direkt im Familienzentrum 02723-67348

Klimawandel verständlich erklärt

Auf der Basis der Erkenntnisse des Buches „ Zieht euch warm an – es wird heiß“ von Sven Plöger lernen die Teilnehmenden die Klimaproblematik genauer kennen und reflektieren und diskutieren eigene Verhaltensweisen, um selbst auch zum Klimaschutz beizutragen.

0,00 €
Ort: kefb Paderborn, Saal E3
Giersmauer 21
33098 Paderborn
Beginn: 24.04.2024
Zeit: 15:00 - 17:00 Uhr
Dozentin: Kontakt-Forum Paderborn am VAZ
24.04.2024

Keine Anmeldung möglich Nähere Infos und Anmeldung beim Kontaktforum unter info@kontakt-forum-paderborn.de

Von Hochsensibilität und gefühlsstarken Kindern

Von Hochsensibilität und gefühlsstarken Kindern
Gibt es Situationen in denen sie sich einfach nur überfordert fühlen? In denen sie nicht so recht wissen, ob mit Ihnen oder ihrem Kind irgendetwas nicht stimmt? Die (Erziehungs-) Wissenschaft ist aktuell geprägt von zwei scheinbar neuen Phänomenen Hochsensibilität und Gefühlsstarke Kinder. In diesem Vortrag erfahren sie, was sich hinter diesen Begriffen verbirgt, ob es auf ihr Kind zutreffen könnte oder welche anderen Ursachen es geben könnte, dass sie ein bestimmtes Verhalten mehr als erträglich fordert

0,00 €
Ort: Kita Pusteblume
Alt Hüsten 18-20
59759 Arnsberg
Beginn: 24.04.2024
Zeit: 17:00 - 19:15 Uhr
Dozentin: Janine Bitter
24.04.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung direkt im Familienzentrum

Ich will aber...

Warum unsere Kinder uns mit ihrem Verhalten nicht ärgern wollen.

Jeder von Ihnen kennt sicher den Satz ihrer Kinder "ICH WILL ABER"
viel schlimmer vielleicht noch "ICH WILL ABER NICHT"
Völlig verständlich, dass Sie dieser Satz auf die Palme bringt. Doch warum tun unsere Kinder das? Möchten sie uns bewusst ärgern?
Streiten sie so gerne, weil sie uns nicht leiden mögen? Die Antwort ist ganz klar: NEIN.

Dieser Vortrag gibt Aufschluss darüber, Wie und welche Konfliktsituationen entstehen und
wieso unsere Kinder dabei nicht immer kooperativ handeln können.
Altersunabhängig

0,00 €
Ort: Kita Indianerland
Im Weizenfeld 33
59514 Welver
Beginn: 24.04.2024
Zeit: 19:00 - 21:15 Uhr
Dozentin: Carola Schmidt-Schröder
24.04.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung direkt im Familienzentrum

Schulfähigkeit - Schulreife

Der Übergang vom Kindergarten zur Grundschule bedeutet für das Kind eine große Umstellung. Plötzlich muss das Kind still sitzen und zuhören, sich in ein Gespräch einbringen und selbstständig Aufgaben bewältigen.
Sie können Ihr Kind bei dieser Umstellung mit kleinen Tricks unterstützen und ihm so den Schulanfang erleichtern. Die Unsicherheit der Eltern bezüglich der erforderlichen Entwicklung ihres Kindes wird thematisiert. Dabei wird die Motivation der Eltern aufgegriffen, z. B. Wie kann ich meinem Kind in der Schule helfen, damit der Schulstress erst gar nicht aufkommt oder aktiv bewältigt werden kann.

0,00 €
Ort: Kath. Kita Christkönig
Silmecke 11
59846 Sundern
Beginn: 24.04.2024
Zeit: 19:00 - 21:15 Uhr
Dozent: Wilfried Frintrop
24.04.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung direkt im Familienzentrum

gebührenfrei
Ort: Kath. Familienzentrum Scharmede
An der Schützenhalle 12
33154 Salzkotten-Scharmede
Beginn: 24.04.2024
Zeit: 19:30 - 21:45 Uhr
Dozentin: Sandra Brökel
24.04.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung im Familienzentrum, Tel. 05258-6558

0,00 €
Ort: Kath. Familienzentrum Franz Stock Paderborn
Auenweg 22
33100 Paderborn
Beginn: 24.04.2024
Zeit: 19:30 - 21:45 Uhr
Dozentin: Marion Tönges
24.04.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung im Familienzentrum
Tel. 05251-6891023

Erste Hilfe Fortbildung

Die Unterrichtseinheiten (UE) intensiver theoretischer und praktischer Ausbildung sind so gestaltet, dass das Lernen Spaß macht. Moderne Medien und eine entsprechende medizinische und pädagogische Qualifikation unserer Ausbilder garantieren, dass Sie im tatsächlichen Notfall schnell und sicher helfen können und auch mit den alltäglichen "kleinen" Katastrophen sicher umgehen können. Die Malteser machen Sie "fit" für den Fall der Fälle.
Die Erste Hilfe Fortbildung umfasst folgende Inhalte:
Motivation zum Helfen wecken, Handlungsbarrieren erkennen und beseitigen, Kenntnisse der Rettungskette, Vermittlung von Fachwissen zur Erkennung von Notfällen, Simulation zum sicheren Umgang mit dem Notfallpatienten.

