Projekte

Projekte




Kurse pro Seite:  

Miteinanders - Diversity in der Ehrenamtsförderung

„Alle sind eingeladen mitzumachen!“ Mit dieser Haltung fördern wir ehrenamtliches Engagement im Kontext Kirche. Die Realität zeigt aber, dass wir nicht „alle“ erreichen und nicht auf „alle“ einladend wirken. Manchmal fragen wir „Passt der zu uns?“ oder „Passe ich da rein?“
Der englische Begriff „Diversity“ bezeichnet Konzepte, die versuchen, vielfältige Menschen und Lebensweisen zusammenzubringen und wertzuschätzen und dabei sensibel zu sein für Benachteiligungen.
Bei dieser Fortbildung lernen Sie die verschiedenen Dimensionen von Vielfalt kennen, stärken Ihre Sensibilität für Vielfalt im Kontext Ehrenamtsförderung und entwickeln Ideen für die Gewinnung von Engagierten.
Die Fortbildung besteht aus 2 Online-Veranstaltungen (jeweils 60 Min.) und einem Selbstlern-Teil. Der 1. Termin bietet Ihnen eine Einführung in die Diversity-Thematik. Zwischen den beiden Terminen haben Sie die Möglichkeit, selbständig am E-Learning „Die Welt ist bunt. Gott sei Dank! Vielfalt in der Kirche entdecken und leben“ teilzunehmen (5 Module à 25 Min.). Dieses E-Learning wurde im Erzbistum Freiburg entwickelt. Die 2. Online-Veranstaltung baut auf dem E-Learning auf. Wir besprechen Ihre Fragen und Ideen dazu und tauschen uns über eine vielfaltssensible Ehrenamtsförderung aus.
Das Angebot ist kostenlos und richtet sich in erster Linie an Personen, die hauptberuflich oder ehrenamtlich in der Engagementförderung tätig sind. Sie benötigen ein internetfähiges Gerät (z. B. Smartphone, Tablet, Laptop oder PC) zur Teilnahme an den Online-Veranstaltungen und für das E-Learning. Dieses steht im Internet zur Verfügung, Sie brauchen keine App o. ä. Der Link zur Teilnahme wird Ihnen nach der Anmeldung, kurz vor dem 1. Termin zugeschickt.
Die Dozentin ist Dipl. Pädagogin und Diversity-Trainerin und als Referentin für Ehrenamtsförderung im Erzbistum Paderborn tätig.

Dieser Kurs wird durch das Erzbistum Paderborn finanziell unterstützt und ist daher kostenfrei.
Ort: Online-Kurs
Online
Beginn: 24.05.2024
Zeit: 19:00 - 20:00 Uhr
Dozentin: Dorothee Holzapfel
04.06.2024

Keine Anmeldung möglich

Wilde Kräuter am Ackerrand

Heute begeben wir uns auf Kräutersuche - Wildkräutersuche! Wir stromern durch den Garten, über die Wiesen und den Gemüseacker und schauen, was wir auf unserer Wanderung entdecken und was wir daraus Leckeres, Heilsames und Hübsches machen können. Gemeinsam verarbeiten wir unsere gesammelten Wildkräuter zu einem kleinen leckeren Snack und einem Mitbringsel für zu Hause oder liebe Freunde.
Bitte Materialkostenbeitrag von 10 Euro pro Familie mitbringen.

35,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: Lernbauernhof Schulte-Tigges
Kümper Heide 21
44329 Dortmund
Beginn: 25.05.2024
Zeit: 14:00 - 17:00 Uhr
Dozentin: Team Lernbauernhof Schulte-Tigges
25.05.2024

Keine Anmeldung möglich Familienanmeldung

Von Schafen und Wolle - Die Wollwerkstatt

Wolle ist ein fantastisches Material: kuschelweich, warm, robust… Verdanken tun wir sie den Schafen, die jährlich geschoren werden und uns damit Wollnachschub liefern. Darum besuchen wir zunächst unsere Schafe und lernen sie und ihre Eigenheiten näher kennen. Anschließend begeben wir uns in die Wollwerkstatt – wir waschen, färben und filzen kleine Kunstwerke. Nebenbei lernen wir viel Wissenswertes über Schafe, Wolle und warum ein nachhaltiger Textilkonsum wichtig ist.