55,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: Universitätsstr. 47, 58097 Hagen
Beginn: 24.04.2024
Zeit: 08:00 - 16:00 Uhr
24.04.2024

Keine Anmeldung möglich

Schwierige Elterngespräche - professionell geführt
Grundlagen der Gesprächsführung und Kommunikation im beruflichen Alltag

Gespräche mit Eltern sind wichtiger Bestandteil der pädagogischen Arbeit in Kindertageseinrichtungen. Es werden Informationsgespräche, Beratungsgespräche und Konfliktgespräche geführt.
Gespräche, die eine gravierende Entwicklungsverzögerung, ein besonders auffälliges Verhalten oder eine mögliche Kindeswohlgefährdung zum Inhalt haben, sind nicht leicht zu führen. Erschwerend kommt oft noch hinzu, dass die Eltern aus einem anderen Kulturkreis kommen, Probleme haben sich sprachlich zu äußern, bzw. dem Gesprächsverlauf nicht folgen können.
All diese Gespräche brauchen eine sorgfältige und intensive Vorbereitung. Für ein gelingendes Gespräch sind die Begrüßung, eine angenehme Atmosphäre ebenso wichtig, wie ein annehmender, wertschätzender und den Eltern zugewandter Umgang.
Während des Gesprächs ist es unabdingbar, dass kurze, verständliche und deutliche Aussagen zum jeweiligen Anliegen seitens der pädagogischen Fachkraft getroffen werden.
An konkreten Beispielen aus Ihrem Kindergartenalltag werden wir gemeinsam Strategien und Kommunikationsformen einüben.
Grundlagen hierfür sind Elemente aus der Gesprächstherapie nach Carl Rogers und der Allgemeinen Psychologie der Kommunikation von Friedemann von Schulz von Thun.

60,00 € Die Kursgebühr enthält keine Umsatzsteuer (steuerfreier Umsatz gem. § 4 Nr. 22a UStG.)
Ort: kefb Südwestfalen, Geschäftsstelle Arnsberg
Hellefelder Straße 15
59821 Arnsberg
Beginn: 25.04.2024
Zeit: 09:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Regina Viecenz
25.04.2024

Noch 0 freie Plätze

Praktische Anregungen zur Kommunikation in der Betreuung, in Kooperation mit dem Verein katholischer Altenhilfeeinrichtungen Paderborn e.V. (VKA)

Zentrale Aufgaben in der Betreuungsarbeit sind, sich den Menschen zuzuwenden und eine vertrauensvolle Beziehung zu gestalten. Eine gelingende Kommunikation ist dabei die Basis für das Miteinander und für die bedürfnisorientierte Unterstützung.

125,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: St. Josef Herzebrock-Clarholz, Pflege+Wohnen
Weißes Venn 22
33442 Herzebrock-Clarholz
Beginn: 25.04.2024
Zeit: 09:00 - 16:30 Uhr
Dozentin: VKA - Verbund kath. Altenhilfe PB
25.04.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldungen bitte direkt per E-Mail an Frau Langer (VKA): fortbildung@vka-pb.de

Geschichten erlebbar gestalten -
Phantasie und Kreativität im Kindergartenalltag fördern

Geschichten sind schon seit eh und je das Transportmittel für Emotionen. Schon in der Bibel sind die sogenannten Gleichnisse eingängige und bis heute transportierte Geschichten, genauso wie Märchen, die wegen ihrer Bildhaftigkeit lange in unseren Köpfen gespeichert werden. Um unsere heute digital-gewohnten Kinder an Geschichten und Bücher heranzuführen und so die Entstehung von eigenen Bildern zu fördern, sind wir gefragt, unsere gewohnten Geschichten-Methoden zu erweitern und Lebendigkeit und Zauber zu transportieren.

In diesem Seminar werden mit Inputs aus dem Schauspiel und der literaturpädagogischen Praxis Methoden aufgezeigt, wie Geschichten zusätzlich noch erlebbarer gestaltet werden können, um Kreativität und Phantasie zu entfachen und dadurch nachhaltig anzustoßen.
Folgende Inhalte:
- Objektgestütztes Erzählen
- Phantasie- und Kreativitätsförderung mit Buchwerkstätten
- Wirkung von Bildhafter Sprache
- Tierische Geschichten als Projekt
- Geschichten-Ausflüge
- Vorlesen und Mitmachen
- Geschichten szenisch präsentieren

35,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb An der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 25.04.2024
Zeit: 09:00 - 16:30 Uhr
Dozentin: Susanne Wilhelmina
25.04.2024

Anmeldung auf Warteliste Anmeldung auf Warteliste

Online-Kurs: Diskriminierung im Netz

Was ist Diskriminierung und wie äußert sich diese im Netz? Digitale Räume sind für Jugendliche ein elementarer Bestandteil ihrer Lebenswelten geworden. Dort werden sie auch mit Hate Speech, Diskriminierung und autoritären Gesellschaftsentwürfen konfrontiert. Rechtsextreme, Antisemit*innen und Islamist*innen nutzen diesen Raum gezielt zur Rekrutierung und Ansprache. Mit der Fortbildung wollen wir Pädagog*innen und Sozialarbeiter*innen inhaltliche Grundlagen vermitteln und aktiv im professionellen Umgang unterstützen.

35,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: Online
Beginn: 25.04.2024
Zeit: 09:00 - 14:00 Uhr
Dozentin: Team medialepfade.org - Verein für
25.04.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Treffpunkt: Ankommen in Deutschland (Spanisch/Tamasigh/Arabisch)

Dieser Kurs richtet sich an zugewanderte Familien mit den Herkunftssprachen Tamazigh, Arabisch und Spanisch, die im Rahmen eines Gruppenangebotes Unterstützung und Orientierung für ihre aktuelle Lebenssituation in Dortmund erhalten. Das Angebot ist niederschwellig und mehrsprachig.

Ziel des offenen Angebotes ist es, insbesondere neuzugewanderte und sehr stark belastete Familien eine grundlegenden Orientierung für die Regelsysteme in Deutschland zu vermitteln.
So können Eltern wichtige Alltagskompetenzen für das Leben mit Kindern in Deutschland erwerben und die Teilhabechancen stark benachteiligter Familien mit Migrationsgeschichte erhöht werden.

Zentrale vermittelte Inhalte sind:
Die Möglichkeiten zur Teilnahme an weiteren, kompetenzstärkenden Angeboten der Erwachsenenbildung für Eltern, z.B. Deutsch- und Alphabetisierungskursen, Elterncafés und Eltern-Kind Kurse
Informationen rund um die Zugänge zu frühkindlicher Bildung (Kinderstuben, Kindergärten, Familienzentren und Freizeitangebote),
Informationen rund um die Zugänge zur schulischen Bildung (Schul- und Ausbildungssystem)
Informationen zu Gesundheitsthemen (Krankenversicherung, Gesundheitsvorsorge, Hebammenleistungen, U-Untersuchungen, etc...)

Neben der Vermittlung von alltagsrelevantem Wissen zum Ankommen mit Familie in Deutschland, geht es auch um die Vernetzung der Familien untereinander, dem Austausch zu den geteilten Erfahrungen und dem Aufbau sozialer Netzwerke in der Nachbarschaft.

0,00 €
Ort: Raum vor Ort, Kleiner Seminarraum
Missundestr. 8
44145 Dortmund
Beginn: 25.04.2024
Zeit: 09:30 - 11:45 Uhr
Dozentin: Sumaya Mohamed Mimon
25.04.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldungen zu diesem Kurs bitte direkt im Raum vor Ort:
0231 56 78 81 48
raum.vorort@kefb.de

Kirchenführung - Das neue Altarbild in Drolshagen
Erklärungen - Hintergründe

Msgr. Schröder bringt den Teilnehmern das Bild in seinen
Ausführungen näher. Ein Leitfaden ist auch der Flyer über das
Altarbild. Im Anschluss haben die Teilnehmer die Möglichkeit, im
Gespräch das Verständnis für das Kunstwerk zu vertiefen.

0,00 €
Ort: St. Clemens Pfarrkirche Drolshagen
Kirchplatz
57489 Drolshagen
Beginn: 25.04.2024
Zeit: 16:00 - 17:30 Uhr
Dozent: Msgr. Bernhard Schröder
25.04.2024

Keine Anmeldung möglich Im Internet keine Anmeldung möglich!

Online-Kurs: Empowerment von Geflüchteten

Wie können Menschen mit Fluchthintergrund dabei unterstützt werden, wieder Gestalter*innen ihrer Belange und Umgebung zu werden?
Der Workshop zeigt anhand eines Good-Practice-Beispiels wie ehrenamtliche (Zusammen-)Arbeit mit Neuzugewanderten auf Augenhöhe realisiert werden kann. Es wird deutlich, wie Empowermentstrategien gesellschaftliche Integration und Teilhabe fördern und wie ehrenamtliche Strukturen davon profitieren können.
Im gemeinsamen Austausch werden individuelle Strategien und Ideen entwickelt, um die eigene Arbeit so aufzustellen, dass Geflüchtete sich stärker selbst einbringen können.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

0,00 €
Ort: Online
Beginn: 25.04.2024
Zeit: 17:00 - 20:00 Uhr
Dozentin: Fachdienst Integration u. Migration Caritasverband Witten e.V.
25.04.2024

Noch 11 freie Plätze

Genaue Kurskosten sind beim Malteser Hilfsdienst e.V., Untergliederung Paderborn zu erfragen.
Ort: Kreuztal Malteser extern Schützenkameradschaft Kreuztal
In der Dornhecke
57223 Kreuztal
Beginn: 25.04.2024
Zeit: 17:00 - 21:00 Uhr
Dozentin: Team des Malteser Hilfsdienst e.V.
25.04.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldungen unter www.malteser-kurse.de

Gemeinsames Leben? Klösterliche Tradition von Benedikt bis Bonhoeffer – und eine Vision für die Zukunft
Vision für die Zukunft, eine Kooperationsveranstaltung mit dem Citykloster Bielefeld, dem ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V. und dem Bildpunkt Bielefelder Westen

Heute Christsein leben – nicht im Kloster aber in einer Gemeinschaft?!
Gerade in einer Zeit, in der die beiden großen Kirchen immer weniger Menschen erreichen und klassische Formen christlichen Gemeinde und Gemeinschaftslebens unattraktiv geworden sind, entwickelt Dr. Jutta Koslowski, ev. Pfarrerin und Lehrbeauftragte für Ökumene und interreligiösen Dialog, eine Vision für gemeinsames Leben.

0,00 €
Ort: Süsterkirche
Güsenerstr. 22
33602 Bielefeld
Beginn: 25.04.2024
Zeit: 19:00 - 21:15 Uhr
Dozentin: Jutta Koslowski
25.04.2024

Keine Anmeldung möglich

Weil Gott es so will!

Das von Sr. Philippa Rath OSB herausgegebene Buch "Weil Gott es so will" räumte Anfang des Jahres endgültig mit der Vorstellung auf, dass es keine Frauen gibt, die eine priesterliche Berufung verspüren.
Dazu hat sie 150 bewegende Lebenszeugnisse aus dem deutschsprachigen Raum gesammelt. Sie zeugen von der Leidenschaft, aber auch vom Leidensdruck, diese Berufung leben zu dürfen.
Vortrag mit anschließender Diskussion.