35,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: Lernbauernhof Schulte-Tigges
Kümper Heide 21
44329 Dortmund
Beginn: 08.06.2024
Zeit: 14:00 - 17:00 Uhr
Dozentin: Team Lernbauernhof Schulte-Tigges
08.06.2024

Keine Anmeldung möglich Familienanmeldung

Glaube im Dialog VIII: Leben in Beziehung. Die Dynamik des Ein-ander von Gott-Welt

„Einander leiden mögen“, „In Beziehung leben“ – in diesen wenigen Worten ist schon alles enthalten: das Verheißungsvolle, Erlittene, Rätselvolle und Große von Lieben und Hassen, Ehren und Verachten, Beistehen und Übersehen, Treue und Vergehen. Ob da ein Gott helfen könnte? Aber welcher? ‚Gott ist  Liebe‘, lesen wir in der Bibel – was mag das bedeuten für die tausend Weisen menschlicher Zuneigung und Fremdheit? Pater Elmar Salman führt an diesem Abend seine Gedanken zu Beziehungen aus. Im Anschluss an den Vortrag sind die Teilnehmenden eingeladen, mit ihm und untereinander in den Austausch zu treten.
 
P. Elmar Salmann, geb. 1948 in Hagen, 1972 Priesterweihe in Paderborn, dann Benediktiner der Abtei Gerleve bei Coesfeld, 10 Jahre Seelsorge und biographische Begleitung, Doktorat in Münster, 30 Jahre Ordinarius an zwei römischen Hochschulen, seit 2012 wieder in der Seelsorge in Gerleve. Interessen: das Verhältnis von Moderne und Christentum, Gnade, Mystik und Psychologie, Gott als Trinität/Dialog und Kultur der demokratischen Gesellschaft.

0,00 €
Ort: HW Hamm St. Agnes Kirche
Brüderstr. 45
59065 Hamm
Beginn: 12.06.2024
Zeit: 19:00 - 21:15 Uhr
12.06.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Stark in Beziehung - Queere Familie werden und sein

Queere Familien oder "Regenbogenfamilien" sind in den Medien immer öfter ein Thema. Doch wie sieht ihr Alltag aus? Wie gelingt die Teilhabe in der Kita oder der Kirchengemeinde so, dass sie selbstverständlich sind und zugleich ihre spezifischen Herausforderungen Berücksichtigung finden?
An diesem Abend gehen wir den Fragen rund um alltägliches Erleben, rechtliche Grundlagen, historische Entwicklung und Forschungsergebnisse zu queeren Familien nach. Dabei wenden wir den Blick auch auf die verschiedenen Dimensionen von Vielfalt und deren Auswirkungen auf die Familiengründung. Die Frage, wie Angebote für queere Familien und werdende Eltern zielgruppengerecht gestaltet werden können, wird uns ebenfalls beschäftigen.

Dozent*in ist Mic Herbertz-Floßdorf (keine Pronomen), selbständige*r Pädagog*in, Supervisor*in und Diversity-Trainer*in, in eingetragener Lebenspartnerschaft, zwei Kinder, davon eins mit Schwerbehinderung

Am Vortag der Veranstaltung erhalten Sie die Zugangsdaten zum Online-Kurs (kein Download und keine Registrierung erforderlich). Sie benötigen einen PC, Tablet oder Smartphone mit Internetzugang und Mikrofon.