0,00 €
Ort: Geistliches Zentrum Kohlhagen
Kohlhagen 2
57399 Kirchhundem
Beginn: 25.04.2024
Zeit: 19:30 - 21:00 Uhr
Dozentin: Philippa Rath
25.04.2024

Noch 65 freie Plätze

0,00 €
Ort: Online-Kurs
Online
Beginn: 25.04.2024
Zeit: 19:30 - 21:00 Uhr
Dozentin: Stefanie Rolfes
25.04.2024

Noch 0 freie Plätze

Erste Hilfe Bildungseinrichtungen

Kursinhalt:

- Teilnehmer für die Aufgabe als Ersthelfer motivieren,
- Handlungsbarrieren erkennen und beseitigen,
- Kenntnisse der Rettungskette erlernen,
- Vermittlung von Fachwissen zur Erkennung von Notfällen,
- Simulation zum sicheren Umgang mit dem Notfallpatienten

Genaue Kurskosten sind beim Malteser Hilfsdienst e.V., Untergliederung Paderborn zu erfragen.
Ort: Siegen AWO Kita Zeil
Zeil 25
57080 Siegen
Beginn: 26.04.2024
Zeit: 08:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Team des Malteser Hilfsdienst e.V.
26.04.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldungen unter www.malteser-kurse.de

Eltern-Kind-Wochenende in Haltern am See

Eltern-Kind-Wochenende in Haltern am See.

0,00 €
Ort: Gilwell Sankt Ludger
Annaberg 31-35
45721 Haltern am See
Beginn: 26.04.2024
Zeit: 14:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Dagmara Pukala
28.04.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung läuft über den Raum vor Ort direkt

gebührenfrei
Ort: Kath. Familienzentrum Scharmede
An der Schützenhalle 12
33154 Salzkotten-Scharmede
Beginn: 26.04.2024
Zeit: 14:00 - 15:30 Uhr
Dozentin: Marina Dahlhaus
26.04.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung direkt im Familienzentrum, Tel. 05258-6558

Die Kursgebühr wird gefördert durch das Familienzentrum.
Ort: Hof Stracke
Auf dem Wigger 2
57489 Drolshagen-Iseringhausen
Beginn: 26.04.2024
Zeit: 14:30 - 16:45 Uhr
Dozentin: Jessica Stracke
26.04.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung direkt im Familienzentrum St. Marien, Olpe, Fon: 02761 61564, st-marien-olpe@kath-kitas-olpe.de.

„Rum- Ölen mit Kindern- Für jedes Problem oder Anliegen gibt es ein Öl“--Ein Nachmittag für große und kleine Rumöler-, in Kooperation mit dem Familienzentrum St. Aegidius & St. Johannes

Ätherische Öle für Kinder zum Ausprobieren und selber zusammen mischen. Die natürliche Hausapotheke für zu Hause oder unterstützende Öle für Kinder in herausfordernden Situationen oder zum Entspannen, um ein gutes und schönes Wohlbefinden zu kreieren.

0,00 €
Ort: Kath. Kindertageseinrichtung St. Antonius
Kapellenstr. 97
33378 Rheda-Wiedenbrück
Beginn: 26.04.2024
Zeit: 15:00 - 16:30 Uhr
Dozentin: Malin Reimann
26.04.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung direkt im Familienzentrum

Abenteuer mit Alpaka Balou und seiner Crew - Was ist auf der Weide los?
für Eltern mit Kindern ab 3 Jahren

Gemeinsam erleben Eltern mit ihren Kindern die Alpakas hautnah auf ihrer Weide und erhalten viele Informationen über deren Lebensraum. Zum Abschluss wird aus dem weichen Flies der Alpakas eine Nisthilfe gebaut.
Das gemeinsame Erleben stärkt die Eltern-Kind-Bindung und bietet, auch zu Hause, Sprachanlässe, z.B. beim Beobachten der Vögel beim Nutzen der gebastelten Nisthilfe.

15,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: Alpaka Balou, Karlstr. 49, Castrop-Rauxel
Karlstraße 49
44575 Castrop-Rauxel
Beginn: 26.04.2024
Zeit: 15:00 - 17:15 Uhr
Dozentin: Kathrin Wegner
26.04.2024

Anmeldung auf Warteliste Anmeldung auf Warteliste

kostenfrei
Ort: Kirchhundem Albaum Pfarrheim
Kirchweg
57399 Kirchhundem
Beginn: 26.04.2024
Zeit: 15:00 - 16:30 Uhr
Dozent: Michael Meinerzhagen
26.04.2024

Keine Anmeldung möglich

Internationaler Tag der Streuobstwiese

Wenn im Frühling die Obstbäume in voller Blüte stehen, dann ist es wieder Zeit für den Streuobstwiesentag am Vauß Hof!
Teilnehmende lernen vor Ort die Bedeutung der Biodiversität für die Umwelt und uns Menschen kennen. Dazu gibt es Kurzvorträge von Friederike Stelzer-Langner vom Programm Streuobstwiesen Aktiv, ein naturpädagogisches Familienprogramm, Informationen des Vereins Kitzrettung Widey und vieles mehr.

0,00 €
Ort: Salzkotten-Scharmede, Vauß-Hof, Cerisy-Platz 2
Beginn: 26.04.2024
Zeit: 15:00 - 18:00 Uhr
Dozentin: Anja Pötting
26.04.2024

Keine Anmeldung möglich im Internet keine Anmeldung möglich. Auskunft und Anmeldung bei www.vausshof.de

"Expedition in die Wildnis" Eltern/Großeltern-Kind-Nachmittag

Mit offenen Augen und Ohren machen wir uns auf in die Natur und lüften einige ihrer  Geheimnisse…Was zwitschert denn da? Wer jagt hier wen? Wie schleicht man unbemerkt durchs Dickicht? Jenseits von Playstation und betonierten Straßen erleben wir gemeinsam Abenteuer und stellen uns unmöglich erscheinenden Herausforderungen!

gebührenfrei
Ort: Kath. Familienzentrum St. Marien
Kolpingstr. 7
32839 Steinheim
Beginn: 26.04.2024
Zeit: 15:30 - 17:45 Uhr
26.04.2024

Keine Anmeldung möglich Bei Fragen Familienzentrum, Tel.: 05233-8927

"Lernt von den Lilien, die auf dem Feld wachsen..." Einübungen ins Gott-Vertrauen, Besinnungswochenende des BVPS Paderborn

Jesus selbst teilt uns mit: Sorgt euch nicht! Wenn schon für die Pflanzen und Tiere Tag für Tag gesorgt ist, um wie viel mehr liegt IHR Gott am Herzen.
Besinnungswochenende des Berufsverbandes der Pfarrsekretärinnen udn Pfarrsekretäre Paderborn ...

160,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: Elkeringhausen, Bildungs- und Exerzitienhaus St. Bonifatius
Bonifatiusweg 1-5
59955 Winterberg
Beginn: 26.04.2024
Zeit: 17:00 - 13:00 Uhr
28.04.2024

Keine Anmeldung möglich

Konflikte als Chance - Einführung in die Mediation, Perspektiven, Alltagstransfer - Modul 4

Konflikte entstehen überall da, wo Menschen zusammenkommen: im privaten, beruflichen Umfeld oder im politischen Engagement. Die Chance auf eine positive und wertschätzende Begegnung liegt darin, sich mit diesen Konflikten auseinanderzusetzen. Wenn Sie Konflikte als Chance begreifen wollen und Stärkung suchen für Konflikte, dann bietet Ihnen diese Weiterbildung hierzu die Möglichkeit.
Viele Teilnehmer*innen finden im Rahmen dieser Fortbildung Stärkung und neue Akzente für ihr Engagement im sozialen, ökologischen und gesellschaftlichen Bereich. Dieser Kurs stärkt ihre Wahrnehmung für das eigene Kommunikations- und Konfliktverhalten, bietet ein Kennenlernen von Ursachen und Formen von Aggression und Gewalt, schafft Raum für das Arbeiten mit der eigenen Konfliktbereitschaft und für das Ausprobieren von gewaltfreien Formen des Umgangs mit Unrecht und Gewalt. Wir werden gemeinsam Konfliktanalyse und Konfliktbearbeitung anhand von Fallbeispielen einüben. In Rollenspielen und Theatertechniken werden verschiedene Ansätze erlebbarer und vertiefend behandelt.
Neben dem Kennenlernen von Grundlagen und Techniken konstruktiven, gewaltfreien Gesprächsverhaltens wird deeskalierendes und konstruktives Eingreifen in Gewaltsituationen eingeübt. Wir werden uns über Spiritualität und Visionen der Gewaltfreiheit austauschen.
Die Weiterbildung ist die Voraussetzung für eine weiterführende Qualifikation zur FACHKRAFT für FRIEDENSARBEIT.
Der gesamte Kurs besteht aus 4 Teilen.
Termine
1. Kursteil: 30.09. - 03.10.2023 in Warburg: Konstruktiver Umgang mit Konflikten
2. Kursteil: 14.12 .- 17.12.2023 in Warburg: Gewaltfrei kommunizieren und handeln
3. Kursteil: 08.02 .- 11.02.2024 in Warburg : Zivilcourage, Gewalt und Entscheiden im Konsens
4. Kursteil: 14.03 -. 17.03.2024 in Warburg : Einführung in die Mediation, Perspektiven, Alltagstransfer
Donnerstag bis Sonntag, Beginn jeweils :17.00 Uhr, Ende 15.00 Uhr (Änderungen sind möglich
Achtung,: Der erste Kursteil findet von Samstag bis Dienstag statt! )


4. Modul: Einführung in die Mediation, Perspektiven, Alltagstransfer
Sie erfahren die konkreten Schritte der Mediation als wirkungsvolles Verfahren zur konstruktiven Beilegung eines Konflikts. Sie erhalten Hinweise zu weiteren Konfliktlösungsansätzen und Fortbildungsmöglichkeiten.
Seminarinhalte:
- Das Verfahren der Mediation kennenlernen und ausprobieren
- Versöhnung - wie kann das gehen?
- Transfer: Neue Optionen im eigenen Umgang mit Konflikten integrieren
- Perspektiven weiterer Fortbildungsmöglichkeiten eröffnen
- Abschluss als bewussten Prozess gestalten

Informationen zur Gebühr unter www.gewaltfreihandeln.org
Ort: Jugendherberge Korbach
Enser Str. 9
34497 Korbach
Beginn: 26.04.2024
Zeit: 17:00 - 21:00 Uhr
Dozentin: gewaltfrei handeln e.V.
28.04.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung bei gewaltfrei handeln e.V.
Tel. 05694-8033
info@gewaltfreihandeln.org

Weltreise durch Wohnzimmer: Rumänien

Bei der Weltreise durch Wohnzimmer öffnen Menschen, die nicht hier geboren sind, für zwei Stunden ihr Wohnzimmer und erzählen von ihrem Herkunftsland - von Sitten und Gebräuchen, von Festen, von ihrem Alltag und ihrer Familie. Hierbei spricht man nicht übereinander sondern miteinander.