Dieser Kurs wird durch das Erzbistum Paderborn finanziell unterstützt und ist daher kostenfrei.
Ort: Online-Kurs
Online
Beginn: 13.06.2024
Zeit: 19:00 - 20:30 Uhr
13.06.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Gott.voll - mit Gottes Augen durch die Stadt

Wo in Dortmund sind Orte der Hoffnung? Wo ist Platz für Trauer? Wo würde Jesus hingehen? In welcher Farben würden Sie ein Bild von Ihrer Nachbarschaft malen?
Gott.voll möchte die Gelegenheit bieten, den Ort, den man zu kennen meint, mal mit anderen Augen wahrzunehmen, mit Gottes Augen. Allein und bewusst auf einem belebten Platz in der Stadt zu sitzen und einfach zu schauen oder zu hören, Gottes Botschaft in Plakatwänden entdecken - das verändert. Den eigenen Blick auf die Welt, den eigenen Glauben und auf die Kirche.
Mit diesem Perspektivwechsel kann ganz konkret Entwicklung in der eigenen Gemeinde angegangen werden.

0,00 €
Ort: kefb An der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 15.06.2024
Zeit: 10:00 - 17:00 Uhr
Dozentin: Stefanie Matulla
15.06.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Kreative Naturfarbwerkstatt

Heute werden wir kreativ: Basteln und Malen mit Naturmaterialien steht auf dem Programm. Gemeinsam streifen wir über den Bauernhof, durch den Färbegarten und die umliegenden Wiesen und Wälder und suchen uns unsere Mal- und Bastelmaterialien zusammen. Dabei lernen wir unsere Pflanzenvielfalt aus einem neuen Blickwinkel kennen. Aus unseren gesammelten Schätzen können wir wunderschöne Kunstwerke zaubern.

35,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: Lernbauernhof Schulte-Tigges
Kümper Heide 21
44329 Dortmund
Beginn: 22.06.2024
Zeit: 14:00 - 17:00 Uhr
Dozentin: Team Lernbauernhof Schulte-Tigges
22.06.2024

Keine Anmeldung möglich Familienanmeldung

Selbstbewusst und wirksam leiten

In diesem Seminar geht es darum,
Ihre eigenen Leitungserfahrungen in den Blick zu nehmen: Was hat Sie geprägt? Was ist Ihnen wichtig? Was macht Freude, was frustriert Sie?
Inputs zum Verständnis von Leitung zu bekommen, z.B. aus den Bereichen Leadership/Führen und Leiten, Gruppenentwicklung und Kirchenentwicklung.
eine Bestärkung für Ihr Leitungshandeln aus der gemeinsamen Taufberufung zu erfahren.
Anregungen für die Weiterentwicklung Ihrer Leitungsrolle zu bekommen und Unterstützungsangebote kennenzulernen.

Ein Angebot für Ehrenamtliche mit Leitungsverantwortung in Gemeinden, Einrichtungen, Verbänden, Projekten und Initiativen.

(Mit Übernachtung 60€, ohne Übernachtung 40€)

60,00 € inkl. MwSt. / inkl. USt.
Ort: Z Akademie Schwerte
Bergerhofweg 24
58239 Schwerte
Beginn: 13.09.2024
Zeit: 17:00 - 17:00 Uhr
Dozentin: Stefanie Matulla
14.09.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Predigtwerkstatt

Authentische Glaubensverkündigung in einer pluralen Gesellschaft auf Basis des Sonntagsevangeliums?
Lernen Sie dies, verschiedene Predigtformen und mehr während der Predigtwerkstatt kennen, um inspiriert und gelassen an die nächste Gottesdienstvorbereitung zu gehen.

0,00 €
Ort: kefb An der Ruhr
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Beginn: 14.09.2024
Zeit: 10:00 - 17:45 Uhr
Dozent: Wilhelm Tolksdorf
14.09.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Think Tank Religion und Gesellschaft

Think Tank - eine Denkfabrik, die erforscht bewertet, entwickelt, an Ideen für die Zukunft arbeitet. Dafür braucht es fundiertes Wissen sowie Offenheit, Kreativität und Weitblick. Welche Themen liegen oben auf in Religion und Gesellschaft? Was beschäftigt Sie? Wer sind wichtige Bündnispartner? Wer gehört mit in diese Denkfabrik, um Religion und Gesellschaft mitzugestalten? Bringen Sie Ihre Perspektive mit ein und entdecken Sie, wie gemeinsames Suchen und Entwickeln gelingen kann, um passgenaue und hilfreiche (Bildungs)Formate mit dem Blick auf den Sozialraum ins Leben zu bringen.