Diesmal geht die Reise nach Rumänien, Georgiana begleitet uns mit ihrer Geschichte auf dieser Reise und ermöglichst uns einen Überblick über die vielfältige Kultur ihres Heimatlandes.
Ort: Dortmund, Adresse wird nach der Anmeldung mitgeteilt.

8,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: Wird nach der Anmeldung mitgeteilt
Beginn: 26.04.2024
Zeit: 18:30 - 20:45 Uhr
Dozentin: Inga Pedossenko
26.04.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Erste Hilfe Ausbildung

Kursinhalt:

- Teilnehmer für die Aufgabe als Ersthelfer motivieren,
- Handlungsbarrieren erkennen und beseitigen,
- Kenntnisse der Rettungskette erlernen,
- Vermittlung von Fachwissen zur Erkennung von Notfällen,
- Simulation zum sicheren Umgang mit dem Notfallpatienten

Genaue Kurskosten sind beim Malteser Hilfsdienst e.V., Untergliederung Paderborn zu erfragen.
Ort: Kreuztal Malteser Hifsdienst extern Fa. Sinner
Aherhammer 1
57223 Kreuztal
Beginn: 27.04.2024
Zeit: 08:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Team des Malteser Hilfsdienst e.V.
27.04.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldungen unter www.malteser-kurse.de

Erste-Hilfe-Grundkurs

Bei jedem Unfall bedeutet die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes oder des Notarztes für den Verletzten ein großes Risiko. Ersthelfer vermindern durch ihre Hilfeleistung dieses Risiko und helfen auf diese
Weise die Folgen eines Unfalles geringer zu halten.
Die Kosten für Ersthelfer im Betrieb werden von der zuständigen Berufsgenossenschaft übernommen.
Wer einmal ausgebildet ist, muss sein Wissen nur alle zwei Jahre mit einem Erste Hilfe-Training auffrischen.


Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Malteser-Hilfsdienst e.V. statt.
weitere Informationen: Tel. 02323-1478444, Fax: 02323-1479694, E-Mail: info@malteser-herne.de

0,00 €
Ort: Malteser Geschäftsstelle Herne
Langestraße 89
44579 Castrop-Rauxel
Beginn: 27.04.2024
Zeit: 08:30 - 16:30 Uhr
Dozentin: Ralf Tretschock
27.04.2024

Keine Anmeldung möglich

Runter vom Gaspedal - das Kind gibt das Tempo vor (6 Ustd.)

Was unterscheidet oder verbindet den Arzt und Psychologen Jaroslav Koch ( 1910-1979), den Begründer von PEKIP und die Kinderärztin Emmi Pikler ( 1902-1984), die für ihre liebevolle und von Achtsamkeit geprägte Kleinkindpädagogik bekannt ist?.
In diesem Seminar werden Sie zwei unterschiedliche Menschen kennenlernen und erfahren, wie deren Bild vom Kind eine ganz besondere Pädagogik hervorbrachte und prägte.

29,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb Bielefeld Raum 13
Turnerstr. 4
33602 Bielefeld
Beginn: 27.04.2024
Zeit: 09:00 - 14:00 Uhr
Dozentin: Sonja Bräuer
27.04.2024

Anmeldung auf Warteliste Anmeldung auf Warteliste

Hinsehen und schützen Basisschulung für Mitarbeitende mit regelmäßigem Kontakt zu schutzbefohlenen Menschen

Hinsehen und schützen

Unter dieses Leitwort hat das Erzbistum Paderborn seine Anstrengungen und Maßnahmen zum Schutz vor sexualisierter Gewalt gestellt
Schulungsmaßnahme gemäß der "Ordnung zur Prävention von sexualisierter Gewalt an Minderjährigen und Schutz oder hilfsbedürftigen Erwachsenen "(Präventionsordnung)
Ziel dieser Qualifikationsmaßnahmen ist, Mitarbeiter/innen und ehrenamtlich Tätige umfangreich über die verschiedenen Formen sexualisierter Gewalt zu informieren. Außerdem soll über eine Sensibilisierung zur Reflexion des eigenen professionellen Handelns eine Kultur der Achtsamkeit etabliert bzw. weiterentwickelt werden.
Weiterhin werden in diesen Schulungen Interventionsempfehlungen für konkrete Verdachtsfälle sowie präventive Maßnahmen vermittelt.
Die Teilnahme an der Fortbildung wird durch eine Teilnahmebescheinigung bestätigt.

15,50 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: Kath. Kita St. Joseph, Berghofen
Busenbergstr. 7
44269 Dortmund
Beginn: 27.04.2024
Zeit: 09:00 - 16:00 Uhr
27.04.2024

Keine Anmeldung möglich

Genaue Kurskosten sind beim Malteser Hilfsdienst e.V., Untergliederung Paderborn zu erfragen.
Ort: Weiße Villa
Dreslers Park
57223 Kreuztal
Beginn: 27.04.2024
Zeit: 09:00 - 12:00 Uhr
Dozentin: Team des Malteser Hilfsdienst e.V.
27.04.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldungen unter www.malteser-kurse.de

0,00 €
Ort: Geistliches Zentrum Kohlhagen
Kohlhagen 2
57399 Kirchhundem
Beginn: 27.04.2024
Zeit: 09:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Mechthild Herberhold
27.04.2024

Keine Anmeldung möglich

Erste Hilfe Ausbildung

Kursinhalt:

- Motivation der Teilnehmer zum Helfen wecken,
- Handlungsbarrieren erkennen und beseitigen,
- Kenntnisse der Rettungskette erlernen,
- Vermittlung von Fachwissen zur Erkennung von Notfällen,
- Simulation zum sicheren Umgang mit dem Notfallpatienten

Genaue Kurskosten sind beim Malteser Hilfsdienst e.V., Untergliederung Paderborn zu erfragen.
Ort: Salzkotten, Pfarrheim St. Johannes Enth., Klingelstr. 16
Klingelstr. 16
33154 Salzkotten
Beginn: 27.04.2024
Zeit: 09:00 - 16:30 Uhr
Dozentin: Gliederung Borchen Malteser Hilfsdienst e.V.
27.04.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldungen telefonisch unter 05251 777460 oder online unter www.malteser-kurse.de

Projekte planen im Ehrenamt

In diesem Workshop werden Grundlagen des Projektmanagements für die ehrenamtliche Praxis vermittelt. Wie komme ich von der Idee zur Projektplanung? Was gilt es bei der Planung alles zu berücksichtigen und mit welcher Brille schauen Fördermittelgeber auf Förderanträge? Wie kann ich Projekte erfolgreich im Team umsetzen und wie kann ich meine Zielgruppe aktiv in die Projektkonzeption und -durchführung mit einbeziehen? Wie lassen sich benötigte Ressourcen für mein Projekt akquirieren und wie stelle ich den Erfolg meines Projekts bestmöglich sicher? Und schließlich, was mache ich, wenn es im Projekt zu Problemen kommt?
In diesem Workshop behandeln wir die häufigsten Fragen bei der Planung und Durchführung von Projekten im Ehrenamtsbereich. Dabei werden hilfreiche Tools wie bspw. ein Project Canvas, eine Team Charter und ein Kanban Board vorgestellt und ausprobiert, um die Planung und Durchführung von Projekten zu erleichtern.
Der Workshop bietet die Möglichkeit, an eigenen Projektideen zu arbeiten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

0,00 €
Ort: Café Credo/ Caritasverband Witten, Hauptstr. 81
Hauptstr. 81
58452 Witten
Beginn: 27.04.2024
Zeit: 10:00 - 15:30 Uhr
Dozentin: Fachdienst Integration u. Migration Caritasverband Witten e.V.
27.04.2024

Noch 13 freie Plätze

Wie kommuniziere ich mit Trauernden?

"Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll." Wie kann ich meine Sprachlosigkeit überwinden? Diese und viele andere Fragen werden immer wieder gestellt, wenn es darum geht, Kontakt mit Trauernden aufzunehmen. Da reichen oft gutgemeinte Anregungen wie z.B. "Benennen Sie die Situation, bleiben Sie authentisch" oder "Zuhören ist das Wichtigste", nicht aus. Die traditionelle Formel "Herzliches Beileid" klingt inhaltsleer und fremd. Ein persönlicher Satz fällt aber den wenigsten ein, schon gar nicht im Rahmen einer unerwarteten Begegnung. Die Scham unbeholfen zu sein, stellt sich ein und schon entsteht der Wunsch zu schweigen oder gar den Kontakt zu meiden.

Daher es ein großes Anliegen dieses Kurses, den Teilnehmer*innen mit Hilfe einer adäquaten Kommunikation, Sicherheit im Umgang mit Trauernden zu vermitteln. Dabei werden Bereiche aus der "Klientenzentrierten Interaktion" nach Rogers, sowie "Ressourcenorientierte Gesprächsführung" und Sequenzen aus der "Gewaltfreien Kommunikation" nach M.B. Rosenberg kennenlernen.

Für alle, die im beruflichen Kontext mit Trauernden in Berührung kommen und alle Interessierten. (Ehrenamtliche können sich die Kosten über die Pfarrei erstatten lassen.)

Durch den Kurs führt sie Gisela Scharf, Trauerberatung/ Trauerbegleitung; Mitglied des Bundesverband Trauerbegleitung Bonn.

30,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: kefb an der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 27.04.2024
Zeit: 10:00 - 16:15 Uhr
27.04.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

0,00 €
Ort: Ev. Kindertagesstätte Schlingeltreff
In der Herrenwiese 15
57271 Hilchenbach
Beginn: 27.04.2024
Zeit: 10:00 - 13:00 Uhr
27.04.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung direkt im Familienzentrum
Im Internet keine Anmeldung möglich

Natur mal anders erleben! Erlebniswanderung für Familien, in Kooperation mit dem Familienzentrum Kath. Kita St. Michael, Oerlinghausen

Natur mal anders erleben. Wie hört, fühlt, riecht die Natur… Die Sichtweisen verändern, es gibt viel zu entdecken.
Groß und Klein gehen auf Entdeckungstour und erleben das eine oder andere
Abenteuer- ein spannendes Naturerlebnis für Eltern/ Großeltern und Kinder.

0,00 €
Ort: Kath. Kindergarten St. Michael
Albert-Schweitzer-Str. 52
33813 Oerlinghausen
Beginn: 27.04.2024
Zeit: 14:00 - 16:15 Uhr
27.04.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung direkt im Familienzentrum

Kreative Saatgutwerkstatt

Die Welt der Pflanzensamen ist genauso vielfältig wie die Welt der Pflanzen selbst. Jedes Saatkorn hält ein Wunder in sich - es ist der Ursprung einer neuen Pflanze, aus der wiederum Saatgut gewonnen werden kann. Wir gehen auf die Spur verschiedener Samen: Wo finden wir sie? Wie bewegen sie sich fort? Was unterscheidet sie voneinander? Schließlich gestalten wir kleine Saatgut-Kunstwerke und setzen den Grundstein, um selbst zu Hause das Wunder des Keimens und Wachsens zu einer ausgewachsenen Pflanze mitzuerleben.