0,00 €
Ort: Online
Beginn: 29.10.2024
Zeit: 18:00 - 19:30 Uhr
Dozentin: Stefanie Matulla
29.10.2024

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Auf die Bühne, fertig, los
Improvisationstheater für Frauen

Improtheater bietet Dir spielerisch die Möglichkeit in eine andere (Frauen-)Rolle zu schlüpfen. Auf leichte und unterhaltsame Art kannst du ausprobieren, deine üblichen Verhaltensmuster zu durchbrechen. Angeleitet wirst du von Anja Geuecke (Theaterpädagogin und Kabarettistin "Hettwich vom Himmelsberch").

55,00 € Die Kursgebühr enthält keine Umsatzsteuer (steuerfreier Umsatz gem. § 4 Nr. 22a UStG.)
Ort: kefb Südwestfalen, Geschäftsstelle Olpe
Bruchstraße 53
57462 Olpe
Beginn: 23.11.2024
Zeit: 10:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Anja Geuecke
23.11.2024

Noch 20 freie Plätze

Intersektionale Gerechtigkeit

Intersektionalität - dieses Wort wird immer präsenter. Es steht für die Erfahrung vieler Menschen, von zwei oder mehr Diskriminierungsformen betroffen zu sein. In diesem digitalen Kurs werden verschiedene dieser Formen beleuchtet:
- Sexismus
- Rassismus
- Ableismus
- Klassismus
- Homophobie
- Transphobie
- Antimuslimischer Rassismus
- Antisemitismus
- Antiziganismus
- Diskriminierung von Obdachlosen
- Ageismus
Lassen Sie sich während der Videokonferenzen durch Expert*innen über die jeweilige Diskriminierungsform informieren, um im privaten und beruflichen sowie kirchlichen Alltag dafür sensibel zu sein, denn: "Die Bibel ist von vorne bis hinten voll mit Gerechtigkeit" (Sarah Vecera).
Eine begleitende digitale Lernplattform ermöglicht die eigene Reflektion sowie den Transfer hin zu der Frage, wie Sie selber an intersektionaler Gerechtigkeit mitwirken können.

0,00 €
Ort: Online
Beginn: 16.01.2024
Zeit: 09:00 - 10:30 Uhr
Dozentin: Bernadette Möhlen
18.06.2024

fast ausgebucht fast ausgebucht

Trauerkurs - Ein Weg durch das Trauerlabyrinth

Trauer ist eine ganz normale, menschliche Reaktion auf einen Verlust. Sie ist vergleichbar mit einem Labyrinth. In der Mitte steht der Verlust, ein Schmerz, der alles überwältigt. Und doch geht der Lebensweg weiter. Es gibt Windungen und uneinsichtige Kurven. Immer wieder kommt einem auf dem Lebensweg die Trauer sehr nahe. Trauerarbeit ist ein individueller Weg. Trotzdem laden wir Sie dazu ein, ein Stück des Weges durch das Labyrinth gemeinsam in der Gruppe zu gehen.
Diese Gruppe ist für Menschen gedacht, die um einen Verstorbenen trauern. Die verschiedenen Impulse geben Kraft und lassen die eigenen Ressourcen erkennen. Eine Gruppe und der Austausch mit anderen, die Ähnliches erleben, kann dazu beitragen, zu lernen, mit der Trauer umzugehen.

0,00 €
Ort: Pfarrheim St. Bonifatius,
Lange Strasse 193
59067 Hamm
Beginn: 26.02.2024
Zeit: 18:00 - 20:00 Uhr
Dozentin: Hildegard Goclik
24.06.2024

Keine Anmeldung möglich Bitte wenden Sie sich direkt an Frau Goclik, Tel. 0152/28213960