35,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: Lernbauernhof Schulte-Tigges
Kümper Heide 21
44329 Dortmund
Beginn: 27.04.2024
Zeit: 14:00 - 17:00 Uhr
Dozentin: Team Lernbauernhof Schulte-Tigges
27.04.2024

Keine Anmeldung möglich Familienanmeldung

Erste Hilfe Fortbildung

Die Unterrichtseinheiten (UE) intensiver theoretischer und praktischer Ausbildung sind so gestaltet, dass das Lernen Spaß macht. Moderne Medien und eine entsprechende medizinische und pädagogische Qualifikation unserer Ausbilder garantieren, dass Sie im tatsächlichen Notfall schnell und sicher helfen können und auch mit den alltäglichen "kleinen" Katastrophen sicher umgehen können. Die Malteser machen Sie "fit" für den Fall der Fälle.
Die Erste Hilfe Fortbildung umfasst folgende Inhalte:
Motivation zum Helfen wecken, Handlungsbarrieren erkennen und beseitigen, Kenntnisse der Rettungskette, Vermittlung von Fachwissen zur Erkennung von Notfällen, Simulation zum sicheren Umgang mit dem Notfallpatienten.

55,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: Walzenstr. 2, 58093 Hagen
Beginn: 27.04.2024
Zeit: 08:00 - 16:00 Uhr
27.04.2024

Keine Anmeldung möglich

Kraft schöpfen aus der Musik

Kraft schöpfendes, heilsames - lauschendes - Singen gehört zu den ursprünglichen Ausdrucksformen des Menschen.
Es gibt keine falschen Töne, nur Variationen.
Das Singen einfacher Lieder mit positiven, ressourcenorientierten Texten, stärkt die Selbstheilungskräfte des Körpers, die Atmung vertieft sich, das Herz kommt zur Ruhe, Glückshormone werden ausgeschüttet.
Die Gemeinschaft mit anderen während des Singens stärkt unsere soziale Einbindung in dieser Welt.
Heilsame Lieder und Mantras aus Deutschland, Amerika, Afrika und Indien lassen uns einen Zugang zu kultur- und regionsübergreifenden inneren Wahrheiten des Menschen finden. Es werden Anleitungen zur Integration in den Alltag erlernt.

0,00 €
Ort: Krankenhauskapelle St. Josefs-Hospital
Uferstr. 7
57368 Lennestadt
Beginn: 28.04.2024
Zeit: 16:00 - 17:30 Uhr
Dozentin: Sigrid Baust
28.04.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung: http://www.heilsames-singen-paderborn.de/Kontakt

Lebensspuren: Franziskus, Klara und ich - Assisi als Lebensschule

Die Teilnehmenden sollen sich anhand der Lebensgeschichten der Heiligen Franziskus und Klara von Assisi an deren Lebensort über ihr eigenes Leben mit all seinen Fragen, Herausforderungen und Suchbewegungen nachdenken.
Um die Zeitumstände und Beweggründe für Lebensentscheidungen besser zu verstehen, sollen die Teilnehmenden in Begleitung zweier Franziskanerinnen, in Assisi selbst, am Ursprungsort der franziskanischen Idee, möglichst viel zu Fuß unterwegs sein. Sie sollen erfahren, wie die franziskanische Spiritualität an diesem Ort und überall auf der Welt auch heute gelebt wird und auch in ihrem Leben und Arbeiten integriert werden kann. Dabei werden viele Aspekte des menschlichen Lebens besprochen und im gemeinsamen Unterwegssein, in Begleitgesprächen, in schriftlichen Impulsen, in Zeiten der Stille, des Nachklingens und der Selbstentdeckungen vertieft.
Die TN sind aufgefordert, am Tagesende ihre Erfahrungen zu reflektieren ...

0,00 €
Ort: Salzkotten, Geistliches Zentrum Franziskus
Beginn: 28.04.2024
Zeit: 20:30 - 12:30 Uhr
Dozentin: Sr. M. Alexandra Völzke
04.05.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldung per E-Mail an gzfranziskus@fcjm.de oder Telefon an 05258 988-772

Erste Hilfe Ausbildung

Die Unterrichtseinheiten (UE) intensiver theoretischer und praktischer Ausbildung sind so gestaltet, dass das Lernen Spaß macht. Moderne Medien und eine entsprechende medizinische und pädagogische Qualifikation unserer Ausbilder garantieren, dass Sie im tatsächlichen Notfall schnell und sicher helfen können und auch mit den alltäglichen "kleinen" Katastrophen sicher umgehen können. Die Malteser machen Sie "fit" für den Fall der Fälle.
Die Erste Hilfe Fortbildung umfasst folgende Inhalte:
Motivation zum Helfen wecken, Handlungsbarrieren erkennen und beseitigen, Kenntnisse der Rettungskette, Vermittlung von Fachwissen zur Erkennung von Notfällen, Simulation zum sicheren Umgang mit dem Notfallpatienten.

55,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: Platz der Impulse 1, 580973Hagen
Beginn: 29.04.2024
Zeit: 08:00 - 16:00 Uhr
29.04.2024

Keine Anmeldung möglich

Genaue Kurskosten sind beim Malteser Hilfsdienst e.V., Untergliederung Paderborn zu erfragen.
Ort: Siegen Malteser Hilfsdienst
Leimbachstr. 10
57074 Siegen
Beginn: 29.04.2024
Zeit: 08:30 - 16:30 Uhr
Dozentin: Team des Malteser Hilfsdienst e.V.
29.04.2024

Keine Anmeldung möglich Anmeldungen unter www.malteser-kurse.de